COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Spanisch" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1721 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Lehrveranstaltungen, Studieninhalte und Bibliothek bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch, Spanisch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

2.7
Larissa , 01.06.2020 - Spanisch Lehramt
2.3
Julia , 25.11.2019 - Spanisch Lehramt
2.5
Fabian , 14.10.2019 - Spanisch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Spanisch gewinnt als Schulfach in Deutschland an immer größerer Beliebtheit. Immer mehr Schüler wählen Spanisch als zweite Fremdsprache. Spanisch studieren, kannst Du in Deutschland nur an Universitäten. Die meisten Studenten, die Spanisch studieren, streben den Lehrerberuf an. Möchtest Du Spanisch studieren, um Lehrer zu werden, wählst Du zusätzlich noch ein bis zwei weitere Kombinationsfächer.

Spanisch studieren

Alternative Studiengänge

Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Marburg
Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil
Physik Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Geographie Lehramt
Bachelor of Education
Uni Tübingen
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Es wird zu viel Wert auf Theorie gelegt

Spanisch Lehramt

2.7

Da spanisch eine Sprache ist, die man den Schülern später auch vermitteln möchte, sollte sie im Studium generell mehr praktiziert werden. Mein lernt etwas über eine Menge spanischer Literaturwerke und die Geschichte, was ja auch sinnvoll ist. Dabei bleibt nur leider die Sprache an sich etwas auf der Strecke. Das ist schade.

Durchwachsenes Studium

Spanisch Lehramt

2.3

Das Spanischstudium für Lehrämtler ist ziemlich durchwachsen. Zum Einen ist die Organisation an der Uni Mainz ziemlich chaotisch und die Räumlichkeiten ziemlich alt. Außerdem passt der Studienverlaufsplan nicht zu dem späteren Lehrerberuf, da er überwiegend aus Sprachwissenschaften und Literaturwissenschaften besteht. Die Fachdidaktik kommt definitiv zu kurz. Die Dozenten sind größtenteils super nett, wissen teilweise aber auch dass es besonders für das Lehramt oft zu viele Inhalte sind.

Könnte besser sein

Spanisch Lehramt

2.5

Leider ist das Spanischstudium wenig praxisnah gestaltet, wenn man Lehramt studiert und sollte überarbeitet werden. Vor allem die Didaktikkurse sind schlecht organisiert und bieten keinerlei Mehrwert. Die Literaturkurse sind jedoch sehr empfehlsam und sehr interessant.

Sprachverbesserung

Spanisch Lehramt

3.7

Auch hier in meinem Zweitfach des Lehramtsstudiums lernt man in Seminaren und Vorlesungen viel dazu. Meiner Meinung nach könnte das eigene Sprechen noch mehr gefördert werden, doch mit einem Audlandsaufenthalt z.B. über Erasmus ist auch das gar kein Problem. Wie auch in Englisch, lernt man auch, wie man die Sprache später effektiv unterrichtet.

  • 1
  • 2
  • 4
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 10 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 19 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020