Studiengangdetails

Das Studium "Planung und Partizipation" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 653 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

2.3
Lisa , 12.10.2019 - Planung und Partizipation
3.5
Laura , 14.12.2017 - Planung und Partizipation
4.0
Madlen , 03.12.2017 - Planung und Partizipation

Alternative Studiengänge

Landschaftsarchitektur und Umweltplanung
Master of Engineering
Hochschule Anhalt
Umweltplanung und Recht
Master of Science
TU Kaiserslautern
Umweltplanung
Master of Science
Uni Hannover
Ingenieurökologie
Master of Science
TUM - TU München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Luft nach oben

Planung und Partizipation

2.3

Neuer Studiengang für dem noch viel getan werden muss. Man hat das Gefühl der Studiengang wird teilweise von Dozenten anderer Fakultäten/Studiengängen nicht ernst genommen, auch teilweise wenig Motivation vorhanden. Leider merkt man das als Student recht schnell. Auch die Organisation teils chaotisch. Dennoch allgemein zufrieden, da spannende Themen.

Doch lieber Stadtplanung?!

Planung und Partizipation

3.5

Ich bin in meinem ersten Semester des Masterstudiengangs und noch nicht wirklich zufrieden. Planung und Partizipation setzt sich aus einem kleinen planerischen Teil, der mir persönlich viel zu klein ist, und aus einem noch größeren Teil sozialwissenschaftlicher Themen zusammen.
Der Studiengang ist mir zu wenig technisch und ich überlege in einen reinen Satdtplanungsmaster zu wechseln.

Auf was Neues

Planung und Partizipation

4.0

Da ich von Soziologie komme, finde ich Stadtplanung sehr spannend und die Seminare auch, außerdem ist Raumordnung und Unweltplanung auch sehr interessant. Man lernt neues und kann ganz neue Sichtweisen annehmen. Open your mind and your heart will follow!

Noch immer neues Studium

Planung und Partizipation

3.5

Der Studiengang ist recht neu (4. Jahrgang) und noch im Aufbau. Die Studenten dürfen ihre Wünsche miteinbringen. Ob diese Wünsche (Fächer, Praktika) erfüllt werden können, stellt sich dann erst noch heraus nach mehreren Sitzungen mit allen Parteien.

Studiengang mit Startschwierigkeiten und Potenzial

Planung und Partizipation

Bericht archiviert

Mehr ein Bachelorstudiengang als ein Master vom Anspruch, Inhalt und Organisation ist ausbaufähig, Dozenten der Fakultäten waren in der Zusammenarbeit noch unerfahren, Inhalte sind aber interessant. In den letzten Semestern hat sich aber viel getan, so dass das Studium generell mittlerweile empfohlen werden kann.

Guter Anfang

Planung und Partizipation

Bericht archiviert

Mit dem ersten Jahrgang wurde gut in einen neuen Studiengang gestartet. Anfängliche Schwierigkeiten werden sicherlich in den kommenden Jahren verbessert, da viel Wert auf Evaluation gelegt wurde. Insgesamt wurden solide Grundlagen vermittelt, es empfiehlt sich diese schon im Studium mit Praktika zu ergänzen.

Mal was anderes

Planung und Partizipation

Bericht archiviert

Sehr abwechslungsreich, was völlig anderes, als das BachelorStudium. Man hat jedes Semester eine Projektarbeit. Teilweise ist diese ganz schön anspruchsvoll, da man sich in diese mit teilweise völlig neuer Denkweise einarbeiten muss.
Studiebgangsbüro steht immer mit Rat und Tat zur Seite.

Gefällt mir =)

Planung und Partizipation

Bericht archiviert

Ich bin aktuell im zweiten Semester und meine Erfahrungen waren bisher durchweg gut =)
Besonders gefällt es mir, dass der Studiengang noch sehr neu und aktuell ist - dadurch wird noch getestet was am besten ist, Feedback ernst genommen und die Studierendenanzahl ist nicht zu hoch.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 8 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter