Kurzbeschreibung

Die Schnittstelle zwischen Mensch und Technik ist im Sport von entscheidender Bedeutung.

Der Bachelor Sports Engineering eröffnet dir neue Einblicke in Sport und Technik! Gestalte Sport- und Trainingsgeräte, um mit innovativer Technik Bewegung spannender und sicherer zu machen.

Die TU Chemnitz bietet dir nicht nur eine tolle Ausstattung, eine familiäre Atmosphäre und hervorragende Betreuung - Chemnitz ist eine studentenfreundliche und günstige Stadt. Überzeuge dich selbst!

Tag der offenen Tür am 27.04.2024 ab 14 Uhr an der TU Chemnitz
Keine Ahnung, ob dich Maschinenbau interessiert oder was das überhaupt alles umfasst? Lerne diese vielfältige Welt an 32 Stationen unserer Erlebniswelt kennen. Über das Gedächtnis von Metallen zu Rennen mit wasserstoffbetriebenen Modellautos hin zu einem Blick auf die ISS in VR: Maschinenbau ist längst nicht nur Schrauben! Baue dir u. a. deinen eigenen Roboter zusammen oder probiere dich bspw. im Wettkampf gegen einen. Und vieles mehr! Natürlich bieten wir dir auch Informationen zu unseren Studiengängen und wie es so ist, in Chemnitz zu studieren. Komm vorbei! Wir freuen uns auf dich!

Letzte Bewertungen

3.4
Janek , 13.01.2024 - Sports Engineering (B.Sc.)
3.6
Marvin , 10.11.2021 - Sports Engineering (B.Sc.)
4.1
Simon , 12.10.2021 - Sports Engineering (B.Sc.)
4.0
Julia , 22.09.2021 - Sports Engineering (B.Sc.)
4.3
Max , 16.09.2021 - Sports Engineering (B.Sc.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 12 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Im Bachelor Sports Engineering werden dir umfangreiche mathematische, natur- und ingenieur- wissenschaftliche Inhalte vermittelt. Untermauert wird dies mit biomechanischen, bewegungs- wissenschaftlichen, trainingswissenschaftlichen, sportmedizinischen und sozialwissenschaftlichen Lehrinhalten. In Seminaren und Praktika kannst du die theoretischen Kenntnisse anwenden, wodurch du berufsbezogene Qualifikationen erlangst.


Basismodule

  • Mathematik & Naturwisschenschaften: Höhere Mathematik, Experimentalphysik, MATLAB
  • Ingenieurwissenschaften: Technische Mechanik, Konstruktionslehre/
    Maschinenelemente, Werkstoffe, Grundlagen der Kunststofftechnik, Elektrotechnik/Elektronik, Fertigungslehre
  • Bewegungswissenschaften: Grundlagen der Biomechanik und Bewegungswissenschaft, Anatomie/Physiologie

Schwerpunktmodule Sporttechnologie

  • Einführung in die Gestaltung von Sportgeräten
  • Mikrocontroller und Elektronik im Sport
  • Ausgewählte Sportarten in der Praxis
  • Sportgeräte und Materialien in der Praxis
  • MATLAB im Sport
  • Sporttechnologisches Projekt
  • Angewandte Bewegungswissenschaft

Ergänzungsmodule

  • Pflichtbereich: Datenanalyse und Statistik
  • Wahl von drei Modulen aus den Bereichen: Technische Mechanik, Höhere Mathematik, Technische Thermodynamik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Konstruktion, Mensch-Technik-Interaktion, Gesellschaftliche Aspekte von Sport/Bewegung, Motorik

Bachelorarbeit (6. Sem.)

Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife, eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife, eine Meisterprüfung oder eine durch Rechtsvorschrift als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung
  • Grundpraktikum im Umfang von 6 Wochen (nachzuweisen bis spätestens zum Beginn des 6. Semester)

Da es sich um einen zulassungsfreien Studiengang handelt, ist dir mit einem der o. g. Abschlüsse ein Studienplatz sicher!

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Chemnitz
Hinweise
Der Studienbeginn für Studienanfänger ist in der Regel das Wintersemester. Mit Zustimmung des Prüfungsausschusses ist auch eine Immatrikulation zum Sommersemester möglich, welche jedoch zu einer Verlängerung der Regelstudienzeit führen kann.
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Chemnitz
Link zur Website

Im Bachelor Sports Engineering werden in den Basismodulen fachliche Grundlagen gelegt.

Parallel vertiefst du dich in den Schwerpunktmodulen Sporttechnologie u. a. in den Bereichen Sportgeräte, Mikrocontroller und Elektronik im Sport, MATLAB im Sport, Angewandte Bewegungswissenschaft oder im Sporttechnologischen Projekt.

Mit den Ergänzungsmodulen gewinnst du Einblicke u. a. in den Bereichen Datenanalyse und Statistik, Konstruktion, Mensch-Technik-Interaktion, Gesellschaftliche Aspekte von Sport/Bewegung oder Motorik.

