Kurzbeschreibung

Die Bachelor-Studienrichtung Sport-, Event- und Medienmanagement bietet Einblicke in alle branchenrelevanten Bereiche: Wie funktioniert die Medien- und Kommunikationswelt? Was zeichnet die Sportindustrie aus? Wie erdenke, plane und organisiere ich erfolgreiche Events? Wie sieht die Entwicklung der Medienbranche in den Bereichen Film, Fernsehen und TV-Produktion aus? Was macht ein Medienmanager?

Letzte Bewertungen

3.5
Jessica , 10.11.2018 - Sport-, Event- und Medienmanagement
4.5
Malina , 19.07.2018 - Sport-, Event- und Medienmanagement
4.5
Jana , 04.12.2017 - Sport-, Event- und Medienmanagement
4.0
Annalena , 03.11.2017 - Sport-, Event- und Medienmanagement
4.5
Antonia , 17.10.2017 - Sport-, Event- und Medienmanagement

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studiengebühren
25.600 €
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Hochschule Mittweida
Inhalte

1. Semester:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Medien und Gesellschaft
  • Betriebswirtschaft I
  • Marketing
  • Kommunikationsmanagement
  • Journalistische Grundlagen

2. Semester:

  • Kommunikation und Gestaltung
  • Medienbetriebswirtschaft
  • Projekt- und Kampagnenmanagement
  • Betriebswirtschaft II
  • Markt- und Kommunikationsforschung
  • IT- und Datenmanagement

3. Semester:

  • Medien-, Wirtschafts- und Markenrecht
  • Medienpraxis I-III
  • Cross Media

4. Semester

  • Sport, Medien und Gesellschaft
  • Eventmanagement I-II
  • Sportökonomie
  • Spezielles Recht Sport/Event
  • Sportmarketing und Sportkommunikation

5. Semester

  • Reflexionsmodul
  • Medien- und Kommunikationswissenschaft
  • Gründungsmanagement
  • Wissenschaftliches Publizieren
  • Unternehmenspraktikum (3 Monate)

6. Semester

  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Hochschulzulassungsberechtigung
  • Erfolgreich bestandener Eignungstest
  • Erfolgreich abgeschlossenes Bewerbungsgespräch
Bewertung
70% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
70%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Bachelor-Abschluss einer staatlichen Hochschule
  • Reale Praxisprojekte mit der Wirtschaft
  • Sehr kleine Studiengruppen von nur 16-20 Studierenden
  • Kompakte Modulstruktur - kein Prüfungsstress zum Semesterende
  • Individuelle Betreuung während des ganzen Studiums
  • Ein eigenes MacBook Air, das die Studierenden behalten dürfen

Quelle: Europäische Medien- und Business-Akademie 2017

Ob Online-Kampagne, Marketingplan, Business-Strategie oder Eventkonzept:

Unternehmen vertrauen auf frische Ideen. Studium und Praxiserfahrung sind bei dieser Hochschule enger miteinander verknüpft als sonst üblich. Die Studierenden setzen vom ersten Semester an reale Praxisprojekte mit konkreten Aufgabenstellungen aus der Wirtschaft um.

Quelle: Europäische Medien- und Business-Akademie 2017

Bei dieser Bildungseinrichtung gibt es keine Bewerbungsfrist. Interessierte können sich zum Sommersemester (1. April) oder Wintersemester (1. Oktober) jederzeit bewerben. Der NC spielt dabei keine Rolle, denn die EMBA setzt auf ein persönliches Auswahlverfahren.

  1. Vollständige Bewerbungsunterlagen zuschicken
  2. Einladung zu einem 120-minütigen Eignungstest
  3. Persönliches Bewerbungsgespräch

Stimmen Ergebnisse und Motivation, steht dem Studium auf dem EMBA-Campus nichts mehr im Wege!

Quelle: Europäische Medien- und Business-Akademie

Absolventen der EMBA sind optimal auf den Jobeinstieg vorbereitet. Mögliche berufliche Positionen sind:

  • Medienmanager
  • Agent für Sportler und Sportrechte
  • Eventmanager
  • Vereins- und Verbandsmanager
  • Sportmanager

Quelle: Europäische Medien- und Business-Akademie 2017

Videogalerie

Studienberater
Melanie Wagner
Studienberatung
EMBA - Europäische Medien- und Business-Akademie
+49 (0)40 46009470

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Sportmanagement studieren möchtest, qualifizierst Du Dich für Tätigkeiten in der Verwaltung sportlicher Organisationen oder im Management kommerziell orientierter Sportbetriebe. Das Studium vereint branchenspezifisches Wissen mit kaufmännischen Grundlagen und schult Deine Führungskompetenz. Der Studiengang gehört meist zum Fachbereich Sport- und Gesundheitswissenschaften oder zur Humanwissenschaftlichen Fakultät. Außerdem kannst Du es mit verschiedenen Fächern kombinieren, um Dich schon während des Studiums für bestimmte Berufe zu positionieren.

Sportmanagement studieren

Bewertungen filtern

Präsenzphase in Mittweida

Sport-, Event- und Medienmanagement

3.2

Im fünften Semester hat man eine 6-wöchige Präsenzphase in Mittweida (Nähe Chemnitz). Die Lern Inhalte die dort vermittelt wurden waren sinnlos, vieles Doppelte sich aus vorherigen Vorlesungen und die Dozenten hatten veraltete Lernmethoden oder wirkten als ob Sie gar keine Lust haben zu unterrichten. Die Wohnmöglichkeiten vor Ort sind teilweise extrem teuer und dafür schlecht ausgestattet. Die Fahrten zwischen Düsseldorf und Mittweida, sowie Unterkunft, Verpflegung, Unimaterial bergen zusätzlich enorme Kosten zu dem Studium. Die Ansprechpartner vor Ort wirken schlichtweg inkompetent und geben Auskunften, nach mehrmaligen Nachfragen, erst auf den letzten Drücker.

