COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Nachhaltige Tourismusentwicklung vereint Tourismus-Know-how mit den Bereichen Öffentliche Wirtschaft, Management, Geographie und Recht und dem zukunftsweisenden Kompetenzfeld Nachhaltigkeit. Diese Themen bilden neben grundlegenden Kompetenzen im Bereich Methoden den Kern des Studiums. Ein hoher Praxisbezug wird über Exkursionen und Projekte mit zahlreichen strategischen Partnern und durch die praxisorientierte Auswahl der Lehrenden sichergestellt.

Letzte Bewertungen

4.6
Lola , 14.05.2020 - Nachhaltige Tourismusentwicklung
4.6
Larisa , 13.05.2020 - Nachhaltige Tourismusentwicklung
4.4
Liesa , 13.05.2020 - Nachhaltige Tourismusentwicklung
3.7
Luisa , 01.07.2019 - Nachhaltige Tourismusentwicklung
4.3
Christl , 15.06.2019 - Nachhaltige Tourismusentwicklung

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte
1. Semester
  • Quantitative/Qualitative Methods
  • Contemporary Issues in International Tourism Management
  • Grundlagen der Tourismusgeographie
  • Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Corporate Social Responsibility
  • Netzwerke im Gesundheitstourismus
  • Kommunalwirtschaft und Public Management
2. Semester
  • Grundzüge des Verwaltungs- und Planungsrechts
  • Raumplanung
  • Exkursion Tourismusgeographie
  • Tourism Policy, Planning & Development
  • Sustainable Tourism Management
  • Intercultural Management in Tourism
  • Projekt
  • Projektmanagement
  • Quantitative Methods/Econometrics
3. Semester
  • Master-Thesis
Voraussetzungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im In- oder Ausland (mindestens 210 ECTS und Abschlussnote von mindestens 2,5)
  • Erststudium mit berufsqualifizierendem tourismuswissenschaftlichem, geographischem, planerischem, umweltbezogenem, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichem Abschluss oder ein vergleichbares Studium
  • Gute Englischkenntnisse (mindestens B2)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Heilbronn
Hinweise

Pro Semester fallen Rückmeldegebühren von derzeit 142,50 € an. Diese setzten sich zusammen aus: dem Verwaltungskosteneitrag, dem Studierendenwerksbeitrag, dem Studierendenschaftsbeitrag.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Im Studiengang Nachhaltige Tourismusentwicklung erfahren Sie, wie Sie Tourismus im Einklang mit Natur, Kultur und Landschaft gestalten. Zu den Kernthemen gehören u.a.
  • Besucherlenkung, Vernetzung und Institutionalisierung sowie ein nachhaltig abgestimmtes Destinationsmanagement
  • Planung und Umsetzung verschiedener Tourismusformen wie Gesundheits-, Sozial- und barrierefreier Tourismus

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2019

Absolventen/innen des Studiengangs NTE verfügen über Schnittstellenkompetenzen zur Planung und nachhaltigen Entwicklung von touristischen Destinationen im weiteren Sinne, wie z.B. Gebietskörperschaften, regionale Zielgebiete, aber auch größere Investitionsprojekte wie Hotel-Resorts oder Freizeitparks. Nachhaltige Tourismusentwicklung ist ein Zukunftskonzept und erfordert gut ausgebildete Persönlichkeiten, um den Herausforderungen einer globalisierten Welt mit begrenzten Ressourcen innovativ zu begegnen.

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2019

Alle Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf unserer Webseite:
https://www.hs-heilbronn.de/9894964/bewerbung

Bewerbungsschluss für den Masterstudiengang Nachhaltige Tourismusentwicklung ist der 15.07.

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2019

Folgende Kriterien werden berücksichtigt:
  • Abschlussnote des Erststudiums
  • Praxiserfahrung von mindestens sechs Monaten in Form einer ununterbrochenen kaufmännischen Tätigkeit oder Ausbildung, die im Anschluss an das Erststudium erbracht wurde
  • Fachliche Passgenauigkeit des Erststudiums

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2019

Studienberater
Travis Stiltner
Studienberatung
HHN - Hochschule Heilbronn
+49 (0)7131 504 6709

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Das Tourismus Studium verbindet Auslandserfahrung mit betriebswirtschaftlichem Wissen. In diesem Studiengang eignest Du Dir nicht nur theoretisches Wissen in Vorlesungen an. Projektaufgaben und Praxissemester bringen Dir die Aufgaben in der Tourismusbranche praxisnah bei. Die meisten Studiengänge sind interdisziplinär ausgerichtet und gehören je nach Hochschule zu den Wirtschafts-, Sozial- oder Gesellschaftswissenschaften.

Tourismus studieren

Bewertungen filtern

Multitalent für nachhaltigen Tourismus werden

Nachhaltige Tourismusentwicklung

4.6

Sehr persönliches und trotz vorgegebener Kurse individuelles Studium. Die Dozenten gehen super auf die Interessen der Studierenden ein. Vom lokalen Tourismus bis zum internationalen Destinationmanagement ist die Bandbreite enorm. Es hat meinen Horizont definitiv nochmal um eine Stufe erweitert! Danke.

Vielseitiges Studium

Nachhaltige Tourismusentwicklung

4.6

Tolles Studium, was einen nicht nur mit spezifischem Wissen über die Tourismusbranche ausstattet, sondern auch ein breites Spektrum an anderen Fachgebieten (Statistik, interkulturelle Kommunikation, Geographie, Volkswirtschaftliche Grundlagen) liefert.

Zukunftsweisend

Nachhaltige Tourismusentwicklung

4.4

Der Studiengang zielt auf die wichtigste Entwicklung des Tourismus für die Zukunft ab. Naherholung und Heimaturlaub ebenso wie Qualitatstourismus statt Massentourismus sind der einzig logische Weg zur Nachhaltigkeit in der Branche. Im Studium lernt man genau mit dieser nötigen Entwicklung und den aktuellen Trends und globalen Herausforderungen umzugehen.

Toller Studiengang in den Kinderschuhen

Nachhaltige Tourismusentwicklung

3.7

Der Studiengang an sich ist super. Man bekommt Einblick in den Bereich Tourismus aus verschiedensten Blickwinkeln - von Verwaltung über Hotels bis zum Reisenden - sondern kann auch selbst anhand von Projekten einiges ausprobieren und lernen. Da der Studiengang allerdings erst zwei Jahre existiert ist noch einiges zu verbessern. Allerdings haben die Studis durch stetige Diskussion der Inhalte und Organisation super viel Mitsprache-Möglichkeiten. Das ist echt gut! Durch die kleinen Lehrveranstaltungen entsteht ein klasse Verhältnis zu den Profs und auch innerhalb der Studis.
Die Sache mit der Mini-Bibliothek an der HHN wird wahrscheinlich auch besser sobald der Neubau fertig ist, was Herbst 2019 passieren soll. Auf jeden Fall ein Studiengang mit ganz vielen Möglichkeiten und noch mehr Potenzial!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    3.6
  • Digitales Studieren
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.3

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 04.2020