Studiengangdetails

Das Studium "Theaterpädagogik" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Lingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.5 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 864 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Lehrveranstaltungen, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Lingen

Letzte Bewertungen

3.8
Fiona , 13.06.2017 - Theaterpädagogik
5.0
Laurenz , 11.12.2016 - Theaterpädagogik
4.7
Sophie , 17.03.2015 - Theaterpädagogik

Allgemeines zum Studiengang

Du hast bereits als Schüler begeistert die Theater AG besucht, Du bist kreativ und verspürst Freude, Dich spielerisch auszudrücken? Du möchtest aber auch anderen die Begeisterung am darstellenden Spiel vermitteln können? Dann ist das Theaterpädagogik Studium die ideale Möglichkeit, die Fähigkeit zur szenischen Darstellung professionell weiterzugeben. Dieses künstlerische Studium, das Erziehungs- und Sozialwissenschaften mit der Schauspielkunst verbindet, ist daher auch für Lehrer und Sozialpädagogen geeignet.

Theaterpädagogik studieren

Alternative Studiengänge

Theaterpädagogik
Master of Arts
HMT - Hochschule für Musik und Theater Rostock
Theater im Sozialen. Theaterpädagogik
Bachelor of Arts
HKS - Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg
Theaterpädagogik
Master of Arts
UdK - Universität der Künste Berlin
Theaterpädagogik
Master of Arts
FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wen du führen willst, dem folge

Theaterpädagogik

3.8

in der Theaterpädagogik geht es darum Räume zu schaffen, in denen Menschen spielen, sich neu erfahren und ihren Impulsen folgen können. Das schafft eine Verfeinerung der Wahrnehmung und eine Sensibilisierung für den eigenen und die anderen Körper. Ich erfahre das in meinem Studiengang, um diese Erfahrung weitergeben zu können. Es ist wichtig, die eigenen Impulse kennen zu lernen in einer 'Kopf-Gesellschaft', in der der Körper meistens vernachlässigt wird und lediglich als ausführendes Medium fungiert. ich habe gelernt mehr auf meinen Körper zu hören.

Selbstwahrnehmung, Kompetenz und Spaß

Theaterpädagogik

5.0

Das Studium schafft es mit viel Abwechslung und einer Menge Spaß die nötigen Lehrinhalte zu vermitteln. Jede Sitzung ist interessant und aufregend zu gleich. Die Räumlichkeiten sind perfekt für den Studiengang angepasst. Die Dozenten sind kompetent und freundlich.

Begegnung auf Augenhöhe

Theaterpädagogik

4.7

Insgesamt ist die Ausbildung im Institut für Theaterpädagogik eine der Besten. Die Dozierenden gehören zu den Besten, des Faches und die Begegnungen untereinander sind sehr gleichberechtigt. Ob man nun Interesse daran hat, in Lingen zu studieren ist eine andere Frage.

  • 1
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte