Bewertungen filtern

Gute Veranstaltungen, keine gute Spezialisierung

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Das Studium an der FH, nun HS, ist super. Besonders überzeugend sind hierbei das Kleingruppenprinzip bei den meisten Vorlesungen von max. 35 Leuten und die doch meist recht praxisnahen Inhalte und gute Dozenten.

Negativ finde ich jedoch, dass dieser Studiengang damit wirbt Schwerpunkte legen zu können, denn diese werden meiner Meinung nach vernachlässigt. Manche Studenten möchten sich lieber sprachlich weiterbilden, andere betriebswirtschaftlich und wiederum andere mehr in einen sp...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr zufrieden

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Ich kann die HS Worms sehr empfehlen. Sehr kompetente und erfahrene Professoren halten die Lehrveranstaltungen und sind auch außerhalb der FH erreichbar bei Fragen und Schwierigkeiten. Die Inhalte des Tourismus Studiums sind ebenfalls sehr gut und interessant mit Teilen der grundlegenden BWL sowie fachbezogene Tourismusfächer. Internationalität wird durch ein großes Sprachenangebot, durch viele internationale Studenten sowie durch Auslandssemester groß geschrieben. Die FH ist durch zwei Pflichtpraktika sehr praxisorientierte. Das Leben in Worms kann ich nicht bewerten da ich nur nach Worms pendle. Es gibt jedoch eine Bar auf dem Campus.

Wohlfühlcampus

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Ich studiere seit Anfang diesen Jahres in Worms und habe bis jetzt fast nur positive Erfahrungen gemacht. Vor allem die Leute hier sind sehr offen und hilfsbereit und man lernt auf den vielen Veranstaltungen sehr viele nette Menschen kennen!
Das Studium ist zwar anspruchsvoll aber auch für faulere Menschen völlig zumutbar :P

Leider fehlt während des Studiums der Praxisbezug

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Die Praxis kommt oft zu kurz. Während dem 6. Semester besteht allerdings die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren.
Ansprüche waren relativ hoch man muss zeit investieren und die Vorlesungen nach holen sonst hat man keine Chance. Dozenten sind sehr engagiert und vermitteln die Inhalte anschaulich. Die Technik ist ausreichend vorhanden

Studenteleben - besser als man es sich vorstellt

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

• man lernt viele nette Leute kennen.
• großes Angebot an Ausflügen und Sportprogramm.
• gute Dozenten.
• interessante Vorträge.
• tolle Studentenpartys. ;)
• gute FH Größe.
• schöner Campus und Vorlesungsräume.
• gute Mensa.
• viele Partner Hochschulen auf der ganzen Welt.

Breite praxisorientierte Ausbildung

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr auf den praktischen Berufsalltag bezogen. Die Dozenten haben alle einflussreiche Positionen in namhaften Unternehmen eingenommen und berichten auch während der Vorlesungen darüber. Während des Studiums werden zunächst betriebswirtschaftliche Grundlagen gelehrt. Ab dem 3. Semester kamen die touristischen Schwerpunkte hinzu. Durch die Seminararbeiten im 5. Semester spezialisiert man sich auf 2 dieser Schwerpunkte. Eine 2. Fremdsprache und ein Praktikum sind Pflicht. Auslandsaufenthalte sind möglich.

Fachlich Top

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Vom Studieninhalt hat die FH ein gutes Niveau. Viele Dozenten haben extrem große Erfahrungen in der Branche. Die Vorlesungen an sich sind nicht langweilig und man kann gut folgen. Die Seminarräume bieten für alle Teilnehmer ausreichend Platz. Ebenfalls sind die Räume technisch super ausgestattet. Ich persönlich fände eine Einführung in notwendige Computerprogramme sehr sinnvoll, wie z.B. Amadeus. Oder, gerne auch freiwillig, Workshops für Bildgestaltungen.
Des Weiteren ist die Organisation bei Internetwahlen eine reinste Katastrophe. Zum einen stürzen die Server regelmäßig ab und zum anderen, sollen die Studenten gleichzeitig zwei Fächer mit begrenzter Teilnehmerzahl online wählen. Wenn man dann das eine Fach gewählt hat, ist in der Zwischenzeit das andere ausgebucht. Somit ist eine faire Wahl nicht möglich.

Interessanter Studiengang der Spaß macht

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Die Inhalte sind meist interessant und man hat auch viele Bwl Fächer. Die meisten Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit. Einzig und allein die Organisation der Hochschule zwecks Wahl der Wahlpflichtmodule oder Seminaren lässt zu wünschen übrig und müsste verbessert werden, genauso wie Einhaltung und Ankündigung von Terminen. Bei der Auswahl von Wahlpflichtmodulen oder Seminaren ist es sehr schwer Das zu bekommen was man möchte und meist hängt es von der Internetverbindung ab, ob man das bekommt, was man wollte.

Top Dozenten und hoher Praxisbezug

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

'Tourism and Travel Management' kann man an der FH Worms (bald HS Worms) sehr gut studieren! Wir haben hier tolle Dozenten, die in ihren Vorlesungen einen sehr hohen Praxisbezug vermitteln. Die Fachschaft plant jede Woche eine neue Veranstaltung für die Studenten.
Außerdem haben wir sehr viele Partner-Unis und eine neu renovierte HS, die mit der neuesten Technik ausgestattet ist.

Chaotische Abläufe, aber gute Vorlesungen

Tourism and Travel Management

Bericht archiviert

Die Ansprüche sind von Veranstaltung zu Veranstaltung sehr verschieden, dennoch finde ich, dass man den Tourismus grob kennen lernt. Die Dozenten haben alle langjährige Erfahrung aus der Branche und können somit praxisnah vermitteln. Man lernt gute Theorie, es fehlt jetzt doch die Einbindung in die Praxis, wie zB Reservierungssysteme kennenlernen.
Bei der Auswahl von Seminaren und Wahlpflichtmodulen bricht jedes mal der Server zusammen und leider kann man am Ende auch nicht mehr das Fac...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 1
  • 71
  • 65
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 141 Bewertungen fließen 76 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter