Jetzt informieren
Duales Studium – im angepassten Format
Studierende der DHBW, die sich in der Theoriephase befinden, müssen wegen des Corona-Virus nicht auf ihre Vorlesungen verzichten. Ob Online-Seminare, eingeschränkte Präsenzveranstaltungen oder hybride Formate – in den Kursen sind der Situation angepasste Modelle im Einsatz. Auch Prüfungen werden weiterhin abgenommen. Die Studienberatung unterstützt gerne per E-Mail und Telefon.
Jetzt informieren

Kurzbeschreibung

Tourismus, Hotellerie und Gastronomie sind dynamische Wachstumsmärkte, die nach flexiblen Nachwuchskräften mit frischen Ideen verlangen.

Der Bachelor-Studiengang schafft die ideale Verbindung von betriebswirtschaftlichem Basiswissen mit branchenspezifischen Kenntnissen. Der regelmäßige Wechsel von Theorie- und Praxisphasen gewährleistet eine direkte Anwendung des Gelernten. So werden Studierende der DHBW Ravensburg bestens auf die Anforderungen der touristischen Berufsfelder vorbereitet.

Die Tätigkeiten der Absolventen sind sehr vielfältig. Sie arbeiten im Management von Tourismusorganisationen, im Hotel- und Gastronomiegewerbe sowie im Fremdenverkehr, genauso wie im Gesundheitstourismus, dem Stadtmarketing oder bei Freizeitanlagen.

Abhängig vom Dualen Partner wird bereits vor Studienbeginn ein Schwerpunkt gewählt: Destinations- & Kurortemanagement, Freizeitwirtschaft oder Hotel- & Gastronomiemanagement.

Letzte Bewertungen

3.6
Helena , 04.10.2021 - Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)
2.8
Jana , 24.09.2021 - Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)
4.3
Jan , 09.09.2021 - Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)
4.0
Mel , 23.08.2021 - Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)
4.0
Romy , 10.08.2021 - Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)

Duales Studium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
Basiswissen Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Unternehmensrechnung und Finanzbuchführung
  • Mikro- und Makroökonomie
  • Wirtschaftsrecht und -politik
  • Mathematik und Statistik
  • Bilanzierung und Besteuerung
  • Personalwirtschaft, Organisation und Projektmanagement
Themen in Tourismus, Hotellerie und Gastronomie
  • Grundlagen der Tourismuswirtschaft
  • Touristische Wertschöpfung
  • Tourismus-Marketing, Vertrieb und Eventmanagement
  • Branchenspezifisches Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung, Investition und Finanzierung
  • Systemspezifische Rechtsfragen, Personal- und Informationsmanagement
  • Qualitätsmanagement, Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility
  • Integrationsseminar zu Branchenthemen
  • Wirtschaftsenglisch
Schwerpunktmodule (abhängig von der Wahl des Dualen Partners)
  • Destinations- und Kurortemanagement
  • Freizeitwirtschaft
  • Hotel- und Gastronomiemanagement
Wahlmodul (eines wählbar)
  • Controlling
  • Dienstleistungsmarketing
  • Interkulturelles Management
  • Personalmanagement
Schlüsselqualifikationen
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Präsentation und Kommunikation
  • Unternehmenssimulation
  • Wissenschaftstheorie und empirische Forschung
Praxismodule
  • Praxismodule I - III
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
Formale Voraussetzungen
  • Allgemeine oder eine dem Studiengang entsprechende fachgebundene Hochschulreife
  • Studienvertrag mit einem Dualen Partner der DHBW Ravensburg

Persönliche Voraussetzungen
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
Bewertung
92% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
92%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Lörrach, Ravensburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das duale Bachelor-Studium der DHBW verknüpft Theorie und Praxis auf einzigartige Art und Weise. Das Studium gliedert sich in Phasen an der Hochschule und Phasen bei einem Partnerunternehmen, die sich regelmäßig abwechseln. In den Unternehmensphasen findet der Transfer des Erlernten in die Praxis statt. Studierende sammeln somit wertvolle Berufserfahrung, die sie einen entscheidenden Schritt voranbringt. Der Erfolg spiegelt sich in der Übernahmequote wider: 85 Prozent haben bereits bei Abschluss ihres Studiums einen festen Job.

