Studiengangdetails

Das Studium "Tourismusmanagement" an der staatlichen "Frankfurt UAS" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Frankfurt am Main. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 14 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 473 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Frankfurt am Main

Letzte Bewertungen

2.8
Laura , 15.05.2019 - Tourismusmanagement
4.3
Juliane , 30.01.2019 - Tourismusmanagement
3.7
Juliane , 19.04.2018 - Tourismusmanagement

Allgemeines zum Studiengang

Das Tourismusmanagement Studium bereitet Dich auf eine Tätigkeit als Tourismusmanager vor. Dazu vermittelt Dir das Studium breit gefächerte betriebswirtschaftliche und branchenspezifische Fachkenntnisse. Tourismusmanagement zu studieren ist genau das richtige für Dich, wenn Du reiselustig bist und gerne mit Menschen zusammenarbeitest.

Tourismusmanagement studieren

Alternative Studiengänge

Tourismus-, Hotel- und Event Management
Bachelor of Arts
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Tourismus-Management
Master of Arts
HM - Hochschule München
International Tourism Management / Health & Medical Tourism
Bachelor of Arts
THD - Technische Hochschule Deggendorf
International Tourism Management & eBusiness
Master of Arts
Hochschule Worms, Université d’Avignon
Tourismus-Management
Bachelor of Arts
Hochschule Kempten

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

BWL-Studium mit wenigen touristischen Fächern

Tourismusmanagement

2.8

Das Studium ist in jedem Fall eher ein BWL-Studium. Es gibt pro Semester jeweils nur eine touristische Vorelsung. Diese sind jedoch oftmals sehr lehrreich, da viele Gastdozenten anwesend sind. Die Dozenten sind allgemein sehr kompentent, so dass man für die Klausuren gut vorbereitet ist. Die Theorie lässt sich meist nicht in die Praxisphase übertragen, da diese nicht aufeinander abgestimmt sind. Die Ausstattung und Organisation der FH sind ausbaufähig.

Tourismus ist definitiv die richtige Wahl!

Tourismusmanagement

4.3

Das duale Studium Tourismusmanagement ist perfekt für alle, die einen tollen Einstieg in die Arbeitswelt möchten und zu dem sowohl theoretische als auch praktische Erfahrungen sammeln möchten. Die Studieninhalte sind super spannend und das Arbeiten zwischen den Theoriephasen ist sehr lehrreich. Man lernt viele Seiten eines Unternehmens kennen und kann die gelernten Inhalte im Betrieb mit einbringen. Durch die eigenen Projekte, die man bekommt, ist man richtig beteiligt und eigene Veränderungen und Optimierungen werden umgesetzt. Das ist wirklich ein tolles Gefühl!

Spannendes Studium gefällig? Dann wähl Tourismus!

Tourismusmanagement

3.7

Der Studiengang macht super viel Spaß. Obwohl er Dual ist, was manchmal etwas anstrengend sein kann, hat man eine tolle Gemeinschaft dort und freut sich immer auf die Uniphase. Des Weiteren sind die Lehrinhalte sehr spannend. Meiner Meinung nach könnte der Tourismusanteil noch etwas größer sein, da es eig fast ein reines BWL Studium ist. Ein weiterer Positiver Punkt sind die touristischen Projekte die in dem Studium vorkommen. Klar nimmt das viel Zeit in Anspruch, allerdings sind diese Projekte super spannend und man investiert die Zeit gerne für das Projekt.

Abwechslungsreiches Studium

Tourismusmanagement

3.5

Das Tourismusmanagement-Studium an der Frankfurt University of Applied Sciences bietet die Chance, sowohl Theorie- als auch Praxiserfahrung zu sammeln. Durch den Wechsel gestaltet sich das Studium spannend, da die gelernten Inhalte aus der Theorie in die Praxis umgesetzt werden können. 

Außerdem empfehlenswert für alle, die sich neben dem Studium Geld dazuverdienen möchten. 

An Herausforderungen wachsen

Tourismusmanagement

4.0

Bei Tourismusmanagement denkt so Mancher an Geographie, Touristen Attraktionen und weitere Inhalte, die einem in den Kopf kommen wenn man an Urlaub denkt. Doch die Wahrheit ist für viele nicht ganz so rosig: Mathematik. Als BWL Studiengang verbirgt sich hinter dem Namen "Tourismusmanagement" jede Menge Wirtschaftsmathe, Rechnungswesen, Mikro- und Makroökonomie sowie, Investment und Finanzierung und vieles mehr. Zahlen über Zahlen. Lediglich ein Modul pro Semester ist ein spezifisches Tourismusma...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Ansatz mit kleineren Mängeln

Tourismusmanagement

3.2

Das duale Studium Tourismusmanagement an der Frankfurt UAS verfolgt an sich einen guten Ansatz mit der Kombination aus Theorie und Praxis. Die Ausführung hat leider trotzdem einige Mängel: vor allem die Organisation der Hochschule lässt oft zu wünschen übrig.
Doch eine kleine Semestergrösse, zahlreiche Gasteozenten aus der Praxis und praxisnahe Projekte gleichen viele Missstände wieder aus.

Sehr interessant durch das Praxisbezogene

Tourismusmanagement

3.3

Da er noch in der Entwicklungsphase steckt fehlt es an Organisation doch die Mühe und das Fachwissen ist da.
Durch Theorie und Praxis gut auf das weitere leben vorbereitet
Es ist spannend zu sehen wie die Theorie dann in der Praxis im
Unternehmen umgesetzt wird

Erwartungen nicht ganz erfüllt

Tourismusmanagement

3.2

Leider liegt der Fokus viel zu sehr auf mathematischen Inhalten. Touristische Themen werden größtenteils vernachlässigt und nur in 2 Blöcken pro Woche behandelt. Bei allen weiteren Module fehlt die Verbindung zum Tourismus. Trotz allem kann man in den Praxisphasen oft eine Verbindung zum Studium finden und lernt dann dort einiges zum Tourismus, was in der Uni fehlt.

Dualer Studiengang, der einiges von einem verlangt

Tourismusmanagement

3.7

Bei diesem Studiengang handelt es sich um ein duales Studium, man studiert und arbeitet also. Nach Zusage von einem Kooperationspartner hat man automatisch die Zusage der Hochschule. Ein Semester dauert nur 12 Wochen inklusive Klausurphase und ist durch vollständige Anwesenheitspflicht, Klausuren und einige Präsentationen/Hausarbeite/Projekte nicht zu unterschätzen. Der Kurs ist sehr klein und man hat dadurch guten Kontakt zu den Dozenten. Die Organisation ist nicht immer optimal, aber die Dozenten sind sehr kompetent und stehen einem immer zur Seite. Mit Fleiß und Humor ist das Studium auf jeden Fall zu empfehlen!

BWL mit Schwerpunkt Tourismus wäre treffender

Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Man merkt, dass der Studiengang relativ neu ist, daher auch die nicht so gute Organisation, aber das sollte sich mit der Zeit verbessern. Eigentlich ist es ein BWL Studiengang, pro Semester gibt es nur ein Tourismus Modul. Die Dozenten sind meist Lehrbeauftragte. Die Vorlesungen finden teilweise im HOLM statt, einem sehr modernen und gut ausgestatteten Gebäude am Flughafen.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 9
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.1
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 14 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter