Kurzbeschreibung

Die Verfahrenstechnik und das Chemieingenieurwesen beschäftigen sich mit wesentlichen Themengebieten, die die Umwandlung von Stoffen und Energie betreffen. Der Studiengang Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen, der eine Regelstudienzeit von 6 Semestern hat und mit dem Abschluss "Bachelor of Science" endet, gehört zu den "Kerndisziplinen" der Ingenieurwissenschaften.

Während im Chemieingenieurwesen wesentliche chemische Aspekte in den Vordergrund gestellt werden, liefert die Verfahrenstechnik eine vertiefte Ausbildung in apparatechnischen und maschinenbaulichen Kenntnissen.

Der Studiengang berücksichtigt zudem den effizienten Umgang mit Energie und Rohstoffen und beleuchtet Aspekte des Umweltschutzes. Durch innovative Forschung in den Bereichen Wasserelektrolyse, also der Gewinnung von "Grünem Wasserstoff", bzw. Batterien sowie durch den Einsatz modernster Simulationsmethoden, kommen Studierende früh in Kontakt mit möglichen Berufsfeldern und profitieren von modernsten Laboren.

Letzte Bewertungen

4.3
Joshua , 25.07.2022 - Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)
3.1
Anna , 08.05.2022 - Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)
3.3
Daniel , 25.10.2021 - Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)
3.6
Naura , 14.07.2021 - Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)
4.3
Jonatan , 12.05.2020 - Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Der Studiengang Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen beginnt mit den wesentlichen Schwerpunkten

1. und 2. Semester

  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie

Das „Erstsemesterprojekt“ ermöglicht sehr früh erste praktische Anwendungen im verfahrenstechnischen Bereich.

Zu Beginn des 3. Semesters wird eine der von drei möglichen Studienrichtungen im Umfang von insgesamt 24 Leistungspunkten gewählt:

Studienrichtung Apparate und Anlagen:
Studierende, die sich mehr für „maschinenbauliche“ Inhalte begeistern können erhalten in der Studienrichtung "Apparate und Anlagen" eine vertiefte Ausbildung in den Bereichen Anlagentechnik, Apparateelemente und Maschinenlehre.

  • Apparative Anlagentechnik I
  • Apparateelemente
  • Bauteilprüfung
  • Maschinenlehre I

Studienrichtung Chemie:
Diese Studienrichtung "Chemie" vermittelt den Studierenden vertiefte Kenntnisse in anorganischer, organischer und insbesondere physikalischer Chemie.

  • Allgemeine und Anorganische Chemie II
  • Physikalische Chemie I
  • Physikalische Chemie II
  • Praktikum Organische Chemie

Studienrichtung Umwelttechnologien:
Studierende, die sich für die Studienrichtung "Umwelttechnologien" entscheiden, vertiefen ihren persönlichen Neigungen entsprechend den Umweltbezug mit Veranstaltungen aus der Chemie und insbesondere den Bereichen Abwasser, Abfall und Recycling.

  • Physikalische Chemie I
  • Abwassertechnik I
  • Grundlagen der Abfallaufbereitung
  • Recycling I
  • Geologische Bodenkunde und Bodenbehandlung

5. Semester

  • Verfahrenstechnische Kernfächer

6. Semester

  • Laborpraktikum
  • Industriepraktikum
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulzugangsberechtigung (typischerweise Abitur)
  • weitere mögliche Hochschulzugangsberechtigungen: fachlich passendes Fachabitur, Fachhochschulabschluss oder ein Abschluss als Meister oder Techniker
Bewertung
88% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
88%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Clausthal-Zellerfeld
Hinweise
  • Für den Studienbeginn im Sommersemester empfehlen wir die Teilnahme am Steiger-College
  • Semesterbeitrag: derzeit 194 €¹¹
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die TU Clausthal ist das Gegenteil einer Massenuni. Sie gehört zu den Universitäten mit dem besten Verhältnis von Professoren zu Studierenden, was zu einem sehr persönlichen Verhältnis und vor allem zu einer optimalen Betreuung der Studierenden führt, die schon früh in Projektarbeiten zusammen mit den Lehrenden arbeiten können. Nicht zuletzt deshalb haben 70-80% der Studierenden hier einen Hiwi-Job, was sehr gut zu den niedrigen Lebenshaltungskosten im Harz passt. Denn an Miete und in den Kneipen und Restaurants zahlt man weit weniger als man das aus anderen Städten kennt.

Aufgrund ihrer Lage im Herzen des Harzes bietet die Uni neben den üblichen Sportarten wie Tennis oder Beachvolleyball besonders viele Outdoor-Möglichkeiten. Im Winter gehört dazu Skilanglauf, Snowboarding oder sogar Biathlon. Im Sommer stehen Crosslaufen, Klettern und Wandern, Mountainbiking, Segeln oder Wildwasserkajak auf dem Programm. Außerdem gibt es eine Menge Teiche, an denen häufig gegrillt wird.

