COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Von außen oho, von innen naja

Sporttourismus und Destinationsmanagement (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    1.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.0
  • Gesamtbewertung
    2.4
Der Anspruch des Studiums ist für einen Master zu niedrig. Wenn man einmal genommen wurde, wird man irgendwie durch geschleust, stellt man sich nicht allzu ungeschickt an. Manche Dozenten sind wirkliche Lichtblicke, einzelne Seminar deswegen sehr gut! Das ist aber die Minderheit. Der Rest lässt teilweise trotz fachlicher Kompetenz zu wünschen übrig. Ausfallende Seminare ohne Ersatz sind leider keine Seltenheit. Außerdem wird gerne der komplette Kursinhalt von den Studenten in Form von Präsentationen vermittelt. Prinzipiell sind diese sinnvoll, aber nicht wenn man den Dozenten gar nicht zu hören bekommt und das in allen Seminaren. Die Exkursionen sind sehr lehrreich, vor allem die nach Innsbruck! Der wissenschaftliche Ruf der Sporthochschule ist definitiv besser als der der Lehre.
  • gute Ideen zu Kursinhalten
  • schlechte Vermittlung der Ideen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Alicia , 22.04.2019 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
3.8
Michael , 23.03.2019 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
3.2
Anonym , 18.03.2019 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
3.2
Carina , 27.02.2019 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
2.2
Christina , 25.03.2018 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
2.7
Christina , 04.11.2017 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
2.5
Lisa , 30.10.2017 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
3.8
Christine , 25.10.2016 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
4.2
Lea , 03.07.2016 - Sporttourismus und Destinationsmanagement
3.2
Kerstin , 07.11.2014 - Sporttourismus und Destinationsmanagement

Über Vanessa

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 04.05.2015