Bewertungen filtern

Mäßig organisierter + schlechte Berufschancen

Pferdewissenschaft

Bericht archiviert

Mit "Pferdeflüstern lernen" wird der Studiengang beworben und auch sonst werden viele Klischees erfüllt. Oberflächliche Vorlesungen mit wenig Praxisbezug. Essenzielle Grundlagen der Haltung wie Futtermittelkunde, Pflanzenbestand werden mit wenig Informationen abgespeist. Berufswege werden nur in Richtung Zucht aufgezeigt und praktische Übungen gehen über das grundlegende Pferdeverständnis von Einsteigern nicht hinaus. Zusätzlich lange Fahrtwege (80km+) zwischen beiden Vorlesungsstandorten.

Traurig, dass sich so etwas Bachelor of Science schimpfen darf.

Letzte Option Studiengangwechsel!

Wer sich drauf einlassen möchte

Pferdewissenschaft

Bericht archiviert

Ich habe das Studium begonnen weil ich seit Kindheit an reite und dieses Hobby zum Beruf machen wollte
Jedoch sind Teile des Studiums auf einem Niveau das jeder der auch nur seit kurzem mit Pferden zu tun hat beherrscht. Anderes ist total überflüssig zB landwirtschaft. Es gab Gute und interessante Themen zB futtermittelkunde Stallbau und Zucht aber das meiste war sinnlose Zeitverschwendung daher nun ein Studiumswechsel

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 6
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    2.5
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    2.8
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    1.6
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.0

Von den 12 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 70% empfehlen den Studiengang weiter
  • 30% empfehlen den Studiengang nicht weiter