Studiengangdetails

Das Studium "Verkehrsingenieurwesen" an der staatlichen "TUD - TU Dresden" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Diplom". Der Standort des Studiums ist Dresden. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 27 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1251 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Diplom
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Dresden

Letzte Bewertungen

4.0
Hans , 02.11.2019 - Verkehrsingenieurwesen
4.3
Julius , 30.10.2019 - Verkehrsingenieurwesen
4.3
Julius , 20.08.2019 - Verkehrsingenieurwesen

Alternative Studiengänge

Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum
Master of Arts
Uni Duisburg-Essen
Verkehrswirtschaftsingenieurwesen
Master of Science
Uni Wuppertal
Verkehrsingenieurwesen
Master of Science
TU Braunschweig
Urbane Infrastrukturplanung - Verkehr und Wasser
Master of Engineering
Beuth Hochschule für Technik
Urbane Mobilität / Verkehrsingenieurwesen
Master of Engineering
TH Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Einzigartige umfassende Ausbildung

Verkehrsingenieurwesen

4.0

Das Studium gibt einem sehr detaillierte Einblicke in alle Bereiche des Verkehrswesen. Die vielen angebotenen Vertiefungsrichtungen geben jedem die Chance, sich später auf ein speziellen Thema zu konzentrieren.
Alle Professoren der Uni sind Experten in ihrem Fach und bringen dies in den Vorlesungen sehr gut rüber.

Renommierte Uni und eine zukunftsträchtige Branche

Verkehrsingenieurwesen

4.3

Die Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, deren Vorgängereinrichtung, die Hochschule für Verkehrswesen (HfV) ihre Wurzeln u.a. im Eisenbahnwesen hat, hat in der Bahnbranche einen „Ruf wie Donnerhall“, Einige Bahningenieure im Osten haben an der HfV studiert und sind deswegen sehr offen für TU-Absolventen und auch im Westen, wo der Studiengang „Verkehrsingenieurwesen“ keine so lange Tradition hat, sind Absolventen aus dem Hause Friedrich List sehr gefragt.

Da die Bahnbranche personell derzeit ziemlich überaltert ist (in den kommenden zehn Jahren fällt die Hälfte altersbedingt weg), sind die Berufsaussichten so gut wie in fast keiner anderen Branche.

Sehr gefragter Studiengang - quasi mit Jobgarantie

Verkehrsingenieurwesen

4.3

Im Bereich des Eisenbahnwesens ist die Fakultät Verkehrswissenschaften deutschlandweit führend und die Absolventen sind in der Bahnbranche sehr gefragt. Die TU Dresden genießt im Eisenbahnwesen einen sehr guten Ruf und da das Personal im Bahnbereich einen sehr hohen Altersdurchschnitt hat, ist der Mangel dort akut. Als Diplom-Verkehrsingenieur aus Dresden hat man in der Bahnbranche derzeit also sehr gute Chancen, eine passende Stelle zu finden. Die Einsatzgebiete sind interessant und vielseitig!

Sehr detailliert und gut strukturiert

Verkehrsingenieurwesen

4.0

Gute Professoren, die zu ihrem Fach stehen, nicht immer funktionierende Ausstattung der Hörsäle, z.T. veraltet. Die Bibliothek ist sehr gut ausgestattet, gut strukturiert, Lehrbücher sind in ausreichender Anzahl vorhanden, bietet viele Räume und Sitzgelegenheiten zum Lernen. Räume können reserviert werden.

Breites Wissen

Verkehrsingenieurwesen

4.8

Das Studium des Verkehrsingenieurs bietet wahnsinnig viele Facetten. Neben den super freundlichen Dozenten und Lehrbeauftragten, die auch nicht so leichte Kost gut vermitteln, kann jeder im Hauptstudium seinen individuellen Stärken nachgehen. Man bekommst einen breiten Einblick in die Thematik Verkehr und hat nach dem Studium garantiert gute Berufschancen. 

Würde es immer wieder machen

Verkehrsingenieurwesen

4.5

Den Studiengang Verkehrsingenieurwesen würde ich immer wieder wählen, da es eine tolle Mischung zwischen Praxisbezug und Theorie gibt.
Die Theorie der meisten Fächer lässt sich leicht auf die Praxis beziehen und das wird von den Professoren auch so oft wie möglich gebracht.

Verkehrsplanung ist durchdacht

Verkehrsingenieurwesen

3.2

Ob Schienenverkehr, öffentlicher Personennahverkehr, Luftverkehr oder die Planung von Straßen, man bekommt in jeden Teilbereich einen guten Einblick und kann sich dann auf den Bereich spezialisieren, der einen am meisten anspricht. Lehrveranstaltungen sind sehr realitätsnah und mit beispielsweise dem EBL (Eisenbahnbetriebslabor) kann man selber aktiv werden und sehen, was zum Beispiel die Aufgaben eines Fahrdienstleiters sind.

Verkehrsingenieure haben Zukunft

Verkehrsingenieurwesen

4.3

Meine Erfahrungen an der TU Dresden waren super. Den Studiengang Verkehrsingenieurwesen kann man sehr empfehlen. Zum einen ist alles super organisiert, eine tolle Gemeinschaft und spannende Themen. Besonders für die Zukunft lohnt es sich, super Berufschancen und vielseitige Möglichkeiten.

Würde es immer wieder wählen, gute Entscheidung

Verkehrsingenieurwesen

4.7

Sehr schönes und Vor allem interessantes Studium mit vielen Lebensnahen Beiträgen, die nicht von irgendwo kommen. Außerdem stets bemühte Dozenten bzw. Sprecher, die meist kooperativ sind.
Das Umfeld und die Fakultät sind lebensfroh und engagiert, man fühlt sich gut aufgehoben.

Sehr interessanter Studiengang

Verkehrsingenieurwesen

4.5

Der Studiengang Verkehrsingenieurwesen an der TU Dresden ist interessant, vielfältig und gut organisiert. Die Fakultät verfügt über zahlreiche abwechslungsreiche Labore (Eisenbahnbetriebslabor, Flugsimulator uvm) und ist größtenteils gut ausgestattet. Im Grundstudium liegt der Fokus vor allem auf Bahnsystemen. Das Grundstudium bereitet einen sehr gut auf die kommenden Aufgaben vor, ist aber auch sehr anspruchsvoll. Die Entfaltungsmöglichkeiten im Hauptstudium sind vielfältig und die Seminargruppen verkleinern sich stark, wodurch auch ein persönliches Verhältnis zu den Dozenten entsteht. Der Studiengang hat mir gut gefallen und kann auf Jeden Fall weiterempfohlen werden. Wer interessiert ist und etwas Ehrgeiz an den Tag legt, sollte keine Probleme beim Bestehen des Studiums bekommen.

Viel Spass.

  • 1
  • 18
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 27 Bewertungen fließen 12 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter