Studiengangdetails

Das Studium "Volkswirtschaftslehre" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 78 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3132 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

2.7
Leonard , 15.11.2019 - Volkswirtschaftslehre
3.4
Pia , 22.10.2019 - Volkswirtschaftslehre
3.5
Deniz , 15.10.2019 - Volkswirtschaftslehre

Allgemeines zum Studiengang

Das VWL Studium vermittelt Dir als Teildisziplin der Wirtschaftswissenschaft Know-how zu ökonomischen Einheiten wie Unternehmen und Haushalten. Darüber hinaus erfährst Du alles über Märkte, Angebot und Nachfrage sowie über die Rolle des Verbrauchers in diesem System. Als VWL Student erforschst Du die Struktur und die Verteilung einer Volkswirtschaft. Dazu zählen unter anderem Fragen nach dem Einkommen, dem Handel und der Beschäftigung.

Volkswirtschaftslehre studieren

Alternative Studiengänge

Volkswirtschaftslehre/Economics
Master of Science
Uni Münster
Volkswirtschaftslehre
Bachelor of Science
FU Berlin
Volkswirtschaftslehre
Bachelor of Science
HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Infoprofil
Volkswirtschaftslehre
Master of Science
Uni Mannheim

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Einfallslos

Volkswirtschaftslehre

2.7

Viel stumpfes auswendiglernen, wenig „studieren“ im engeren Sinne: wenig diskutieren, selber recherchieren und denken. Die Ausstattung ist in manchen neuen Räumen gut, in den meisten aber gefühlte 30 Jahre alt: schlechte Sitze, für ziemlich kleine Menschen gemacht und ziemlich unbequem.

Nicht für jeden das Richtige

Volkswirtschaftslehre

3.4

Viele kommen mit dem ganzen Mathe nicht klar aber das ist dass was mir Spaß macht am Studium. Das Gebäude “alte Botanik” sollte mal geschlossen oder renoviert werden, sonst ist alles gut ausgestattet. Vorlesungen besonders in den ersten Semestern mit 500 Leuten und mehr zu voll aber anders geht es ja nicht. 

Hart, Hart, Hart

Volkswirtschaftslehre

3.5

An der Universität zu köln herrschen hohe Anforderungen. Grade der Studiengang Volkswirtschaftslehre erfordert viel Selbstdisziplin. Es erfordert viel Vorbereitung da der Studiengang sehr viel theoretischen Inhalt bietet. Klausuren sind dementsprechend Komplex je nach Modul.

Mein Studienleben

Volkswirtschaftslehre

3.2

Da ich leider noch recht weit von Uni weg wohne da in Köln eine Wohnung für mich unbezahlbar ist bin ich auf die arbeitsplätze in der Uni zum lernen angewiesen. Doch leider bekommt man nicht immer einen Platz geschweige denn mit Steckdose. Ansonsten gefällt mir die Uni, das Campus leben und die LV Bewegungsmöglichkeiten. Dozenten sind eben Menschen ;) manche sind richtig nice, manche sind ermüdend. Aber ich bin zuversichtlich für meine weitere Uni Zeit.

Breites Spektrum

Volkswirtschaftslehre

3.6

Es gibt viele verschiedene Wahlmöglichkeiten die für alle Studenten etwas bieten. Das ganze erste Semester besteht jedoch aus Pflichtkursen. Das Studium lässt alle Türen offen, so dass gerade unentschlossene Studenten sich nicht vorzeitig auf etwas festlegen müssen.

Anstrengend, aber vielfältig

Volkswirtschaftslehre

3.7

Ich bin im 3. Semester und habe bisher einige Basics gelernt. Die Klausurphase ist sehr anstrengend und kostet einen die letzten Nerven aber da muss man durch und auf gute Ergebnisse hoffen. Das Studium an sich ist sehr vielfältig was die Inhalte angeht und man bekommt in verschiedene Themenbereiche Einblicke. Ich würde es für Leute weiterempfehlen, die sich für Wirtschaft interessieren und ein gutes Verständnis bezüglich Mathe haben.

Studium

Volkswirtschaftslehre

3.5

Durch mein Studium habe ich gelernt, selbstständiger werden und gelernt dass man sich oft nur auf sich selber verlassen kann. Außerdem hab ich neue Freunde gefunden auch wenn es im Studium nicht immer einfach war. Im Studium habe ich viel über die Wirtschaft und Wirtschaftsprozesse gelernt und neue Interessen gefunden.

Zu theoretisch, zu mathematisch

Volkswirtschaftslehre

2.3

Der Studiengang hat viele Module die bis heute einfach immer noch viel zu mathematisch sind als würde man Mathematik studieren. Man kämpft sich eher mit Mathe rum als dass man einen Mehrheit für den Beruf oder einen selber ziehen kann. Niemand wird jemals diese Mathematik später nachfragen.
Zudem gibt es ein paar Module die sehr sehr schlechte Materialien aufweisen mit zu kurzen Lösungen oder sogar fehlerhaften Lösungen sodass ein Bestehen ohne Hochsetzen der Klausur fast unmöglich ist.

Sehr zufrieden

Volkswirtschaftslehre

4.2

Ich studiere nun im 3. Semester VWL an der Uni zu Köln. Grundsätzlich bin ich mit der Uni super zufrieden. Die Organisation ist super, es fällt kaum etwas aus. Die meisten Dozenten sind echt kompetent und wissen wovon sie sprechen. Die einen gestalten es halt besser, die anderen noch nicht ganz so gut, aber zumindestens haben alle Ahnung von ihrem Themengebiet.
Zu VWL lässt sich nur sagen, dass man wirklich vom Studienfach überzeugt sein muss und dahinter stehen muss. Das typische Studentenleben hat man nicht unbedingt, da es ein sehr sehr mathelastiger und lernintensiver Studiengang ist. Theoretisch viel Anwesenheit im Vergleich zu anderen Studiengängen (keine Pflichtveranstaltungen!), viel Vor- und Nachbereiten und viel lernen. Aber für die, die ist wirklich interessiert, mit Sicherheit eine sehr gute Wahl mit einem sehr angesehenen Abschluss!

Herausfordernder Bachelor of Science

Volkswirtschaftslehre

4.0

Meine Erfahrungen im Bachelor beziehen sich auf alle Semester, da ich diesen im letzten Jahr nach 9 Semestern abschließen konnte. Die gelehrten Theorien sind sehr anspruchsvoll. Dadurch lernt man zwar viel aber das Studium ist auch sehr zeitintensiv. Die Universität hat gerade in VWL einen super Ruf bei Personalentscheidern, häufig ist diesen jedoch nicht bekannt, dass die Notenvergabe recht streng ist. Bestes Beispiel im "Aufbaumodul Quantitative Methoden" haben wir mit knapp 20 Leuten an der K...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 27
  • 40
  • 10
  • 1
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 78 Bewertungen fließen 36 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter