COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik" an der staatlichen "Hochschule Hannover" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Hannover. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 427 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hannover

Letzte Bewertungen

4.3
Maria , 04.10.2019 - Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik
4.0
Maria , 26.03.2018 - Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik
4.2
Vanessa , 20.09.2017 - Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Allgemeine Zusammenfassung

Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

4.3

Das Grundstudium ist nicht ganz so einfach. Aber wenn man da durch ist werden die Fächer spezifischer und interessanter. Im Vergleich zur Uni gibt es durch die Labore mehr Praxisbezug und durch den vorgeschlagenen Stundenplan mit den sehr hilfreichen Tutorien muss man nur wenig (immer noch einiges aber im Vergleich zur Uni wenig) selbstständig lernen. Die Vorlesungen sind auch recht klein gehalten. Fragen werden sofort beantwortet.

Lehrreich und Anwendungsbezogen

Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

4.0

Auch als Mädchen wird man Ernst genommen. Die Durchfallquoten sind hart aber es wird ausreichend Hilfe von Professoren und Tutoren geboten. Wenn man sich gerne damit beschäftigt ist es wirklich eine gute Sache ! Im Vergleich zur Universität geht man nicht so verlohren und es ist weniger anonym. Teilweise kennen einem die Professoren mit Namen.

Umfangreiche Themengebiete mit viel Praxis

Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

4.2

Es ist eine gute Mischung aus Theorie und den Laborarbeiten. Die eigene Kreativität wird durch viele Projektarbeiten gefördert. Das Spannendste sind jedoch die Einblicke während des Praxissemestern über die ausländische Energiebereiche und die umfassenden Laborergebnisse.

Sehr vielseitiges Studium mit relativ wenig Wahlmöglichkeiten

Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

Bericht archiviert

Der Anspruch der Lehrveranstaltungen ist sehr unterschiedlich und zum Teil nicht ausgewogen. Mir persönlich hat das wenig ausgemacht. In manchen Fächern muss man sich dann eben viel Mühe geben und kann evtl trotzdem keine besonders gute Note erreichen. Andererseits kann man in anderen Fächern auch relativ einfach gute Noten kriegen. Man lernt dadurch auch sehr seine eigenen Stärken und Schwächen kennen.
Das Studium baut auf Maschinenbau im Grundstudium auf und lehrt im Hauptstudium Verfah...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 5 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2019