Studiengangdetails

Das Studium "Angewandte Sportwissenschaft" an der staatlichen "Uni Paderborn" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Paderborn. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 55 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1376 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Uni Paderborn
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Paderborn

Letzte Bewertungen

3.8
Nico , 14.11.2019 - Angewandte Sportwissenschaft
4.0
Pascal , 11.11.2019 - Angewandte Sportwissenschaft
4.0
Katharina , 05.11.2019 - Angewandte Sportwissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Mach Deine Leidenschaft mit dem Sportwissenschaft Studium zum Beruf: Im Mittelpunkt des Studiengangs Sportwissenschaft steht die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem menschlichen Bewegungsapparat. Dabei lernst Du ganz unterschiedliche Perspektiven kennen und gehst dabei Fragen nach wie: Welche Bedeutung hat Sport im Alltag der Menschen? Wie unterscheidet sich das Training eines Spitzensportlers von dem eines Freizeitjoggers? Wie ist der Markt für Sportartikel aufgestellt? So vielfältig wie die Themen, sind auch Deine späteren Karrieremöglichkeiten. Als Absolvent bist Du den beruflichen Anforderungen im Sportmanagement, der Gesundheitsförderung und der Forschung gewachsen.

Sportwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Sportwissenschaft
Master of Arts
Uni Jena
Sport Lehramt
Master of Education
Uni Stuttgart
Sportwissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Kiel
Sportwissenschaft: Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung
Master of Science
MSH Medical School Hamburg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Spaß am Lernen

Angewandte Sportwissenschaft

3.8

Da die Themen alle sehr interessant sind, lernt man gerne für Prüfungen. Es macht Spaß sich in die Bib zu setzen und sich die in die unterschiedlichen Themen einzuarbeiten. Das Studium ist sehr abwechslungsreich. Trotzdem ist es auch anspruchsvoll und man muss Spaß am Sport haben, sowohl auf praktischer, wie auch auf theoretischer, Ebene.

Erfahrungen

Angewandte Sportwissenschaft

4.0

Ich habe mich sehr stark weitergebildet auf dem Gebiet der Sportwissenschaften, da mir meine Dozenten sehr zur Seite stehen und ständig versuchen mich zu unterstützen. Außerdem sind meine Mitstudenten, so wie ich, mit 100% bei der Sache, welches den Studiengang für mich noch besser macht.

Als Grundlagenstudium empfehlenswert

Angewandte Sportwissenschaft

4.0

Das Studium ist als als Grundlagenstudium unbedingt empfehlenswert, weil man einen guten Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche bekommt.
Falls man bei der Studiengangsuche aber bereits eine Idee hat, in welche sportliche Richtung es gehen soll, eignen sich speziellere Studiengänge eventuell ein bisschen besser.

Richtige Wahl

Angewandte Sportwissenschaft

3.7

Ich bin sehr froh, in Paderborn angewandte Sportwissenschaften zu studieren. Es werden sehr viele Themenbereiche angerissen und durch die Spezialisierung später bekommt man einen besonderen Einblick in den Bereich und kann durch die Projekte selbst aktiv werden, so wird einem der Arbeitsalltag schon einmal gezeigt.

Gute Dozenten, Inhalte befriedigend

Angewandte Sportwissenschaft

3.7

Die Lehre an der Universität war meiner Meinung nach befriedigend. Die Inhalte sind sehr breit gefächert und manchmal aber auch nicht immer ganz nachvollziehbar. Beispielsweise wird das Modul B17 Praktikum mit dem Schreiben eines Berichts bewertet, nicht jedoch die Arbeit, die man im Praktikum geleistet hat.
Die Dozenten und Lehrenden waren jedoch sowohl fachlich als auch menschlich kompetent.

Hilfsbereite Dozenten

Angewandte Sportwissenschaft

3.5

Die Dozenten geben sich immer Mühe, dass jeder den Inhalt versteht, sie bieten viele Lernmittel für die Klausur und bieten auch einige Praxiskurse an, zum Beispiel bekommt man die Möglichkeit kostenlos an einer Ganganalyse oder ein Laktat-Test teilzunehmen.

Theorie meets Praxis

Angewandte Sportwissenschaft

4.0

Zu Beginn des Studiums (1-2. Semester) hat man zu seinen normalen Vorlesungen auch Praxiskurse. Diese geben Einblicke in die verschiedensten Sportarten. Des Weiteren gibt es praxisbezogene Seminare, die eine mögliche Zukunftspersepektive darstellen. Die Dozenten sind bis auf 1 bis 2 Ausnahmen absolut genial (Individuelle Meinung).
Der Fachbereich der Sportwissenschaft ist sehr breit gefächert und behandelt viele Bereiche des Sports, von Medizin über Tainungslehre und Leistungsdiagnostik etc. Im Vergleich zu einigen anderen Universitäten ist die Aussstattung sehr gut. Und für alle die im Ausland sind, nicht zu einem Sporttest antreten können oder zu extreme Prüfungsangst haben - es gibt keinen Sporttest.

Studium war okay

Angewandte Sportwissenschaft

2.8

Studium war ok ...
hat mich jetzt nicht vom hocker gehauen, weil ich leider nicht so viele neue inhalte gelernt oder vermittelt bekommen habe.
wenig auswahlmöglichkeiten, welche kurse man belegen möchte, ganz kleiner studiengang.
hat aber trotzdem im großen und ganzen spaß gemacht.

Vielfältig aufgestellter Studiengang

Angewandte Sportwissenschaft

4.3

Für mich persönlich sehr interessante Inhalte und abwechslungsreiche, gut durchgeführte Veranstaltungen. Organisatorisches wie Studentenausweis o.ä. ist manchmal sehr chaotisch und nervig. Die Uni ist gut ausgestattet und als Campus Uni mit kurzen Wegen sehr angenehm. Alles in allem top :) 

Organisation ist das A & O

Angewandte Sportwissenschaft

3.2

Grundsätzlich halte ich den Studiengang immer noch für gut, jedoch gibt es durchaus Verbesserungsmöglichkeiten...
Im Wintersemester hat man gefühlt „Nichts zu tun“, im Sommersemester wird man verrückt vor Arbeit. Es werden Vorlesungen im Wintersemester angeboten, die erst im Sommersemster geschrieben werden.. und dann möchte man natürlich alle Modulabschlussklausren nah aneinander und wenn möglich in einer Woche schreiben.. Organisation bessert sich leider auch nicht.. Die Vorlesungen sind alle total gut und informativ! Keine Frage. Aber der Aufbau und die Organisation sollte definitiv nochmal überdacht werden.

  • 5 Sterne
    0
  • 13
  • 38
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 55 Bewertungen fließen 40 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter