COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Klein aber fein

Leisure and Tourism Management

4.5

Dort studieren wo andere Urlaub machen. Genau das ist hier in Stralsund (auch bekannt als Stralibu) der Fall. Und was bietet sich da besser an, als den Tourismus mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich finde der Studiengang LTM bündelt Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in einem super Verhältnis. Durch die familiäre Atmosphäre auf dem Campus ist es nicht schwer, Anschluss zu finden und Professoren stehen einem immer tatkräftig zur Seite.
Jetzt im zweiten Semester fällt mir die Decke noch nicht auf den Kopf. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das in einem Jahr anders aussieht (auf Dauer kann "Jeder kennt Jeden" durchaus anstrengend sein). Zum Glück gibt es ja ein integriertes Praktikum und/oder Auslandssemester.

Tolles Allroundpaket

Leisure and Tourism Management

3.8

LTM beinhaltet in erster Linie natürlich die Fächer/Vorlesungsveranstaltungen. Meiner Meinung nach sind dort während des gesamten Bachelors alle für Wirtschaft, Tourismus und Freizeit wichtigen Felder einbezogen. Natürlich ist hier abzuwägen, wie und was letztendlich gelehrt wird. Das ist von Fall zu Fall abhängig vom Dozenten. Es gibt sehr gute, aber auch nicht so gute Vorlesungen. Super finde ich, dass durch Wahlfächer und Exkursionen einem ein Einblick in die Praxis des Tourismus gewährt wird! Außerdem fühle ich mich sehr gut aufgehoben an der Hochschule, da bisher die Organisation des Studiengangs einwandfrei verlaufen ist. Man hat außerdem immer einen Ansprechpartner, wenn mal etwas nicht funktioniert. Für den Freizeit- und Tourismusbereich ist Stralsund außerdem der perfekte Ort.

Studieren mit Meerwert

Leisure and Tourism Management

3.0

in LTM gibt es vor allem viele Studentinnen. Die HOST Stralsund ist klein, aber fein. es gibt viele Lernräume, ausreichend Platz in den Vorlesungsräumen und kompetente Professoren. In jedem Raum gibt es Beamer und auch digitale Tafeln.
LTM weist viele interessante Kurse auf. Von Marketing, Maritim Tourismus, Branding und Creative Project war ich besonders begeistert. Negativ finde ich die Qualität des Sprachenunterrichtes, bei dem wir jedes Semester einen Professorenwechsel haben bzw. auc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Internationalität an der Küste

Leisure and Tourism Management

3.8

Als relativ kleiner Studiengang von ca. 50-55 Personen entsteht schnell ein Gemeinschaftsgefühl. Wer anfänglich noch keine großen Englischkenntnisse hat, wird auf jeden Fall gefordert, aber gleichzeitig durch die vielen Lehrveranstaltungen, Projekte auf Englisch auch gefördert. Auch das Erlernen einer dritten, vierten, etc. Sprache ist möglich. Der Anspruch der Lehrveranstaltungen und Dozenten ist unterschiedlich, was natürlich auch subjektiv einzuschätzen ist. So gut wie alle sind auch außerhalb der Lehrzeit gut zu erreichen und helfen einem gerne weiter. Wer gut auswendig lernen kann, wird in den meisten Fächern punkten. Es gibt interessante Exkursionen und auch interessante Projekte außerhalb des eigenen Studienganges, aber auch einige Lehrveranstaltungen sind größtenteils praxisbezogen. Die Technik ist in den Computerräumen und der Bibliothek teilweise ein wenig veraltet, es lässt sich aber trotzdem alles normal nutzen und genügend Platz findet man meistens auch.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 30
  • 27
  • 3
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.2
  • Digitales Studieren
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 62 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 110 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2020