Studiengangdetails

Das Studium "Sportwissenschaft" an der staatlichen "Uni Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1273 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld

Letzte Bewertungen

3.8
Arne , 30.10.2019 - Sportwissenschaft Lehramt
4.3
Stefanie , 02.11.2018 - Sportwissenschaft Lehramt
4.3
Sara , 15.10.2018 - Sportwissenschaft Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Mach Deine Leidenschaft mit dem Sportwissenschaft Studium zum Beruf: Im Mittelpunkt des Studiengangs Sportwissenschaft steht die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem menschlichen Bewegungsapparat. Dabei lernst Du ganz unterschiedliche Perspektiven kennen und gehst dabei Fragen nach wie: Welche Bedeutung hat Sport im Alltag der Menschen? Wie unterscheidet sich das Training eines Spitzensportlers von dem eines Freizeitjoggers? Wie ist der Markt für Sportartikel aufgestellt? So vielfältig wie die Themen, sind auch Deine späteren Karrieremöglichkeiten. Als Absolvent bist Du den beruflichen Anforderungen im Sportmanagement, der Gesundheitsförderung und der Forschung gewachsen.

Sportwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Bautechnik Lehramt
Master of Education
Uni Wuppertal
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Lehramt – Berufsbildende Schulen Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Russisch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Göttingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sportpsychologie ist der Hammer

Sportwissenschaft Lehramt

3.8

Das Konzept wie die Klausur zusammen gestellt ist ist fragwürdig, ⅔ aus Sportpädagogik und ⅓ aus drei anderen Veranstaltungen da kann man sich schon wer vorbereiten. Doch ich kann jedem nur empfehlen die Sportpsychologie Veranstaltungen mitzunehmen die sind mega interessant und helfen auch nicht Sportlehramtsstudenten. 

Sehr praktisches Studium mit viel Schulbezug

Sportwissenschaft Lehramt

4.3

Das Studium umfasst sehr viele Praxiskurse in unterschiedlichen sportlichen Richtungen.
Man wird sehr „schulnah“ unterrichtet. Es wird immer der Bezug zur Schule hergestellt und man lernt u.A. in Lehrproben selber Stunden zu vorgegebenen Themen zu planen und auch durchzuführen und anschließend zu reflektieren. Dadurch fühlt man sich sehr gut vorbereitet auf die schulische Praxis.

Sehr praxisnahes Studium

Sportwissenschaft Lehramt

4.3

In Sport lernt man neben der vielfältigen Beherrschung der Sportarten schon früh, wie man einzelne Unterrichtsinhalte am besten in Klassen vermittelt, wie Lehrpläne gelesen werden und worauf allgemein zu achten ist. Bereits im BA werden Lehrpraktische Prüfungen abgelegt. Sport ist sehr aufwendig, aber eine sehr gute Vorbereitung für den späteren Berufsweg als Lehrerin.

Spaß und Lernen kombiniert

Sportwissenschaft Lehramt

3.8

Im Sportstudium auf Lehramt werden einige Sachen von einem gefordert. Man muss eine bunte Mischung an Sportarten machen und Prüfungen bestehen. Mit ein bisschen sportlichen Geschick und ggfs. auch etwas Training sind diese aber gut zu schaffen. Für die Klausuren sollte man schon einige Tage zum Lernen einplanen.

Theorie-Praxis-Verknüpfung

Sportwissenschaft Lehramt

4.3

Durch die ausgewogene Gewichtung von Theorie und Praxisveranstaltungen werden sämtliche Inhalte ausführlich behandelt. Theoriewissen kann in praktischen Kursen umgesetzt werden und somit ein weitgreifendes Verständnis für den Lerngegenstand geschaffen werden.

Während andere im Hörsaal sitzen mache ich Sport

Sportwissenschaft Lehramt

4.2

Das Sportstudium macht super viel Spaß und bringt die Studenten auf eine ganz andere Weise zusammen als jegliche andere Studiengänge. Durch die Praxiskurse Sport wird ein einzigartiges Studienerlebnis gesichert, das man einfach nur genießen kann. Des Weiteren ist es inhaltlich ebenfalls sehr interessant.

Vorbereitung auf den Beruf

Sportwissenschaft Lehramt

4.5

Während des Studiums wurden uns nicht nur Inhalte vorgestellt, sondern auch die Poblematik des Theorie-Praxis-Transfers thematisiert.
In meinen Augen bietet diese Herangehensweise einen sicheren Einstieg und Konfrontationen mit Problemstellungen, die sich im schlechtesten Fall erst zu spät im Berufsleben oder Referendariat ergeben würden.

Motivierte Dozenten unterrichten spannende Inhalte

Sportwissenschaft Lehramt

4.2

In Sport werden nicht nur Praxiskurse angeboten, zwischen denen man gut nach Interesse wählen kann, sondern auch hilfreiche theoretische Kurse, die in Hinblick auf den späteren Sportlehrerberuf sinnvoll sind. Durch das Propädeutikum, dass in den Kurs eingebettet ist, kann man sich Leistungen erarbeiten und muss keinen Eignungstest vorher erbringen.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.2

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter