COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Trendforscher und Freizeitexperten stellen für das nächste Jahrtausend die provokante Frage: "Wird die Freizeit die Arbeit unserer Kinder?". Der Trend zu immer mehr Freizeit und Mobilität ist ungebrochen. Der Tourismus weitet sich weiter kontinuierlich aus. Das gleiche gilt für den Bedarf an Freizeit-, Kultur-, Sport- und Gesundheitsmanagern. Ihre Sterne als zukünftige Tourismus- und Freizeitexperten stehen also nicht schlecht.

Letzte Bewertungen

4.3
Laura , 18.12.2020 - Tourismusmanagement
3.9
Lennart , 14.12.2020 - Tourismusmanagement
3.9
Lucy , 14.12.2020 - Tourismusmanagement
3.6
Saskia , 14.12.2020 - Tourismusmanagement
4.4
Julia , 14.12.2020 - Tourismusmanagement

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Voraussetzungen
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  • Es sind ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache (Abiturniveau) nachzuweisen
Bewertung
90% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
90%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Görlitz
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Ziel des Studiengangs Tourismus ist es, Sie zu Tourismus- und Freizeitmanagern zu qualifizieren. Hierzu ist vor allem Kreativität bezüglich der Lösungswege und -methoden wichtig, so dass eine enge Beziehung zu den Wirtschaftswissenschaften sowie Verhaltens- und Sozialwissenschaften erforderlich ist. Sie verbinden also fachspezifisches mit generalisiertem Know-How und besitzen so das für die Praxis erforderliche Handlungswissen. Auch für Ihr Persönlichkeitstraining ist gesorgt.

Der Bachelorstudiengang vermittelt die erforderlichen Fach- und Methodenkompetenzen, mittels vielfältiger Module wie Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Finanzierung, Management, Marketing, Wirtschaftsmathematik/Statistik, Informatik, Recht, Volkswirtschaftslehre, Tourismusökonomie, Spezielle Betriebswirtschaft von Tourismusbetrieben, Destinationsmanagement, Freizeit- und Kulturwissenschaft und Sprachen sowie Forschungstätigkeit.

Das vierte Semester umfasst ein verpflichtendes Berufspraktikum, welches sowohl im Inland als auch im Ausland durchgeführt werden kann, wobei ein Auslandspraktikum angestrebt werden sollte. Im fünften Semester wählen Sie je ein Vertiefungsmodul aus den Kompetenzfeld Management der Tourismuswirtschaft und Kompetenzfeld der Tourismuswissenschaft.

Die Sprachausbildung umfasst Englisch sowie eine zweite Fremdsprache – entweder Spanisch, Italienisch oder Polnisch.

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

  • 1. - 3./5. Semester: Grundlagenfächer
  • 4. Semester: Auslandsorientiertes Betriebspraktikum
  • 5. Semester u.a. wahlobligatorische Module aus dem Kompetenzfeld Management der Tourismuswirtschaft und Kompetenzfeld der Tourismuswissenschaft
  • 6. Semester: u.a. Verfassen der Bachelor-Thesis

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

  • In allen Management-Bereichen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft (Hotellerie, Gastronomie, Kur- und Fitnesseinrichtungen, Serviceeinrichtungen, Verkehrsbereiche, Reiseveranstalter/-büros, usw.)
  • In staatlichen und privaten Institutionen, Vereinen und Verbänden, wo Tourismus ein Thema ist
  • In Bereichen des Freizeit- und Kulturmanagements sowie der Freizeitpädagogik, Animation, Gästebetreuung
  • Bei der Beratung touristischer und freizeitkultureller Betriebe und von Gästen

Im Anschluss an das Bachelorstudium besteht die Möglichkeit, sich in unserem Masterstudiengang "Internationales Tourismusmanagement" wissenschaftlich weiter zu qualifizieren.

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

Studienberater
Dietmar Rößler
Studienberatung
Hochschule Zittau/Görlitz
+49 (0)3583 612-4500

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Tourismusmanagement Studium bereitet Dich auf eine Tätigkeit als Tourismusmanager vor. Dazu vermittelt Dir das Studium breit gefächerte betriebswirtschaftliche und branchenspezifische Fachkenntnisse. Tourismusmanagement zu studieren ist genau das richtige für Dich, wenn Du reiselustig bist und gerne mit Menschen zusammenarbeitest.

Tourismusmanagement studieren

Bewertungen filtern

Tolle Dozenten, familiäre Lernatmosphäre

Tourismusmanagement

4.3

Ich kann nur positiv von meiner Studienzeit berichten. Durch die recht kleinen Matrikel hat man ein sehr familiäres Verhältnis. Die Dozenten kennen einen teilweise sogar mit Namen und das lernen war sehr angenehm. Ich kann dir Hochschule auf alle Fälle weiterempfehlen.

Zwischen Sinn und Unsinn

Tourismusmanagement

2.9

Das Studium selbst kann man duraus machen, aber es hängt sehr davon ab, welche Vorkenntnisse man selbst hat. Ist kein Vorwissen gegeben empfielt es sich eher, da bei den meisten Modulen wirklich mit den Grundlagen begonnen wird. Manche Module halte ich für völlig unnötig, wie z.B. VWL, aber das hängt sicherlich von der individuellen Wahrnehmung ab. Praxisnähe wird versucht zu erreichen, aber es bleibt trotzdem sehr viel Theorie. Die Stundenplanung...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tourismusmanagement

Tourismusmanagement

3.9

Das Praxissemester gibt einen Einblicke in die diverse touristische Praxis, u.a. in die Hotellerie. Durch freie Wahlmöglichkeiten kann man ungezwungen nach seinen Vorstellungen einen Praktikumsplatz suchen und wählen.
Außerdem können die Erfahrungen durch die Belegung von Wahlmodulen im darauffolgenden Semester reflektiert und erweitert werden. Das ist sehr stimmig.

Gute Mischung zwischen Theorie und Praxis

Tourismusmanagement

3.9

Der familiäre Charakter der HS ist ein großer Vorteil gegenüber so mancher Uni: Die Dozenten sind meistens gut zu erreichen (sicher gibt es immer ein oder zwei, die nicht ganz so organisiert sind, aber es hält sich im Rahmen), der Campus ist übersichtlich und man findet schnell Anschluss. Durch den relativ festen Stundenplan hat man ein bisschen das Gefühl, noch in der Schule zu sein, hat aber den Vorteil, sich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 20 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 41 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020