Quelle: DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg 2018

Studieninteressierte bewerben sich direkt bei den Partnerunternehmen der DHBW Ravensburg – den Dualen Partnern. Duale Partner gestalten ihre Bewerbungsverfahren selbst und entscheiden, mit welchen Bewerbern sie einen Studienvertrag über drei Jahre abschließen. Daher sollten Interessierte sich frühzeitig Informationen über die Rahmenbedingungen der Betriebe einholen. Die Unternehmen haben bereits Plätze für ihre dual Studierenden an der Hochschule reserviert. Eine Liste der Dualen Partner ist hier verfügbar.

Für ein duales Bachelor-Studium wird die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife vorausgesetzt. Bewerber mit Fachhochschulreife, einer nicht zum Studiengang passenden fachgebundenen Hochschulreife oder beruflicher Qualifizierung können ebenfalls zugelassen werden. Für sie gelten gesonderte Zulassungsverfahren.

Quelle: DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg 2018

  • Monatliches Gehalt über die gesamte Studienzeit
  • Berufserfahrene Dozenten
  • Möglichkeit eines Auslandssemesters
  • Motivierende Kursgröße von rund 30 Studierenden
  • Vielfältiges Angebot über den Lehrplan hinaus

Quelle: DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg 2018

Videogalerie

Studienberatung
Christine Holder
Studienreferentin Tourismus
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg
+49 (0)751 18999 2770

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ZEvA Akkreditierung

Allgemeines zum Studiengang

Das Tourismuswirtschaft Studium richtet sich an Studieninteressierte, die ihre berufliche Zukunft im vielseitigen Sektor des Tourismus sehen. Dabei vermittelt das Studium eine Kombination aus grundlegenden Kenntnissen zur Tourismusbranche und darauf bezogenem betriebswirtschaftlichen Know-how. Der Studiengang passt zu Dir, wenn Du eine Neigung für Sprachen, Interesse für andere Kulturen sowie ausgeprägte Kundenorientierung besitzt. Ein Gespür für mathematische und wirtschaftliche Belange ist ebenfalls unerlässlich. 

Tourismuswirtschaft studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Teilweise stressig aber OK

Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)

3.6

Teilweise sehr stressige Phasen, gerade während der Bachelorphase aber im großen und ganzen gut machbar und gute Ansprechpartner an der Uni. Die Kursgrößen sind sehr angenehm und dadurch sind die Vorlesungen auch interaktiver gestaltet und machen somit viel mehr Spaß.

Alles in Allem: Okay

Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)

2.8

Das Studium ist perfekt für alle, die sich für die Tourismusbranche interessieren. Neben umfangreichen Vorlesungen zu Tourismus und Hotellerie, besteht das Studium zu großen Teilen aus BWL-Fächern.
Die Organisation an der Dhbw ist leider wenig befriedigend. Wenig Kommunikation, oft Chaos. Alles in allem kommt man aber gut durch. Wer gerne kleine Kurse mit Schulcharakter mag, ist hier völlig richtig.

Sehr gute Versorgung

Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)

4.3

Man wird hier als Student gut wahrgenommen und steht im Vordergrund. Wenn man Hilfe benötigt in Studien oder Betriebsangelegenheiten kann man immer auf die Studienvertreter zukommen und sich beraten lassen. Stundenpläne sind gut im voraus geplant und helfen sich einen strukturierten Alltag zu organisieren.

Kann ich nur empfehlen!

Betriebswirtschaftslehre - Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (B.A.)

4.0

Ich hab jetzt beide Prüfungsphasen hinter mir.
War sehr anstrengend, man hat viel Ausdauergebraucht. Aber es war machbar, wenn man motiviert ist.

Der BWL Teil ist gut durchdacht und es führt ein roter Faden durch die Lehrveranstaltungen. Das was im ersten Semester gelehrt wurde, wurde im zweit Teil wieder benötigt.

Die Lehrveranstaltungen sind teils anspruchsvoll und zum anderen Teil gut machbar. Aber jeder der Interesse hat, schafft es...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 22
  • 23
  • 8
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 53 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 172 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2020