Studiengangdetails

Das Studium "Verkehrswirtschaftsingenieurwesen" an der staatlichen "Uni Wuppertal" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Wuppertal. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 30 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1588 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wuppertal

Letzte Bewertungen

3.6
Lisa , 02.10.2019 - Verkehrswirtschaftsingenieurwesen
3.7
Artur , 26.03.2019 - Verkehrswirtschaftsingenieurwesen
3.8
Florian , 07.12.2018 - Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

Alternative Studiengänge

Verkehrsingenieurwesen
Master of Science
Uni Stuttgart
Verkehrsingenieurwesen
Bachelor of Science
Uni Stuttgart
Urbane Infrastrukturplanung - Verkehr und Wasser
Master of Engineering
Beuth Hochschule für Technik
Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum
Master of Arts
Uni Duisburg-Essen
Verkehrsingenieurwesen
Bachelor of Science
TU Braunschweig

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessante Veranstaltungen,schlechte Organisation

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.6

Die Vorlesungen werden teils von Personen außerhalb der Uni gehalten und viele Professoren sind noch recht jung und ebenfalls für Unternehmen tätig. Dadurch gibt es viele Einblicke in aktuelle Themen und der Stoff spricht Dinge an, die man auch wirklich sofort im Alltag erkennen und anwenden kann. Die Organisation ist leider etwas chaotisch und teilweise muss man sich mit mehreren Leuten dafür einsetzen, dass eine bestimmte Veranstaltung stattfindet. Auch stimmen oftmals die im Modulhandbuch angegeben Semesterzeiten für Veranstaltungen nicht und man muss dann doch ein anderes Wahlpflichtfach belegen, um nicht ein Semester extra zu warten. Dort sollte man sich also schon sehr früh im Voraus mit dem nächsten Semester beschäftigen.

Ist mal was anderes

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.7

Es ist kein klassischer Studiengang. Gut kombiniert von der Lehre des Verkehrs mit einer wirtschaftlichen Komponente und zum Teil auch mit Informatik, aber das nur wenig . Mit etwa 70 Mitstudierenden relativ übersichtlich von der Menge her. Was etwas doof ist, ist das häufige Pendeln zwischen Campus Haspel und Campus Grifflenberg. Muss wirklich nicht sein.

Einzigartige Möglichkeit

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.8

Dieser einzigartige Studiengang vereint Verkehrswesen und Wirtschaftswissenschaften. In ebendiesem Maße werden individuelles Studium und Massenstudium verbunden. Einerseits ist das Studium am Campus Haspel, der der Fakultät 5 für "Architektur und Bauingenieurwesen" zugehört, mit 75-100 Studis pro Jahrgang sehr familiär und die Dozierenden des Fachzentrums Verkehr sind wie die Kommiliton*innen von dem Themenfeld begeistert. Andererseits finden die Vorlesungen im wirtschaftswissenschaftlichen Bere...Erfahrungsbericht weiterlesen

Abwechslungsreich

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.7

Sehr spannende Inhalte mit guter Abwechslung und Verhältnis zwischen Wirtschaft und Verkehr. Die Kompetenz zwischen den Dozenten schwankt, aber das ist ja in allen Studiengänge so....es werden sehr viele Tutorien zu unterschiedlichsten Zeiten angeboten, sodass jeder die Möglichkeit hat daran teilzunehmen.

Besser als Bauing

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.7

Ich habe angefangen mit Bauing an der Uni Wuppertal. Dieser Studiengang ist wirklich niemandem zu empfehlen. Nachdem ich auch vwing gewechselt habe, war ich noch bei keiner Klausur schlechter als 3. Die Studenten halten gut zusammen und teilen alle ihre Unterlagen miteinander. Die Dozenten sind jung und motiviert und die Themen sind aktuell und interessant.

Gute und nette Uni

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

4.0

Die Uni macht einen sehr guten Eindruck, die Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit. Der Campus-Wechsel ist zwar oft etwas nervig, aber normalerweise ist es in den Stundenplänen berücksichtigt...
Die Uni macht einen sehr guten Eindruck und es macht Spaß hier zu studieren!

Abwechslungsreicher Studiengang

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

2.8

Sehr spannender Studiengang, mal etwas anderes. Abwechslung zw Verkehr WiWi und bauing. Jedoch nicht so tolle Klausurtermine. Die vorlesungung sind zur hälfte im campus haspel und der Teil wirtschaft am Campus Grifflenberg. Man muss also ab und zu rüber pendeln, geht aber schnell, da gute anbindungen.

Zukunftsorientiert

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.7

Die drei Schwerpunkte Verkehr, Wirtschaft und Ingenierstechnik werden grundlegend angeschnitten. Viele Module im Semester und oft Mathelastig, aber auch sehr flexibel! Der Studiengang ist nicht mal so eben gemacht.

Der Studiengang ist aber wie die anderen Ingeniersstudiengänge nicht schwerer aber auch nicht leichter.

Anspruchsvoll, aber interessant

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.8

-Anspruchsvolles Studium mit breitgefächerten Lehrveranstaltungen
-keine Zeit für ein Praktikum, da in der vorlesungsfreien Zeit jederzeit Klausuren anstehen
-guter Praxisbezug beim Bahnsysteme-Lehrstuhl, ansonsten sehr trockene Materie
-es gibt eine neue Mensa am Haspel, die gut ausgestattet ist sowies eine eigene Bibliothek.

Sehr interessant!

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

3.8

Vor meinem Studium war ich ein wenig skeptisch, ob das Studium nicht zu "trocken" ist. Aber das Gegenteil ist eingetroffen. Der Studiengang ist ein Mix aus verschiedenen Bereichen, wie Mathematik, Informatik, Recht, Planung (Kreativität), BWL, uvm. Man muss diese Bereiche natürlich mögen um an dem Studiengang gefallen zu haben. Ein Wirtschaftsabitur ist dabei ein klarer Vorteil, so bringt man Vorkenntnisse in Statistik, BWL, VWL, Mathematik, etc. mit. Das hat mir sehr geholfen, ich habe mein Abi an einem Wirtschaftsgymnasium gemacht. Aber auch ein normales Abitur macht den Studiengang nicht schwerer, man lernt in dem Studiengang alles von Grund auf. Ich würde jedem der Spaß an Verkehr und Wirtschaft hat definitiv empfehlen, vor allem weil man nach denn Studium viele berufliche Möglichkeiten hat dadurch, dass der Studiengang so viele verschiedene Inhalte hat.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 19
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 30 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter