COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Technikjournalismus / PR" an der staatlichen "Hochschule Bonn-Rhein-Sieg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Sankt Augustin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 54 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 374 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Sankt Augustin

Letzte Bewertungen

3.7
Jan-Kevin , 08.05.2019 - Technikjournalismus / PR
4.8
Esin , 06.05.2019 - Technikjournalismus / PR
4.3
Nicole , 09.04.2019 - Technikjournalismus / PR

Alternative Studiengänge

Technikjournalismus / Technik-PR
Bachelor of Arts
TH Nürnberg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Technikanteil nicht unterschätzen

Technikjournalismus / PR

3.7

In den ersten 3 Semestern Überwiegen vor allem die technischen Fächer gegenüber den Journalistischen Fächern. Erst ab dem 4 Semester fokussiert sich der Studiengang komplett auf die verschiedenen Journalistischen/Public Relations Themengebiete. Wer so gar nichts mit Mathe, Physik usw. anfangen kann wird es in den ersten 3 Semestern schwer haben.

Schritt in die richtige Richtung

Technikjournalismus / PR

4.8

Ich finde meinen Studiengang super, weil es die beste Möglichkeit für mich war meine journalistischen Fähigkeiten mit einem relevanten Thema (Technik) zu kombinieren. Heutzutage kann jeder Journalist sein, aber durch die Vertiefung in andere Themengebiete wird man Spezialist. Außerdem ist die Fachschaft super! Als Erstsemester hat man die Möglichkeit an der Erstifahrt teilzunehmen und zukünftig soll auch eine Skifreizeit für alle, die Lust darauf haben, anstehen. Es ist also nie langweilig. Als Technikjournalistin hat man auch in manchen Modulen den Auftrag Interviews zu führen. Man kann sich den Interviewpartner meist selbst aussuchen. Durch das hohe Ansehen der Hochschule konnten manche Kommilitonen von mir bereits Firmenchefs interviewen! Der Studiengang "Visuelle Technikkommunikation" ist im letzten Semester eingeführt worden und man hat anfangs ziemlich viele Module gleich. Lasst euch davon nicht verwirren :)! Ich hoffe meine Bewertung konnte euch weiterhelfen.

Gutes Studium

Technikjournalismus / PR

4.3

Der Studiengang ist sehr speziell aber auch sehr interessant. Viele nutzen ihn allerdings dafür, sich die einzelnen Module anzugucken und danach in die Richtung zu wechseln.
Es ist schwierig danach einen passenden Job zu finden, da die Auswahl eher begrenzt ist.

Breit gefächerter Studiengang

Technikjournalismus / PR

4.0

Technikjournalismus bietet eine Vielzahl von Studieninhalte. Der Journalismus Anteil kommt nicht zu kurz, Technik bezogene Inhalte sind Mathe, Physik, Maschinenbau, Informatik, Elektronik, Elektrotechnik... es ist ein guter mix und spezifiziert den Journalismus sehr gut für ein Fachgebiet.

  • 1
  • 20
  • 26
  • 6
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 54 Bewertungen fließen 24 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019