COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Viel heiße Luft

Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.0
Die ausgeschriebenen Inhalte des Studiengangs versprechen zunächst mal einiges und einen Rundumschlag im Themenbereich Sozialer Inklusion. Die Seminare haben mich dann tatsächlich sehr enttäuscht und enthielten für mich viel heiße Luft, statt diskussionswürdiger Theorien oder handfester Umsetzungsmöglichkeiten sozialer Inklusion. Eine Spezialisierung auf bestimmte Teilbereiche der Inklusion war durch die individuelle zu gestaltene Themenwahl in den meisten Prüfungen gut möglich. Der Anspruch ist meiner Meinung nach eines Masters jedoch nicht würdig. Wenn Mitstudenten im letzten Semster des Masters immer noch nicht wissen, wie meine eine gescheite PPP anfertigt und anschließend ansprechend präsentiert und wissenschaftliches Arbeiten über die Qualität eines Schulaufsatzes nicht hinaus geht, diese Studenten aber dann letztlich mit einer Abschlussnote von 1,irgendwas die Hichschule verlassen, halte ich das schon für sehr fraglich!

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.3
Anonym , 10.10.2019 - Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung
1.7
Jana , 22.04.2018 - Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung
3.8
Piriya , 13.09.2017 - Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung
4.3
Piriya , 17.01.2017 - Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung
3.8
Lotte , 01.04.2015 - Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung

Über Tine

  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studienbeginn: 2009
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 03.02.2016