Studiengangdetails

Das Studium "Versicherungswesen" an der staatlichen "TH Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als duales Studium und Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 73 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 888 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln
Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

4.7
Anton , 13.11.2019 - Versicherungswesen
3.8
Alex , 21.10.2019 - Versicherungswesen
4.8
Chari , 17.10.2019 - Versicherungswesen

Alternative Studiengänge

Risk and Insurance
Master of Science
TH Köln

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Alles was man braucht

Versicherungswesen

4.7

In dem dualen Studium, was ich derzeit an der TH mache, kann ich nur gut von ihr berichten. Sowohl die Organisation der Lehrveranstaltungen ist übersichtlich und leicht gestaltet- anders, als man das von anderen Hochschulen oder Universitäten gehört hat.
Die Professoren sind sehr kompetent. Die meisten der Dozenten bringen lange Praxiserfahrung mit, aus der man viel lernen kann.
Alles in allem ein echt zu empfehlenswert Studiengang!

Wissenserweiternd und praxisnah

Versicherungswesen

3.8

Viele nützliche Sachen für die Arbeit gewonnen (Werkstudent). Durch fachlich kompetente Lehrkräfte wurde die Vorlesung relativ spannend gestaltet, sofern man das aus der letzten Reihe beobachten konnte. Jedoch war die Vorbereitung auf die Klausuren immer super.

Informativ

Versicherungswesen

4.8

Man wird nicht nur im Bereich der Versicherungen ausgebildet, sonder auch generell in Unternehmensführung, Personalführung, etc. Erst ab dem 4 Semester taucht man durch die Wahlfächer richtig in die Welt der Versicherungen und Versicherungsunternehmen ein.

Sehr interessanter und lehrreicher Studiengang

Versicherungswesen

3.8

Super Dozenten, die motiviert und hilfsbereit sind. Außerdem ist der Zusammenhalt der Studenten aller Semester stark, sodass man sich miteinander austauschen kann und sich unterstützen. Des weiteren werden einige spaßige Aktivitäten in der Freizeit durch die Fachschaft organisiert.

Gut durchdacht, nicht so gut gemacht

Versicherungswesen

2.5

Viele branchenspezifische Inhalte, allerdings in sehr lieblos und eintönig gehaltenen Lehrveranstaltungen ohne großen Mehrwert.
Gute mathekenntnisse Pflicht, da die zuständigen Professoren leider nicht gut vermitteln können.
Organisation insgesamt eher schlecht, technische Ausstattung der Vorlesungssääle auch mangelhaft.

Studium mit Zukunft

Versicherungswesen

3.7

Super Vorbereitung und Einstieg in die Versicherungsbranche.
Man kann die Schwerpunkte teilweise selber aussuchen. Das ist für den weiteren Verlauf - also Master ganz gut.
Die Mathe Kurse sind zudem auch nicht allzu schwierig und machbar.
Die Dozenten sind fair aber anspruchsvoll.

Viel Erfahrung und Praktikum benötigt

Versicherungswesen

3.2

Hat keinen NC aber man muss ein halbjähriges Versicherungspraktikum nachweisen. Die Profs sind ganz in Ordnung manche mehr manche weniger wie es halt überall ist. Vom Inhalt her ist es nicht alla zu schwer und definitiv machbar. Ist in der Südstadt am Rhein sehr schöne Aussicht.

Definitiv weiterzuempfehlen ich liebe es

Versicherungswesen

3.7

Ich habe vorher meine Ausbildung als Versicherungsfachfrau absolviert und 3 Jahre im Außendienst gearbeitet. Im Andchluss habe ich mich für das Studium entschieden. Ich hätte nicht gedacht das so viel Mathematik, Statistik, Mikro-/Makroökonomik auf uns zu kommt, das war das einzige was mich erschreckt hat. Im großen und ganzen bin ich wirklich sehr zufrieden das Studium ist definitiv zu machen und die Deozenten sind human ! Ich würde eventuell wenn man sich für Versicherungen interessiert das Studiengang Dual beginnen zur Ausbildung und nicht Vollzeit. Das ist das einzige was ich noch mit auf dem Weg geben kann. Lg Zehra.

Anspruchsvolle Seminare in kleinen Gruppen

Versicherungswesen

4.3

Wir haben mit ca. 200 Studenten angefangen und hatten dadurch immer recht "kleine" Gruppen. So können die Dozenten wesentlich besser auf den einzelnen Studenten eingehen. Grundsätzlich ist es außerdem möglich sich auf Fächer zu spezialisieren. Hier gibt es dann unterschiedliche Veranstaltungen mit jeweils nur 10-30 Studenten.   

Prüfungensvorbereitung

Versicherungswesen

3.0

Für die Prüfungen muss leider zu viel auswendig gelernt werden. Somit bleibt geht das wissen schnell verloren. Die Gastdozenten sind zu trocken, wodurch das Interesse an dem Stoff gering sein kann. Mehr fällt aus der Praxis könnte hierbei Abwechslung schaffen.

  • 3
  • 23
  • 44
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 73 Bewertungen fließen 30 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter