Studiengangdetails

Das Studium "Sport" an der staatlichen "Uni Marburg" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Marburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 46 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 981 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Marburg

Letzte Bewertungen

3.7
Lorena , 16.09.2019 - Sport Lehramt
4.0
Tobias , 10.09.2019 - Sport Lehramt
4.3
Jannik , 23.07.2019 - Sport Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Sport studieren kannst Du auf mehreren Wegen: Entweder auf Lehramt, als Sportwissenschaft oder mit einer Spezialisierung. Die Inhalte des Studiums unterscheiden sich je nach Studienform. An manchen Studienorten gehört das Sport Studium zur naturwissenschaftlichen Fakultät, an anderen zu den Sozialwissenschaften. Einige Hochschulen verfügen über eine eigenständige sportwissenschaftliche Fakultät.

Sport studieren

Alternative Studiengänge

Griechisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Tübingen
Musik Lehramt
Master of Education
Uni Hamburg
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Tschechisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Leipzig

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sport auf Lehramt in Marburg

Sport Lehramt

3.7

Das Sportstudium ist sehr darauf ausgelegt, wie ich die verschiedenen Arten den Schülern erfolgreich pädagogisch vermitteln kann. Das gefällt mir besonders gut, da nicht unbedingt der Leistungscharakter im Vordergrund steht, wie er bei anderen Unis vorzufinden ist.

Sport Lehramt

Sport Lehramt

4.0

Große Auswahl an Sportarten, aber leider zu wenige Praxisseminare für zu viele Studierende. Dozenten sind sehr nett und kompetent. Gute Mischung zwischen Theorie und Praxis. Ausstattung der Sportanlagen ist in Ordnung, könnte aber besser sein. Kann das Studium weiterempfehlen.

Sport in Marburg

Sport Lehramt

4.3

Der Studiengang Sport ist interessant und macht Spaß. Dies gilt natürlich vor allem für die Praxismodule. Die Theorie dagegen ist meistens ziemlich trocken und beschäftigt sich größtenteils auf zum Beispiel soziologische Aspekte des Sports. Besonders groß geschrieben wird hier das Gendern.

Kraft und Köpfchen sind gefragt

Sport Lehramt

3.5

Vielseitiges Angebot an Sportpraxis und teils sehr interessante Theorie. Die Kurse machen sehr viel Spaß und auch noch junge Dozenten und noch Studierende bekommen die Chance sich als Tutor zu beweisen - so wird das Wissen nach Erfahrung am besten vermittelt.

Wie man es sich vorstellt

Sport Lehramt

4.0

Das gesamte Studium hat nur 4 Vorlesungen. Der Rest teilt sich in Seminare und vorallem in Praxis Veranstaltungen auf. Die Woche sieht dann so aus das man jeweils 2h Volleyball, Fussball oder wirklich jede sonst erdenkliche Leistungs oder Spiel orientierte Sportart und eine Vorlesung hat. Vor allem die Aufbau Module sind sehr interessant. Das Angebot reicht von Kampfsport bis zum Kajak fahren oder Windsurfen. Dazu kommen Exkursionen wie wandern in den Alpen. Der Studiengang macht wirklich Spaß und ist sehr empfehlenswert.

Sportlehrer statt Sportler

Sport Lehramt

3.8

An der Uni Marburg wird von Tag Eins darauf bestanden, dass klargemacht wird, dass die Uni Sportlehrer und keine reinen Sportler ausbildet. Der Marburger Ansatz des Sportunterrichts ist ein etwas anderer als die reine Wiederholung und Übungsreihe. Einen Ansatz den meiner Meinung nach mehr Unis deutschlandweit vertreten sollten.

Sport in Verbindung mit Pädagogik

Sport Lehramt

4.2

Man lernt den Sport pädagogisch zu vermitteln. Besonders im Bereich der Praktika kann man Erlerntes selber Vermitteln und weitergeben. Das ist ein tolles Gefühl und die Zusammenarbeit mit den Kinden ist toll.
Des Weiteren lernt man im Studium den eigenen Körper kennen und kann anhand dessen besser und verständlicher erklären. Auch Sportartenkonzepte, also wie ich überhaupt vermitteln, spielen eine Rolle.
Die Inhalte im Sportstudium sind (für mich) sehr ansprechend.

Heterogen, aber gute Dozenten

Sport Lehramt

4.2

Da leider jeder, der in Marburg Sport studieren will auch Sport studieren kann, bringt es mit sich, dass einige unsportliche Leute Sportlehramt studieren, was ich eher negativ finde.
Die Dozenten sind gut und ich kann generell das Studium sehr empfehlen. 

Ein Erlebnis zwischen Spiel und Theorie

Sport Lehramt

4.2

Die Sportseminare sind gut strukturiert und man lernt die Sportarten gut kennen. Auch gibt es ein breites Spektrum an Angeboten(Kämpfen, Sportspiele, Tanzen, Turnen,...).
Die Einwahlen in die Kurse lassen sich nicht empfehlen, da es zu wenig Seminare für die Anzahl an Studenten gibt. Ansonsten ein super Studienfach, das ich immer wieder wählen würde.

Sport als Erfahrungsfeld

Sport Lehramt

3.8

In Marburg wird beim Sportstudium eher Wert auf den Aspekt der Didaktik und des Bewegens gelegt, statt auf Leistung. Für den Lehrerberuf finde ich diese Einstellung sehr gut, da man besser lernt, Inhalte zu vermitteln. Natürlich gibt es auch hier Module, die für den späteren Beruf wenig Nutzen haben, wie die theoretische Lehre von Bewegung, bei der es um Geschichte und die Meinung verschiedener Sportpädagogen geht. Für Studenten, die Sport auf Lehramt studieren, finde ich das Studium in Marburg sehr geeignet.

  • 2
  • 19
  • 21
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 46 Bewertungen fließen 34 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter