Studiengangdetails

Das Studium "Stadt- und Regionalentwicklung" an der staatlichen "TU Kaiserslautern" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Kaiserslautern. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 349 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Kaiserslautern

Letzte Bewertung

3.3
Alena , 29.10.2017 - Stadt- und Regionalentwicklung

Alternative Studiengänge

Energetisch-Ökologischer Stadtumbau
Master of Engineering
Hochschule Nordhausen
Stadt- und Regionalentwicklung
Master of Science
Uni Kiel
Stadt- und Raumplanung
Bachelor of Science
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil
Stadt- und Regionalplanung
Bachelor of Science
TU Berlin
Stadt- und Regionalplanung
Master of Science
Uni Kassel

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Empfehlenswert

Stadt- und Regionalentwicklung

3.3

Baut konsequent auf dem Bachelor auf, trotzdem einige Überschneidungen bei den Lerninhalten.
Leider lässt die Ausstattung der Gebäude tu wünschen übrig und mehr Arbeitsplätze werden benötigt.
Etwas mehr Praxiserfahrung wäre wünschenwert.
Trotzdem alles in allem ein guter Studiengang.

Arbeitsplätze

Stadt- und Regionalentwicklung

Bericht archiviert

Zunächst mal ist zu sagen, dass das Gebäude des Fachgebiets viel zu wenige Arbeitsplätze und Gruppenarbeitsplätze bietet. Wenn man während Freistunden arbeiten möchte, fehlt meistens der nötige Platz. Nur wenige Tische im Foyer- in dem es oft kalt zieht, wenn die Tür von draußen auf geht. Dann Bänke in den Fluren- ohne Tische. Also nicht zum Arbeiten geeignet. Man kann zwar in die Bibliothek. Aber dort muss man ja bekanntlich leise sein - also nix für die Gruppenarbeit. Hier besteht also dringend Handlungabedarf!

Gute Uni mit großer Vielfalt

Stadt- und Regionalentwicklung

Bericht archiviert

Der Studiengang ist sehr vielfältig mit einigen Wahlfächern. Die Dozenten können aus zahlreichen Praxiserfahrungen berichten. Projekte werden versucht vor Ort durchzuführen, auch Austausche mit anderen Unis aus anderen Ländern werden angeboten. Man lernt früh sich selber zu organisieren. Auch wird oft auf Veranstaltungen über das Studium hinaus verwiesen. Die Theorie wird sehr gut abgedeckt, die Praxis hinkt in manchen Veranstaltungen leider hinter her. Aber alle Dozenten sind offen für Weiterentwicklungen und versuchen den Studenten ihr Themengebiet näher zu bringen.

Guter Studiengang trotz Verbesserungsbedarf

Stadt- und Regionalentwicklung

Bericht archiviert

Insgesamt ist es ein sehr lehrreiches Studium, auch wenn einige Defizite bei der Ausstattung (nicht!) vorhandener Arbeitsplätze gibt. Ausserdem war die Verteilung der creditpoints sehr häufig nicht der Leistungen angemessen.
Inhaltlich wird man jedoch gut auf den Beruf vorbereitet!

Praxisorientierter Studiengang

Stadt- und Regionalentwicklung

Bericht archiviert

Ich habe meinen Bachelor bereits auch an der TU Kaiserslautern im Fach Raumplanung absolviert. Meine Wahl den Master weiterhin dort zu absolvieren, hat sich durch die praxisnahen Übungen, Exkursionen und besonders den Anteil im Fach Recht begründet. Da ich bereits auch Praxiserfahrung sammeln konnte, kann ich schlussendlich sagen, dass mir die Ausbildung an diesem Standort sehr gut gefallen hat und ich eine Empfehlung für Interessierte ausprechen würde.

Nicht zu empfehlen

Stadt- und Regionalentwicklung

Bericht archiviert

Anspruch der LV sind teils recht hoch (Recht, Ökonomie, Stadtumbau).
Dozenten weisen kaum Praxiserfahrung auf, häufig selbst erst kürzlich Absolventen des Studiengangs.
Räumlichkeiten sind zur Gruppenarbeit o. ä. nicht vorhanden.
"Moderne" Lehrmittel gibt es nicht, der Lehrstuhl CPE verfügt über einen PC-Pool von 8 Plätzen, wo kreativ gearbeitet werden kann - das wars.

Studienverlauf ist jedem selbst überlassen. Mann kann sehr frei aus vielen Themenbereichen wählen.

Bewertung des Studiums in Kaiserslautern

Stadt- und Regionalentwicklung

Bericht archiviert

Kein praktisches Semester mehr
daher schwierig Praktika in den Semesterferien zu machen, weil zu dieser Zeit gleichzeitig die Prüfungen stattfinden

Die lehrmittel sind größtenteils modern (PowerPoint Präsentationen etc.)

Die räumliche Situation ist eher mangelhaft zu bewerten da für Teamarbeit und andere Aktivitäten außerhalb der Vorlesung keine separaten Räume zur Verfügung stehen. Diese finden zur Zeit noch mitten auf Gängen und Fluren statt










  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 5
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 7 Bewertungen fließen 1 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter