Studiengangdetails

Das Studium "Tiermedizin" an der staatlichen "LMU - Uni München" hat eine Regelstudienzeit von 11 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist München. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 222 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 3625 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Literaturzugang bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
11 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
München

Letzte Bewertungen

4.0
Annabel , 10.07.2024 - Tiermedizin (Staatsexamen)
2.4
Anna , 06.07.2024 - Tiermedizin (Staatsexamen)
4.4
Beatrice , 01.07.2024 - Tiermedizin (Staatsexamen)

Allgemeines zum Studiengang

Das Tiermedizin Studium – auch Veterinärmedizin genannt – vermittelt Dir umfassendes Wissen über Tierkrankheiten und deren Behandlungsmethoden. Zu den Studieninhalten zählen gleichermaßen der Schutz des Menschen vor Tierseuchen und die Kontrolle von tierischen Produkten wie zum Beispiel Lebensmitteln. Das naturwissenschaftliche Studium enthält viele praktische Anteile.

Tiermedizin (Veterinärmedizin) studieren

Alternative Studiengänge

Tiermedizin
Staatsexamen
Justus-Liebig-Universität Gießen
Veterinärmedizin
Staatsexamen
Uni Leipzig
Small Animal Science
Master of Science
FU Berlin
Tiermedizin
Staatsexamen
TiHo - Tierärztliche Hochschule Hannover
Veterinärmedizin
Diplom
Vetmeduni Wien

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zusammenhalt

Tiermedizin (Staatsexamen)

4.0

Man lernt was es heißt zusammenzuhalten, füreinander wirklich da zu sein, weil dieses Studium sehr viel verlangt. Umso wichtiger sind Freunde und Kommilitonen, auf die man sich verlassen kann! Egal ob es um Lerninhalte teilen oder Zusammenfassungen geht, jeder wird von jedem unterstützt und die bestmöglichen Ziele zu erreichen.

Würde ich nicht weiterempfehlen

Tiermedizin (Staatsexamen)

2.4

- Die Fakultät fällt auseinander, im Sommer ist es unerträglich warm
- Die mündlichen Prüfungen zu bestehen ist einfach Glückssache und hat eher wenig mit den eigenen Wissen oder Fähigkeiten zu tun
- Viele Profs haben wirklich keine Lust auf studierende und das spürt man sofort.

Harte Arbeit mit Vergnügen

Tiermedizin (Staatsexamen)

4.4

Das Studium ist inhaltlich sehr viel und man muss es lieben um am Ball zu sein. Aber mit Hilfe der Einrichtungen und der Dozenten wird einem vieles beigebracht und die Interesse stets neu geweckt. Die Arbeit zahlt sich aus und der Spaß bleibt und somit lohnt sich alles im Endeffekt.
Alles für die kleinen Tierchen!

Meine Erfahrung

Tiermedizin (Staatsexamen)

2.7

Leider ein sehr theoretischer Studiengang, va bis zum Physikum. Mehr Praxisbezug wäre gut, außerdem die Überlegung ob Fächer wie Physik wirklich notwendig sind, hat wenig mit dem späteren Beruf zu tun und ist oft zu hart, besonders im Vergleich zu Humanmedizin wird viel zu wenig Praxisbezug gesetzt.

  • 5 Sterne
    0
  • 54
  • 125
  • 41
  • 2
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    2.5
  • Literaturzugang
    3.7
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 222 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 483 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2024