Quelle: TU Clausthal 2022

Das Steiger-College bietet dir im Bachelor einen einzigartigen Studieneinstieg für ein erfolgreiches Studium. Es ist ein maßgeschneidertes, kostenfreies Programm, das bei der Studienorientierung hilft und umfassend auf den Studiengang vorbereitet. Du erwirbst wichtige Studierskills und Kompetenzen für ein erfolgreiches Studium, sammelst Leistungspunkte, studierst mit Spaß in Gemeinschaft und hast die Chance, einen Blick in andere Studiengänge zu werfen und dich zu orientieren. Dadurch, dass Teambuilding und die universitäre Gemeinschaft im Vordergrund stehen, knüpfst du dabei außerdem wertvolle Lernnetzwerke, die für ein erfolgreiches Studium wesentlich sind.

Quelle: TU Clausthal 2022

Verfahrenstechniker:innen und Chemieingenieur:innen können durch ihre sehr breite Ausbildung die unterschiedlichsten Aufgaben in Forschung, Planung, Entwicklung und Betrieb in vielen Branchen übernehmen. Zur Bewältigung der großen globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, die u. a. durch den Klimawandel und die Ressourcenknappheit getrieben werden, können sie daher einen wichtigen Beitrag leisten und werden heute wie auch in Zukunft stark gefragt sein.

Typische Berufsfelder mit exzellenten Ein- und Aufstiegschancen nach einem erfolgreichen Bachleorstudium sind zum Beispiel:

  • Apparate- und anlagenbauende Industrie
  • Automobilindustrie
  • Biotechnologie
  • Chemische und Petrochemische Industrie
  • Energiewirtschaft
  • Kosmetikindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Produkt- und produktionsintegrierter Umweltschutz
  • Umwelttechnik

Auch ein weiterführender Masterstudiengang, der für eine gehobene Karriere qualifiziert, bietet sich an.

Quelle: TU Clausthal 2022

Videogalerie

Studienberater
Prof. Dr.-Ing. Thomas Turek
Studienfachberatung
TU Clausthal
+49 (0)5323 72-2184

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Möchtest Du gerne selbstständig forschen und hast Spaß am Experimentieren? Willst Du später einmal in einem großen Industrieunternehmen hautnah bei der Entwicklung neuer Produkte dabei sein? Dann ist ein Studium der Verfahrenstechnik die richtige Entscheidung für Dich. Im Verfahrenstechnik Studium geht es darum, neue Produkte aus bereits vorhandenen Grundmaterialien zu entwickeln und Produktionsverfahren zu optimieren.

Verfahrenstechnik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

10/10 kann’s nur weiterempfehlen

Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)

4.3

Es ist zwar schwierig wie jedes Ingenieurstudium. Aber wenn man Chemie und Mathe kann hat man super Aussichten auf gute Noten und ein Studium in Regelstudienzeit. Die Chemie-Praktika machen sehr viel Spaß und wenn man einmal Technische Mechanik verstanden hat kann man das immer.

Mal so, mal so

Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)

3.1

Zunächst sollte man sich im Klaren sein, dass die TU Clausthal eine der Unis ist, die ziemlich anspruchsvoll sind. Die Studiendauer für einen Bachelor beträgt im Mittel 10 Semester und die Durchfallquoten liegen meist im Bereich von 70-80%, gerne auch mal drüber.
Das ist allerdings völlig Modulabhängig.

Während Ing.-Mathe ein super aufbereitetes Fach ist, was super gelehrt wird und die Klausuren fair (Seit Kortemeyer), sind Fächer wie die organische...Erfahrungsbericht weiterlesen

Unorganisiert

Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)

2.3

Der Umgang mit der Pandemie sorgt für Verwirrung bei den lehrenden und den studierenden, man kann sich auf keinerlei Informationen verlassen weil diese ständig umgeworfen und neu geplant werden. Es werden kurzfristige überschnelle Entscheidungen getroffen sowie ebenfalls zu spät reagiert.

Breit aufgestellt

Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen (B.Sc.)

3.3

Schöne Einführung durch die Universität und deren Erstsemester Programme.
Durch die Größe der Universität lernt man schnell viele Leute kennen und erhält das Gefühl einer kleinen Familie in Clausthal.
Der Studiengang ist lange Zeit ziemlich breit aufgestellt, um die Ingenieursgrundlagen abzudecken, wodurch leider der Kontakt zu den verfahrenstechnischen Instituten Recht spät im Studienplan entsteht. Hier wäre durch praktische Veranstaltungen vielleicht etwas Abhilfe geschaffen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 8 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 22 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2022