Geprüfte Bewertung

Eigeninitiative gefragt

Pferdewissenschaft (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    2.8
+ kleiner Studiengang (etwa 30 neue Studis in jedem Wintersemester), man lernt schnell alle kennen
+ relativ kleiner Campus in Düppel, man findet sich als "Ersti" schon nach kurzer Zeit gut zurecht
+ zum Teil wirklich interessante Lehrveranstaltungen, z.B. Gastvorlesung zur Vererbung von Fellfarben und Exkursionen nach Neustadt/Dosse

- schlecht organisiert (wurde ja hier schon beschrieben)
- Man ist sehr isoliert vom Rest der Uni, auch und gerade von den Tiermedizin-Studis, mit denen viele von uns ja im Berufsleben wahrscheinlich öfter zu tun haben werden.
- Abhängig von euren Vorkentnissen und dem/der DozentIn können euch die Fahrten nach Bad Saarow entweder wirklich viel neues Wissen und Tipps zum Umgang mit Pferden einbringen... oder aber komplette Zeitverschwendung sein.

Fazit: Es ist teilweise wirklich interessant und nicht so anonym wie ein Studienfach mit 150 Leuten pro Jahrgang. Aber studiert das wirklich nur, wenn ihr euch zutraut und bereit seid, euer Studium in vielen Bereichen selbst zu organisieren.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
E. , 30.09.2019 - Pferdewissenschaft
3.0
Sandra , 03.10.2018 - Pferdewissenschaft
3.5
Ella , 23.09.2018 - Pferdewissenschaft
2.3
Tabea , 15.09.2018 - Pferdewissenschaft
3.5
O. , 13.08.2018 - Pferdewissenschaft
4.2
Melanie , 27.10.2017 - Pferdewissenschaft
3.5
Falka , 27.07.2017 - Pferdewissenschaft
2.2
Kerstin , 13.07.2017 - Pferdewissenschaft
3.0
Rima , 28.04.2017 - Pferdewissenschaft
2.0
Ann-Christin , 12.12.2016 - Pferdewissenschaft

Über LichtUndSchatten

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Berlin
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 19.08.2017