Studiengangdetails

Das Studium "Wasser- und Umweltingenieurwesen" an der staatlichen "TUHH - TU Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.0 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 119 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Lehrveranstaltungen, Organisation und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
0% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertung

3.0
Michael , 28.09.2017 - Wasser- und Umweltingenieurwesen

Allgemeines zum Studiengang

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind global von großer Bedeutung. Weil wir nicht endlos auf fossile Energieträger zurückgreifen können, gehört die Zukunft der Wind- und Solarenergie, dem Biogas und der Geothermie. In Zukunft werden immer mehr Projekte umgesetzt, die einen langfristigen Ausstieg aus der Kernenergie vorbereiten. Aus diesem Grund sind Umweltingenieure gefragt, wie nie zuvor.

Umweltingenieurwesen studieren

Alternative Studiengänge

Umweltingenieurwesen
Bachelor of Science
TU Braunschweig
Umweltingenieurwesen
Master of Science
Uni Kassel
Umweltingenieurwissenschaften
Master of Science
Uni Rostock
Umweltingenieurwesen
Master of Science
TU Braunschweig
Umweltingenieurwesen - Bau
Bachelor of Engineering
Beuth Hochschule für Technik

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Der Studiengang wird kaputtgespart!

Wasser- und Umweltingenieurwesen

3.0

Ich studiere in der Vertiefungsrichtung Wasser.
Leider wurden in den letzten Jahren einige Dozentenstellen nicht neu besetzt, worunter die Lehre massiv leidet. Davon betroffen sind besonders die Bereiche Oberflächengewässer, Abwasser, Umweltverfahrenstechnik, Umweltanalytik und Grundwasser. Es gibt in den Bereichen wenige Lehrveranstaltungen und Masterarbeiten.
Der Wahlpflichtkatalog ist ohnehin sehr, sehr dünn. Allgemein könnte es mehr spezifische Fächer geben, stattdessen wurden...Erfahrungsbericht weiterlesen

Im Master besser als im Bachelor

Wasser- und Umweltingenieurwesen

Bericht archiviert

Der Bachelor hatte so einige Schwächen. Überfüllte Vorlesungen, Aussiebungsklausuren und ständiger Konkurrenzkampf unter den Studenten. Der Master gestaltet sich deutlich angenehmer und zeigt in allen Bereichen eine gute Betreuung sowie motivierte Dozenten.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.0

Von den 2 Bewertungen fließen 1 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.