Sehr zufrieden

Sport-, Event- und Medienmanagement

3.5

Bis jetzt habe ich eigentlich nur positive Erfahrungen an der emba gemacht. Jedoch ist die Bibliothek leider ziemlich klein, wir können aber auch in die Heinrich Heine Uni Bibliothek.
Die Ausstattung der emba ist echt super, durch die Mac Books, den Server und das super gute Internet. Außerdem sind die kleinen studiengruppen sehr angenehm

Nur gute Erfahrungen

Sport-, Event- und Medienmanagement

4.5

Das studium an der emba macht mir sehr viel spass. Der studiengang eröffnet mir viele möglichkeiten später in die arbeitswelt einzusteigen , da er sehr vielfältig ist. Die Dozenten sind sehr nett und man kann leicht Kontakte zu hohen Positionen in der Arbeitswelt knüpfen.

Viel zu viel Geld für diese Leistung

Sport-, Event- und Medienmanagement

2.8

Das Studium an der EMBA ist nicht komplett schlecht. Man lernt einiges und es gibt zum Teil auch sehr gute Dozenten. Mit Pech hat man aber auch eine Dozentin, die einfach eine Woche lang Ihre PowerPoint Präsentation vorliest.
Für den Sportmanagement-Teil gibt es leider sehr wenige Module.
Was aber sehr gut war, sind die Praxisprojekte, die einmal pro Semester stattfinden. Sie sind sehr lehrreich und am Ende gibt es noch eine Urkunde, die man in die eigene Bewerbungsmappe legen kann.
Alles in allem, ist es ein gutes Studium, was aber einfach viel zu teuer ist. Es wird einmal alles sehr schön verkauft, bei dem Vorstellungsgespräch, davon wird aber leider nur die Hälfte umgesetzt und deshalb sind die Studiengebühren viel zu übertrieben.
Die Prüfungen direkt nach den Modulen sind zwar ganz praktisch, weil alles noch frisch im Kopf ist, aber das lernen gleicht so eher dem „Bullemie-Lernen“.

Ein Studium mit viel Praxis

Sport-, Event- und Medienmanagement

4.5

Die EMBA bietet eine eher schulische Atmosphäre. Die Kursgröße überschreitet nie 20 Personen. Das Studium gliedert sich in viele verschiedene Module, wobei der Leistungsnachweis (Klausur, Präsentation etc.) direkt am Ende eines Moduls abgelegt wird. Also hat man keine stressige Klausurenphase am Ende des Semesters. Pro Semester gibt es immer ein Praxisprojekt wo mit einem richtigen Kunden gearbeitet wird. Die Kunden sind auf das Studium abgestimmt.

Top Konzept

Sport-, Event- und Medienmanagement

4.0

tolle Hochschule - kleine Studiengruppe - Dozenten aus der Praxis mit Mehrwert - coole Praxisprojekte - feste Studienzeit - interessante Studiengänge - freundliches Akademiemanagement - optimale Vorbereitung für das spätere Berufsleben - Mix aus Praxis und Theorie - studieren bei den Medienmachern!

Lernen bei den Medienmachern

Sport-, Event- und Medienmanagement

4.5

Bei der EMBA ist der Titel auch die Realität. Die kleinen Gruppen werden von Personen aus der Branche unterrichtet, die sehr viel Erfahrung bisher auch in der Praxis sammeln konnten. Dementsprechend werden die Inhalte nicht nur theoretisch sondern vor allem auch praktisch vermittelt und es zählt nicht nur die Pflichtliteratur.

Sehr praxisorientiert

Sport-, Event- und Medienmanagement

3.8

Überschaubare Kurse und Dozenten aus der Praxis, die ihre Erfahrungen auf interessante und kreative Weise vermitteln! Insgesamt sehr viel Bezug zum späteren Arbeitsleben, je nach Wunschberuf sind die Schwerpunkte jedoch doch etwas allgemein gehalten.

Für den Abschluss bezahlen

Sport-, Event- und Medienmanagement

2.7

Kurz und knackig: Man hat das Gefühl als bezahle man für seinen Abschluss. Ich frage mich immer wieder, ob diese Inhalte wirklich auf Bachelor-Niveau sind. Es ist, als würden die Dozenten versuchen, jeden mit durchzubekommen. Viel gelernt habe ich bis dato nicht und in den Klausuren immer 2,0-2,7 geschrieben.
Der Grund warum ich mich für diese Uni entschieden habe war der Klausur-Rhythmus. Es gibt keine Klausurenphase, man hat 2 Wochen Vorlesung zu dem Thema und schreibt daraufhin die Klausur. Das läuft auch alles super, fehlt nur das Gefühl, dass diese Klausuren auch auf Bachelor-Niveau sind.

Ich freue mich auf die nächsten Semester

Sport-, Event- und Medienmanagement

4.7

Ich befinde mich aktuell im 2. Semester und Bin von dem Konzept der EMBA nicht nur überzeugt sondern würde es jedem empfehlen und mich selbst auch immer wieder für die EMBA entscheiden.
Die Dozenten sind fachlich sehr kompetent da sie meistens direkt aus dem Berufsleben kommen und so die Inhalte auch an spannenden Beispielen erklären.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 17
  • 8
  • 5
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 33 Bewertungen fließen 20 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 70% empfehlen den Studiengang weiter
  • 30% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte