Bewertungen filtern

Schlechte Organisation

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Der Studiengang heißt zwar Technikjournalismus, allerdings ist es mehr Technik als Journalismus. Wofür man zwei Semester Elektrotechnik braucht, weiß kein Mensch, vor allem müssen sehr viele Studenten ihr Studium wegen nichtbestehens dieser Prüfungen. Davon abegesehen, sind die Dozenten dennoch sehr qualifiziert. Leider ist die Organisation ein einziger Witz. Vorlesungen werden teilweise 1 Stunde vorher abgesagt oder es finden mehrere Vorlesungen gleichzeitig statt.

Deutlich mehr Technik als Journalismus

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Man geht mit dem Anspruch an die Sache, fachlich kompetente Journalisten auszubilden, aber am Ende sind nur noch Techniker und Physiker dabei, die zu 70% nicht schreiben können. Ein gewisses Grundmaß an naturwissenschaftlichen Fächern ist natürlich in Ordnung, aber die Klausuren sind viel zu stark gewichtet.
Dozenten sind fachlich kompetent, aber teilweise etwas "too cool for school" :'D

Insgesamt ein spannender Studiengang

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Der Studiengang Technikjournalismus / Technik-PR ist spannend, da Inhalte der Technik bzw Naturwissenschaften und Journalismus vereint sind. Die Dozenten liefern den Studenten viel Praxisbezug und gehen auf den einzelnen Studenten ein! Insgesamt kann ich den Studiengang weiterempfehlen!

Achtung Technik!

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Meiner Erfahrung nach ist aller Anfang schwer. Es fängt wie jedes Studium mit Grundlagen an, welche sich über die ersten zwei Semester erstrecken. Danach beginnen Vertiefungen und Spezialisierungen welche interessanter sind.
Auf jeden Fall sollte man nicht abgeneigt sein technisches zu lernen und jedem sollte klar sein, dass Mathe, Physik etc zum Studium gehören.
Abgesehen davon macht man viele Peaktische Dinge und muss nicht andauernd über trockener Theorie sitzen.
Für alle, für die sich das gut anhört, ist das bestimmt der richtige Studiengang.

Interessantes Studium mit Höhen und Tiefen

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Mein Studium bietet viele interessante Lehrveranstaltungen an: Zum einen machen die journalistischen Fächer viel Spass und man lernt eine Menge darüber, wie man richtig Texte für Zeitungen oder Reportagen verfasst. Die Dozenten sind sehr kompetent und auch hilfsbereit. Zu Beginn meines Studiums gab es noch ausreichend Plätze und während den Lehrveranstaltungen werden moderne Lernmittel eingesetzt. Leider bezieht sich mein Journalismusstudium zu sehr auf Technik und Mathematik. Beide Fächer liegen mir nicht besonders gut und sind wirklich sehr schwer.

Interessantes Studium

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Würde den Studiengang auf jeden Fall weiterempfehlen. Sind halt viele technische Inhalte mit drin, aber wenn man sich ein wenig anstrengt, sind auch diese zu meistern. Der Stundenplan ist vielleicht ein bisschen verbessungswürdig, und Mathe/Physik könnte leichter sein, aber ansonsten (y)

Technikjournalismus

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Mein Studium gefiel mir vom ersten Moment an. Es ist wirklich sehr interessant und obwohl viel Technik dabei ist, macht es sehr viel Spaß. Das Besondere ist hierbei auch die Praxis, so bekommt man immer neue Aufgaben, die einem später im Beruf helfen. Ich kann das Studium wirklich empfehlen trotz so mancher strengen Dozenten.

Studium ist ideale Basis für Technikjournalismus

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Ich habe den Studiengang im zweiten Jahrgang damals begonnen und mittlerweile abgeschlossen. Während des Studiums wusste ich manchmal nicht genau, was ich zu erwarten hatte, leider gab es auch die ein oder anderen organisatorischen Probleme, aber das ist auch dem zu verschulden, dass der Studiengang noch sehr neu war. Im Großen und Ganzen und vor allem rückblickend kann ich ihn nur weiterempfehlen. Wenn man in einen technisch-journalistischen Bereich möchte, ist es eine ideale Basis.
Erfahrungsbericht weiterlesen

Technikjournalismus

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Ich wollte schon immer Journalismus studieren. Am Ende wurde es dann doch Technikjournaismus. Der Studiengang ist relativ neu und daher auch noch eher unorganisiert. Die Technik gefällt mir leider garnicht. Der Journalistische Teil hingegen sehr. Ich bin gerade im 6. Semester und habe noch eins vor mir. Die Prüfungen laufen bei mir persönlich gut. Andere mussten leider schon ihr Studium abbrechen aufgrund nicht bestandener Prüfungen.

Schlechte Dozentenabsprache, gute Inhalte!

Technikjournalismus / Technik-PR

Bericht archiviert

Insgesamt gefällt mein Studiengang sehr gut, er ist genau das richtige für mich, auch werden wir von manchen Dozenten sehr gut unterstützt, wobei andere nie auf E-Mails antworten und man bei ihnen das Gefühl hat, dass es sie nicht interessiert was wir tun und sie nur ihre Vorlesung so schnell wie möglich rum kriegen wollen. Die Absprache unter den Dozenten und dem Studienbüro ist auch mäßig. Allerdings kann ich persönlich über die Inhalte des Studiums nicht maulen, auch wenn immer wieder was dabei ist, was mir nicht gefällt, aber ich denke sowas gibts in jedem Studiengang ;)

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 17
  • 22
  • 5
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 44 Bewertungen fließen 24 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter