Studiengangdetails

Das Studium "Tiermedizin" an der staatlichen "LMU - Uni München" hat eine Regelstudienzeit von 11 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist München. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 144 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 2008 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
11 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
München

Letzte Bewertungen

4.4
Lea , 23.01.2022 - Tiermedizin (Staatsexamen)
4.0
Ben , 21.01.2022 - Tiermedizin (Staatsexamen)
3.5
Isabella , 19.01.2022 - Tiermedizin (Staatsexamen)

Allgemeines zum Studiengang

Das Tiermedizin Studium – auch Veterinärmedizin genannt – vermittelt Dir umfassendes Wissen über Tierkrankheiten und deren Behandlungsmethoden. Zu den Studieninhalten zählen gleichermaßen der Schutz des Menschen vor Tierseuchen und die Kontrolle von tierischen Produkten wie zum Beispiel Lebensmitteln. Das naturwissenschaftliche Studium enthält viele praktische Anteile.

Tiermedizin (Veterinärmedizin) studieren

Alternative Studiengänge

Tiermedizin
Staatsexamen
JLU - Uni Gießen
Pferdemedizin
Master of Science
FU Berlin
Tiermedizin
Staatsexamen
TiHo - Tierärztliche Hochschule Hannover
Small Animal Science
Master of Science
FU Berlin
Veterinärmedizin
Staatsexamen
Uni Leipzig

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessanter Stoff

Tiermedizin (Staatsexamen)

4.4

Nette Dozenten, die sich immer sehr bemühen den Studenten alle Fragen zu beantworten. Außerdem wird auch trockener Stoff möglichst interessant vorgestellt. Soweit es möglich ist werden auch Übungen und Vorlesungen in Präsenz-Lehre angeboten, was sehr hilfreich ist um dem Stoff besser verinnerlichen zu können.

Freude am Lernen

Tiermedizin (Staatsexamen)

4.0

Das Studium der Tiermedizin an der LMU ist sehr interessant und vielfältig! Es werden viele Wahlfächer zu den verschiedensten Richtungen der Tiermedizin und Chemie angeboten! Dies ist sehr schön! Auch die Dozenten bemühen sich sehr, vor allem auch jetzt während der Corona Pandemie!

Studium aus Überzeugung, sonst wird es anstrengend

Tiermedizin (Staatsexamen)

3.5

Sehr hoher Lernaufwand.
Das Studium fordert sehr viel Eigeninitiative und Freude and den Themen, sonst ist es sehr anstrengend.
Man muss sich viele Zusatzmaterialien zulegen, da nur die Vorlesungsfolien nicht reichen. Bis auf den Präp Kurs hat das erste Semester noch nicht sehr viel Praxis Nähe.

Ziemlicher Brocken

Tiermedizin (Staatsexamen)

4.0

Ein Studium online anzufangen ist nicht einfach aber machbar. Die Uni gibt sich sehr viel Mühe Präsenzlehre anzubieten. Testate werden auch in Präsenz abgehalten. Jedoch sind die Onlineangebote auch sehr gut und dadurch eine Alternative für die jetzige Situation. Oft verlässt einen die Motivation weiterhin an sein Ziel zu glauben und ob es das alles Wert ist. Jedoch muss man immer daran denken was man durch dieses Studium alles erreichen...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 34
  • 81
  • 28
  • 1
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.7
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 144 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 315 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2021