Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Geprüfte Bewertung

Studium mit vielen möglichen Auslandserfahrungen

Tourismus-Management (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Es heißt auch Tourismus-Management könnte man auch als "BWL-Deluxe" bezeichnen. Dafür gibt es einige Gründe die man in den ersten drei Semestern zu spüren bekommt. Diese bilden das Basis-Studium für die darauffolgenden Schwerpunktsemester. Doch auch im Basis-Studium sind Fächer mit einem Tourismusbezug dabei, die einen mehr oder auch evtl. weniger interessieren. Man sollte dabei jedoch für alles offen sein, wenn man Tourismus studiert und sich nicht gleich auf einen Bereich konzentrieren, sondern auch den Blick für andere Tourismusbereiche offen halten. Nach diesen 3 Semestern begegnet man schon der ersten Möglichkeit, sein Praktikum auch im Ausland durchführen zu können. Mithilfe der Hochschuleigenen Datenbank bekommt man einen guten Überblick über die Praktikas und die Länder um sich bewerben zu können. Danach geht es in den Schwerpunkt und das Blatt wendet sich, denn nun liegt der Schwerpunkt auf Tourismusinhalten und weniger auf BWL (Wodurch man sich auch im klaren sein sollte, wenn man den Studiengang wählt). Hier kann man einige Tourismusschwerpunkte wählen, die einen nun interessieren, nicht wie im Basis-Semester. Auch in diesen höheren Semester besteht die Möglichkeit ein Auslands-Theorie Semester durchzuführen mit einer wirklich tollen Auswahl an Partnerhochschulen. Innerhalb Europas hat die Hochschule tolle Partner, aber auch in Amerika (sowohl Nord als auch Süd) oder auch bis Asien (bspw. Australien oder Japan) gibt es Möglichkeiten für ein Semester, was für ein Studiengang wie Tourismus-Management nur von Vorteil ist und definitiv immer in Betracht gezogen werden sollte.
Tourismus-Management heißt, man reist nicht nur gerne und will dies deshalb studieren, sondern sollte sich auch dabei mit der Theorie und was hinter so einer Reise steckt außeinander setzen wollen. Die Hochschule bietet dabei tolle Möglichkeiten durch Auslandsaufenthalte und auch die angebotenen Schwerpunkte. Auch wenn das Management dabei ist und man dies gerade in den ersten drei Semestern doch stärker merkt, so fällt einen spätestens bei der Schwerpunktwahl auf, dass dort weitestgehend Tourismusspezifische Schwerpunkte angeboten werden, die mit BWL eher weniger zu tun haben, wessen man sich bewusst sein sollte.
Neben dem Studium gibt es ebenfalls Vereine und Möglichkeiten sich untereinander besser kennenzulernen und auch durch Ausflüge mal einen Blick in die Praxis werfen zu können.
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!
  • Viele Möglichkeiten durch Auslandserfahrungen, sei es im Praktikum oder auch im Theoriesemester; gute Auswahl an Tourismusbezogenen Schwerpunkten; viele Angebote von Tourismusveranstaltungen auch neben dem Studium
  • Teilweise schlechte Organisation in manchen Bereichen und schlechte Kommunikation an die Studenten; Anfangs viel BWL Inhalte was einen etwas überrascht

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.4
Svenja , 20.03.2021 - Tourismus-Management
4.6
Sarah , 18.03.2021 - Tourismus-Management
4.3
Julia , 09.03.2021 - Tourismus-Management
4.1
katja , 08.03.2021 - Tourismus-Management
4.6
Carolin , 08.03.2021 - Tourismus-Management
1.9
Lisa , 20.01.2021 - Tourismus-Management
3.6
Carina , 16.12.2020 - Tourismus-Management
4.3
N. , 15.12.2020 - Tourismus-Management
3.1
Manuel , 12.12.2020 - Tourismus-Management
3.9
Anne , 01.12.2020 - Tourismus-Management

Über Lars

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 6
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Kempten
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 28.02.2021