Kurzbeschreibung

Das Wirtschaftsleben im 21. Jahrhundert ist geprägt durch gravierende gesellschaftliche, ökologische und soziale Umwälzungen wie Klimawandel, Globalisierung, Ressourcenverbrauch, demographischer Wandel und wachsende Ungleichheit. Nachhaltiges Wirtschaften gewinnt damit in vielen Wirtschaftssektoren und Berufen an Bedeutung. Der Bachelorstudiengang "Sustainability in Business & Economics" bereitet Sie darauf optimal vor. Sie erhalten eine exzellente wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Ausbildung mit Fokus auf eine nachhaltige und ethische Wirtschaftsweise. Das projektorientierte Studium vermittelt methodische und inhaltliche Kompetenzen, um gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen aus Sicht von Unternehmen, Politik und Interessensgruppen (z.B. NGOs) gestalten zu können. Das Studienprogramm ermöglicht internationale Erfahrung und richtet sich an interessierte Studierende, die verstehen wollen, wie nachhaltiges Wirtschaftender Zukunft aussehen kann.
Studieren an der KU bedeutet Lernen in kleinen Seminaren und persönliche Betreuung.
Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2022

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Im Rahmen der Pflichtveranstaltungen erwerben die Studierenden in den ersten vier Semestern Kenntnisse in den Kompetenzfeldern:

  • Business: Betriebliches Rechnungswesen; Digital and Sustainable Business Models; Sustainable Entrepreneurship; Investition, Finanzierung und Steuern; Innovating for Sustainability
  • Economics: Einführung in die VWL: Staat, Wirtschaft und Gesellschaft; Mikroökonomie; Makroökonomie; Öffentliche Finanzen und nachhaltige Wirtschaftspolitik; Sustainable Development
  • Ethics & Society: Ringvorlesung Nachhaltige Wirtschaft; Einführung in die Wirtschafts- und Unternehmensethik; Umweltökonomie & Umweltpolitik; Corporate Governance; Anwendungen und Institutionen der Nachhaltigkeit (Wahlpflicht 1 aus 3: Sustainable Business Practice, Sustainability in China, Sozialpolitik)
  • Analytical Skills: Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler; Deskriptiv eStatistik und Wahrscheinlichkeitstheorie; Induktive und Multivariate Statistik
  • Soft Skills: Wirtschaftssprache I; Wirtschaftssprache II; Wissenschaftliche Schlüsselqualifikationen
  • Forschungsprojekt Nachhaltigkeit: In diesem Modul lernen die Studierenden in kleinen Gruppen durch die Bearbeitung einer selbstgewählten Fragestellung zur wirtschaftlichen Nachhaltigkeit den Praxisbezug kennen.

Im zweiten Studienabschnitt wählen die Studierenden zwei Vertiefungen ausfolgendem Angebot:

  • Reporting, Taxes, and Sustainability
  • Economics and Finance for a Sustainable Economy
  • Customer Experience, Digital Systems, and Operations for a Sustainable World
  • Spaces and Politics for Sustainable Futures
  • International ImmersionHinzu kommen ein freier Wahlbereich und eine Bachelorarbeit.
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Deutsch C1
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Ingolstadt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studierende diskutieren und analysieren wirtschaftliche Nachhaltigkeit aus der Perspektive verschiedener gesellschaftlicher Akteure und leiten daraus verantwortungsvolle Handlungsoptionen ab. Grundlage dafür sind Denkansätze, Erkenntnisse und Methoden aus verschiedenen Disziplinen – insbesondere Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, aber auch Ethik, Politikwissenschaft, Psychologie sowie Wirtschafts- und Sozialgeographie. Die Auseinandersetzung mit Themen wie nachhaltige Entwicklung und Nachhaltigkeitsmanagementbeinhaltet auch praxisrelevante Projektarbeit in Kleingruppen, internationale Studienerfahrung und die Entwicklung von sozialen Innovationen im Nachhaltigkeitsbereich. Der Fokus des Studiengangs liegt auf einer multidisziplinären Betrachtung aller Wirtschaftsakteure, also neben Unternehmen auch Regulierungsbehörden, Regierungen, Verbände, Interessensvertretungen, NGOs und internationale Organisationen.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2022

Der Studiengang folgt dem Weltbild, dass eine nachhaltige Neuordnung der Wirtschaft durch ethisches wirtschaftliches Handeln, Innovation, Regulierung, Lösung von Anreizproblemen und Entscheidungsirrtümern (sog. Biases) sowie durch Wachstum erreicht werden kann. Fokussiert werden Abhängigkeiten zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik sowie deren jeweiligen Akteuren wie Unternehmen, Verbänden, Vereinen, Legislative und Exekutive.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2022

Internationale Erfahrung ist ein wichtiger Baustein für beruflichen Erfolg. Alle Studierenden des Studiengangs werden deshalb bestärkt und unterstützt, ein Studiensemester im Ausland zu verbringen. Im Studienprogramm ist dafür das fünfte Semester vorgesehen. Die nötigen Sprachkenntnisse erlangen die Studierenden in zwei verpflichtenden Wirtschaftssprachmodulen in den ersten beiden Fachsemestern. Bei der Wahl des Auslandsstudiums profitieren Studierende von der großen Anzahl an universitäts- und fakultätsweiten Partneruniversitäten: Die KU pflegt Partnerschaften zu mehr als 300 Hochschulen in über 60 Ländern weltweit.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2022

Der Praxisbezug wird im Studium an vielen Stellen aufgegriffen. Beispielsweise gibt es Lehrveranstaltungen mit Expertinnen und Experten aus der Praxis (wie die Ringvorlesung „Nachhaltige Wirtschaft“), Praxisprojekte mit Unternehmenspartnern und ein Simulationsspiel, um praktische Konfliktlösungen zu erlernen. Im Forschungsprojekt Nachhaltigkeit bearbeiten Studierende in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern eine selbst gewählte und aus einem realen Nachhaltigkeitsproblem abgeleitete Fragestellung. Der Studiengang eröffnet zudem ausreichend Freiräume, um Praktika in den vorlesungsfreien Zeiten zu absolvieren. In der Bachelorarbeit können Studierende eine praxisbezogene Fragestellung an einem Lehrstuhl oder in Kooperation mit Unternehmen bearbeiten.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2022

Absolvierende des Studiengangs verfügen über ein breites und integriertes Wissen über die Grundlagen der wirtschaftlichen Nachhaltigkeit aus wirtschafts-und sozialwissenschaftlicher Sicht. Sie können Zielkonflikte erkennen und geeignete Problemlösungen, nachhaltige Handlungsstrategien und soziale Innovationen selbstständig erarbeiten. Ihr Verständnis grundlegender analytischer und empirischer Methodik erlaubt ihnen, faktenbasiert an der Schnittstelle zwischen Unternehmen, Staat und weiteren gesellschaftlichen Akteuren zu vermitteln.

Mit ihrem Abschluss werden die Studierenden für verschiedenste Berufe in Unternehmen, im öffentlichen Sektor sowie im Not-for-profit-Sektor befähigt. Mögliche Tätigkeitsfelder sind: CSR Management, Auditing, Nachhaltigkeitsberatung, Nachhaltigkeitsberichterstattung, AnalystIn im Bereich Sustainable Finance, MarketingmanagerIn, LogistikerIn uvm.

Alle Vertiefungen erlauben darüber hinaus die Weiterqualifizierung in einem passenden Masterstudiengang.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2022

Videogalerie

Studienberater
Franziska Rast
Studierendenberatung der WFI
KU Eichstätt-Ingolstadt
+49 (0)841 937-21863

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Social-Web

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2022