Studiengangdetails

Das Studium "Sprach- und Textwissenschaften" an der staatlichen "Uni Passau" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Passau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 26 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 677 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Lehrveranstaltungen und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Passau

Letzte Bewertungen

4.7
Leni , 13.09.2019 - Sprach- und Textwissenschaften
4.5
Veronika , 04.06.2019 - Sprach- und Textwissenschaften
4.7
Ben , 18.05.2019 - Sprach- und Textwissenschaften

Zu Deiner Anfrage konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden.
Suche & Filter zurücksetzen!

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Unterschätzter Studiengang

Sprach- und Textwissenschaften

4.7

Guter Studiengang mit sinnvollen und interessanten Inhalten
Sehr facettenreiche Inhalte
Leider kennt diesen Studiengang kaum jemand
Sehr kompetente Dozenten
Immer Ansprechpartner bei Problemen
Man kann zwischen vielen sehr interessanten Schwerpunkten frei wählen. 

Zu Unrecht

Sprach- und Textwissenschaften

4.5

SuT (Sprach- und Textwissenschaften) wird oft herablassend Singen und Tanzen genannt. Das hat das Fach gar nicht verdient. Die Dozenten geben interessierten Studierenden die Möglichkeit mehr über Sprache zu erfahren. Hierbei werden tolle Projekte mit dem Nachbarland Tschechien angeboten. Sprachwissenschaft und auch nicht zu vergessen Textwissenschaften werden hier mit einer großen Leidenschaft vermittelt!

Sehr interessant

Sprach- und Textwissenschaften

4.7

Wirklich kein 0815 Studium, interessante Inhalte und gute Organisation. Einzig das wlan könnte besser sein. Der Campus ist wahnsinnig schön, genau wie die ganze stadt. Für Studenten echt das perfekte Umfeld und das Gegenteil von der Anonymität der Großstadt.

Raum zur Entfaltung

Sprach- und Textwissenschaften

3.8

Der Studiengang bietet den Studierenden viele Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung, da zwischen vielen Studienschwerpunkten und Angeboten gewählt werden kann. So kann man persönliche Präferenzen ausleben, in denen man Best möglich gefördert wird.

Den richtigen Schwerpunkt wählen

Sprach- und Textwissenschaften

3.2

Für euer Sprach- und Textwissenschaft Studium kann ich euch die Schwerpunkte Medienlinguistik und Medienwissenschaft empfehlen. Durch die Zusammenarbeit mit der Abteilung MuK bearbeitet ihr in spannenden Seminaren interessente Themen und gestaltet selbständig eigene Projekte. Wer überlegt in diesen Bereichen seine Schwerpunkte zu setzen, sollte damit liebäugeln, gleich in den MuK Studiengang zu wechseln, da viele der anderen Studieninhalte sehr theoretisch und langweilig gestaltet sind. Außerdem ist es sinnvoll jedes Semester 1-2 Zfs Kurse zu besuchen, da diese einen großen Mehrwert für die persönliche Entfaltung bringen. Das Campusleben und die Stadt Passau haben meine Studienzeit zu einer unvergesslichen Zeit werden lassen und ich würden jedem diesen Studienort empfehlen.

Zum Schluss immer besser!

Sprach- und Textwissenschaften

3.2

Am Anfang des Studiums sind die Lerninhalte noch sehr allgemein und der Schule ähnlich: man muss auch viel machen, was man nicht mag, weil es Basismodulle sind. Später allerdings wird es besser und interessanter, sobald man Schwerpunkte gewählt hatte und sich in dem Bereich weiterentwickeln kann. Je weiter das Studium geht, desto mehr darf man selbst wählen und entscheiden. Lernstress sinkt dagegen! Das heißt für mich waren die ersten zwei Semester die schwierigsten.

Insgesamt zufriedenstellend

Sprach- und Textwissenschaften

3.2

Ich studiere Sprach-und Textwissenschaften nun im 3. Semester. Insgesamt bin ich mit dem Studiengang sowie der Universität zufrieden. Zwar gäbe es noch Verbesserungspotenzial etwa bei der besseren Strukturierung des Studienablaufs (sehr/zu wenig zu tun zu Beginn des Studiums, großes Pensum später) oder bei der Koordination der zugeteilten Räume für einzelne Vorlesungen (oft zu kleine Räume für zu viele Personen), jedoch kann man den Studiengang und das Studium an der Universität Passau durchaus weiterempfehlen.

Einzigartig

Sprach- und Textwissenschaften

4.0

Den Studiengang Sprach- und Textwissenschaften gibt es - soweit es mir bekannt ist - nirgendwo anders. Das Studium ist sehr offen gestaltet, also das bedeutet, man kann sich total frei entfalten im Studium, weil man den Großteil seiner Veranstaltungen selbst aussuchen kann.

Anders als erwartet

Sprach- und Textwissenschaften

2.7

Je mehr man in die Tiefe kommt und an den Schwerpunkten arbeitet, desto interessanter wird das Studium.allerdings zu sprachen und zu text selbst wird wenig gemacht. Oft kann man auch zwei komplett verschiedene Schwerpunkte wählen und weiß bis zum Schluss nicht, was man später damit arbeiten kann.

Sinnvoll, wenn man ein klares Ziel hat

Sprach- und Textwissenschaften

Bericht archiviert

Insgesamt bietet der Studiengang eine große Bandbreite an Wahlmöglichkeiten des Schwerpunktes, was aber auch seine große Schwäche ist, falls man kein klares Ziel vor Augen hat. Die Dozenten sind super nett, der Studiengang schön klein, das Campusleben super. Insgesamt fehlte mir zeitweise der Anspruch, vor allem aber der Bezug zu aktuellen Themen.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 17
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 26 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter