Studiengangdetails

Das Studium "Theaterwissenschaft" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 1880 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

3.5
Isabell , 16.09.2017 - Theaterwissenschaft
4.8
Lena , 12.04.2017 - Theaterwissenschaft
4.3
Rebekka , 17.01.2017 - Theaterwissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Romeo und Julia ist nicht das einzige Theaterstück, das Du kennst? Interessierst Du Dich für Dramen und die geschichtliche Entwicklung des Theaters und der Schauspielkunst von der Antike, über die Mysterienspiele des Mittelalters bis zum modernen Regietheater? Dann könnte ein Studium der Theaterwissenschaft das richtige für Dich sein.  

Theaterwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Theaterwissenschaft
Bachelor of Arts
LMU - Uni München
Theaterwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Mainz
Theaterwissenschaft
Bachelor of Arts
FU Berlin
Angewandte Theaterwissenschaft
Bachelor of Arts
JLU - Uni Gießen
Theaterwissenschaft
Master of Arts
LMU - Uni München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr theoretisch

Theaterwissenschaft

3.5

Wie auch in Germanistik, ist dieser Studiengang sehr theoretisch in Bochum. Es ist eben keine "angewandte TheaterWissenschaft". Das ist sehr schade, da die Theater Szene im Ruhrgebiet viel mehr Möglichkeiten für Praxis bezogene Projekte bietet. Mein Schwerpunkt lag im Teilbereich "Dramatik". Ich habe kein Problem mit theoretischer Lektüre Arbeit, aber ab und zu wäre mehr Praxis für den BerufsEinstieg ganz gut.

Kulturzentrale der RUB

Theaterwissenschaft

4.8

Bochum ist leider einer der wenigen Städte die diesen interessanten Studiengang anbieten. Für alle Liebhaber von Kultur, Theater und Literatur ist das Studium ideal. Es ist empfehlenswert viel gesehen (Theater) oder gelesen zu haben, jedoch nicht zwingend notwendig. Man muss sich bei diesem Studium im Klaren sein, dass man niemals alles kennenlernen kann und dementsprechend sind die Seminare: Manche werden nur einmal und die wieder angeboten. Der einzige Kurs der von allen Studierenden belegt werden muss ist der obligatorische Grundkurs. Die Dozenten sind sehr nett und umgänglich sowie kompetent! Ich habe für mich persönlich wenig perspektive für die Zukunft gesehen, doch als Orientierungsphase war es toll und ich habe viel für meinen weiteren Weg gelernt.

Studium für alle Freigeister

Theaterwissenschaft

4.3

Im Studium der Theaterwissenschaft fühle ich mich rund um wohl. Die Dozenten sind gut und bilden sich fortwährend weiter. Mit Meinen Kommilitonen komme ich sehr gut klr und man kann gut arbeiten. In der Bibliothek finden sich ausreichend Möglichkeiten zum studieren und man findet immer neue Inhalte die einen interessieren. Ich bin sehr zufrieden und kann das Studium allen frrigeistern weiterempfehlen die Spaß an Geschichte und Theater haben!

Engagiertes junges Institut

Theaterwissenschaft

4.3

Die Theaterwissenschaft an der RUB ist organisatorisches sehr gut aufgestellt. Man hat direkte Ansprechpartner und Lehrende sowie Hilfskräfte bemühen sich sehr um die Zufriedenheit ihrer Studierenden und stehen tatkräftig bei Fragen und Problemen zur Seite. Auch das Zusatzprogramm neben dem Lehrplan wird regelmäßig aktualisiert und es gibt viele außer-universitäre Angebote, die über das Institut angeboten werden wie beispielsweise Theaterbesuche.

