Geprüfte Bewertung

Interessant, aber nicht an dieser BA

Tourismuswirtschaft (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.3
Zunächst das Positive:
+schöner Campus, ruhige Lage, gute Ausstattung der Räumlichkeiten
+familiäre Atmosphäre, guter Kontakt zu Dozenten
+umfassende Einblicke in BWL und Tourismus
+sehr gute Bibliothek

Darum empfehle ich das Studium nicht weiter:
- zahlreiche Module fallen aufgrund von Kündigungen der Dozenten (interne Unstimmigkeiten) ersatzlos aus, wodurch beispielsweise von ursprünglich 6 vorgesehenen Wahlpflichtmodulen nur noch 2 wählbar sind, auch sehr wichtige Fachvertiefungen können dadurch nicht belegt werden
- Die Praxispartner halten sich oft nicht an den Lehrplan und der Student erhält nicht den Unternehmenseinblick, den das Curriculum vorsieht. Obwohl z.B. Mitarbeit in den Bereichen Personal, Marketing oder auch Unternehmensführung im Studienplan vorgesehen ist, arbeiten manche Studenten in Hotels nur im Service oder an der Rezeption. Das mindert den Nutzen der Praxisphasen enorm, welche eigentlich als großer Mehrwert im Vergleich zu anderen Studienmodellen angepriesen werden. Man ist letztendlich in einigen Unternehmen die billige Arbeitskraft. Der Studiengangsleiter interessiert sich für diese Missstände in keiner Weise, selbst wenn er mehrfach darauf angesprochen wird.

Mein Fazit:
Wer erste Erfahrung in der Tourismusbranche sammeln will und einen allgemeinen Überblick über die verschiedenen Teilbereiche bekommen möchte, kann hier gern studieren, sollte aber nicht allzu viel erwarten.
Die BA wirbt u.A. mit dem Versprechen, dass duale Studenten bei ihnen schon während des Bachelors praktische Erfahrungen sammeln können und dies der große Vorteil sei. Dem ist aber nicht so. Meine Erfahrungen nach dem Bachelor haben gezeigt, dass Studenten, welche z.B. an Fachhochschulen Tourismus studiert haben, sogar umfassendere Einblicke in die Arbeitswelt des Tourismus schon erhalten haben, interessantere Praktika absolvieren konnten und durch reale Projekte tatsächliche Erfahrungen gesammelt haben. Was ist die ach so hoch angepriesene Praxiserfahrung des BA-Studiums in Breitenbrunn dann überhaupt noch wert?!
  • Campus, Kontakte, Bibliothek
  • Schlechte Organisation, hohe Ausfallquote ohne Ersatz, Parkplatzsituation

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.8
Victoria , 16.09.2019 - Tourismuswirtschaft
3.5
Christina , 09.09.2019 - Tourismuswirtschaft
4.2
Tanja , 29.05.2019 - Tourismuswirtschaft
3.2
Lukas , 09.04.2019 - Tourismuswirtschaft
4.2
Christina , 08.03.2019 - Tourismuswirtschaft
3.5
Sarah , 15.02.2019 - Tourismuswirtschaft
1.8
Juliane , 11.02.2019 - Tourismuswirtschaft
3.3
Lukas , 25.01.2019 - Tourismuswirtschaft
3.0
Sandra , 11.08.2018 - Tourismuswirtschaft
4.0
Nicole , 04.04.2018 - Tourismuswirtschaft

Über Marie

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Duales Studium
  • Standort: Standort Breitenbrunn/Erzgebirge
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 09.10.2019