Für deine Bachelorarbeit beschäftigst du dich 12 Wochen mit einem Thema aus der aktuellen Forschung oder der Industrie und lernst, eine gegebene Aufgabenstellung auf wissenschaftliche Art und Weise innerhalb einer vorgegebenen Frist zu bearbeiten.

Die Struktur des Studiengangs findest du auch noch einmal bildlich dargestellt rechts unter "Dokumente & Downloads".

  • Du lernst verschiedene Fachgebiete kennen, die du im Master weiter vertiefen kannst.
  • Du erforschst die Schnittstelle Mensch-Technik durch die Kombination der Fachbereiche Maschinenbau und Sport- und Bewegungswissenschaften.
  • Du hast die Möglichkeit, dich an Forschungsprojekten zu beteiligen und damit an aktuellen Problemstellungen mitzuarbeiten.
  • Für dich sind gute Plätze für Praktika und Abschlussarbeiten verfügbar durch die hervorragende Vernetzung unserer Professuren mit der Industrie über (inter)nationale Forschungsprojekte.
  • Viele engagierte Lehrkräfte und eine gute und persönliche Betreuung

Dann komm doch einfach zum Tag der offenen Tür vorbei! Hier erhältst du einen Einblick in den Campus der TU Chemnitz, aber auch Hilfe zur Orientierung vor dem Studienstart und während des Studiums.

In unserem Schülerportal findest du sicherlich ein passendes Angebot, wie beispielsweise das Schnupperstudium.

Fachliche Vorbereitung auf das Studium
Respekt vor Mathe, Physik oder Mechanik? Mit unseren Brückenkursen kannst du dich schon vor dem Studium auf diese Fächer vorbereiten.

Mit dem Bachelor Sports Engineering kannst du in unseren Masterstudiengängen weiterstudieren, zum Beispiel im Master

Darf es noch spezieller sein? Dann schau mal in den Master

  • Sports Engineering
  • Medical Engineering
  • Nachhaltige Energieversorgungstechnik
    oder
  • Nachhaltige Textiltechnologien und Outdoor Equipment.

Einen guten Gesamtüberblick erhältst du hier.

Wir empfehlen, nach dem Bachelorabschluss ein Masterstudium, wie bspw. Sports Engineering oder auch Maschinenbau, aufzunehmen.

Alternativ stehen dir auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt die vielfältigsten Möglichkeiten offen.

  • Entwicklung von Gerätetechnik für Freizeit, Prävention und Fitness
  • Betreuung und Entwicklung von Geräten für Diagnostik und Rehabilitation
  • Bedienung und Wartung der technischen Ausrüstung von Trainingszentren
  • Normierungsinstitute
  • Forschung und Entwicklung an wissenschaftlichen Einrichtungen und in Unternehmen

Videogalerie

Studienberatung
Studienberatung Fakultät für Maschinenbau
+49 (0)371 531-23020

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Social-Web

Bewertungen filtern

Weniger Sport, mehr Engineering

Sports Engineering (B.Sc.)

3.4

Bis jetzt ein cooler Studiengang, Fokus liegt zu Beginn stark auf dem Engineering-Part. Wichtig ist das wie und nicht das was. Aber das wird sich im Laufe des Studiums noch ändern wurde von höheren Semestern versprochen.
Viele komplizierte Module, für die es sich aber lohnt mehr zu machen, da sie echt interessant sind und einem helfen, da Module des gleichen Semesters teilweise aufeinander aufbauen.

Studium in Chemnitz ist absoult top

Sports Engineering (B.Sc.)

3.6

Das Studium ist sehr anspruchsvolle aber die dozenten geben sich Mühe.
Der Campus bietet alles was man braucht. Egal ob einkaufen oder cooy shop.
Die Mensa bietet abwechslungsreiches essen zu günstigen Preisen.
Die digitalen Angebote sind sehr vielfältige. Gute sportanlage.

Ein absolut angenehmer Bezug zum Praktischen

Sports Engineering (B.Sc.)

4.1

Das Studium ist aufgrund der Spezialisierung im Bereich Sport absolut lohnenswert für alle die nicht die pure Theorie wie zum Beispiel in Maschinenbau haben wollen sondern immer noch etwas Abwechslung im Bereich bewegungswissenschaften sind hier echt gut aufgehoben.
Auch die Tatsache das körperlich Übungen nötig sind um für einige Prüfungen zugelassen zu werden bestätigt den Teil der Praxisgebundenheit sehr.

Verbindung von Technik und Mensch

Sports Engineering (B.Sc.)

4.0

Im Bachelor-Studiengang Sports Engineering an der TU Chemnitz wird genau das umgesetzt was der Name eigentlich schon aussagt: Die Verbindung der Technik mit dem Menschen. In erster Linie ist dies natürlich auf den Sport anzuwenden und man lernt viel über Sprotgeräte und deren Bauweise sowie den biomechanischen Hintergrund. Im Großen und Ganzen ist der Studiengang jedoch sehr technisch und man lernt eigentlich alle Maschinenbau-Grundlagen. Es ist dadurch ein ziemlich schwerer...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.2
  • Literaturzugang
    4.4
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 19 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Fakultät für Maschinenbau - Headerbild 1+2: Professur Sportgerätetechnik
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2024