Guter Lesestoff und Theaterbesuche

Theaterwissenschaft

4.3

Mit dem Studium der Theaterwissenschaft habe ich genau das gefunden was ich gerne mache und interessant finde. Die Leute von dem Fachgebiet sind cool drauf und es gibt dauernd neue Angebote die einem das Fach näher bringen. neben dem sehr Interessanten theoretischen Stoff sind die Obligatorischen Theaterbesuche nur die Spitze des Eisbergs der tollen Erfahrungen die ich dort bis jetzt machen konnte. ich bin sehr zufrieden mit meinem Studium und froh, dass ich das gewählt habe was mir am besten gefällt :) (trotz der angeblich schlechten Berufsaussichten)

Na die RUB halt :D

Theaterwissenschaft

3.2

Kompetente und leistungserwartende Dozenten. Studienverlauf ist unter den Veranstaltungen gut abgestimmt, es können immer Parallelen gezogen werden.Campus mit Ruhrpott-Charme. Veranstaltungen auf dem Campus. Günstige und gute Mensa.Auch draußen sind Plätze zum chillen.

Im Gespräch

Theaterwissenschaft

5.0

Im Fachbereich Theaterwissenschaft in Bochum herrscht eine sehr engagierte, kommunikative und produktive Grundstimmung, sowohl in der Fachschaft als auch bei den Dozenten und der Kontakt zwischen Studierenden, FR und Dozenten ist sehr gut. Die Dozenten sind ansprechbar und beteiligen sich sogar an den Vollversammlungen. Das Veranstaltungsangebot ist vielfältig und bietet neben konkreten Bezügen immer auch solides theoretisches Basiswissen. Ein Institut zum Lernen und Wohlfühlen.

Studiengang gut, aber übertriebene Bürokratie

Theaterwissenschaft

3.7

Der Studiengang Theaterwissenschaft ist, wie der Name vermuten lässt, sehr theoretisch angelegt, allerdings sind die Inhalte interessant und die Dozenten hilfsbereit. Was allerdings nervt, ist der bürokratische Aufwand, wenn man seine Kurse den Modulen zuordnen möchte. Man muss im Geschäftszimmer blaue Scheine abholen, die man dann ausgefüllt den Dozenten gibt, die diese dann unterschrieben im Geschäftszimmer abgeben, wo die CP im Computersystem eingetragen werden, woraufhin man die Scheine wieder abholen muss. Und wenn man die Kurse den Modulen zuordnen möchte, muss man das sowohl am Computer als auch handschriftlich machen und von den Hilfskräften im Geschäftszimmer überprüfen lassen.
Aber abgesehen vom bürokratischen Schwachsinn ist's super!

Gute Dozenten, leider nicht genug Förderung

Theaterwissenschaft

3.8

Der Studiengang für Theaterwissenschaft (den ich im 2-Fach-Bachelor mit Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft belege) ist durchgehend sehr interessant, teilweise leicht unstrukturiert, was aber auf die Uni-Strukturen an sich zurückzuführen ist, und insgesamt sehr gut. Die Dozenten sind alle sehr kompetent und hilfsbereit, allerdings gibt es leider vergleichsweise wenige, was an der geringen Förderung der Theaterwissenschaft liegt. Das ist u.a. durch die vielen Studierenden bedingt, die ihren Bachelor nicht in der Regelstudienzeit abschließen, was in den Geisteswissenschaften durch die sehr freie Strukturierung allerdings ziemlich häufig ist.

Fakultät der Bildung - nicht Ausbildung!

Theaterwissenschaft

4.0

Die Fakultät der Theaterwissenschaft ist das beste Beispiel dafür, dass eine Universität immer noch ein Ort der Forschung und Wissenschaftsfreiheit sein kann. Die Dozenten legen großen Wert darauf, dass ihre Studenten sich nicht nur aufgrund eines Ergebnisses ihren Arbeiten widmen, sondern um zu einer Erkenntnis zu gelangen - zu forschen und kompetent zu werden. Nicht um zu beweisen, dass die Gelder richtig bzw. falsch ins Hochschulleben fließen, sondern einzig und allein um wirklich ein/e Geisteswissenschaftler/in zu werden. In dieser Fakultät fühle ich mich dank meiner Dozenten und meiner Tutorin gut (aus)gebildet und bin dankbar für die gute Atmosphäre und die Unterstützung die man bei thematischen Problemen/ Sackgassen und kreativen Tiefpunkten erhält!

  • 1
  • 5
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.4
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 12 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte