Studiengangdetails

Das Studium "Soziale Arbeit" an der staatlichen "TH Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Teilzeitstudium und Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 139 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 876 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln
Bewertung
99% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
99%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

5.0
Hilal , 10.09.2019 - Soziale Arbeit
3.5
Sarah , 15.08.2019 - Soziale Arbeit
3.5
Johanna , 26.07.2019 - Soziale Arbeit

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Soziale Arbeit - Sozialmanagement
Bachelor of Arts
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
TH Nürnberg
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
FH Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Erfahrungen soziale Arbeit

Soziale Arbeit

5.0

Sehr gut. Bester Studiengang ! Würde ich jedem empfehlen der auch irgendwas in die soziale Richtung machen möchte. Sehr grosser praktischer Anteil. Das einzig negative ist dass man da halt wirklich schwer reinkommt.. man muss gute Noten mitbringen und auch ein bisschen Glück!

Guter Studiengang an Hochschule mit Schwächen

Soziale Arbeit

3.5

Studis aus ganz Deutschland und FH bemüht um Barrierefreiheit. Dozierende sind überwiegend motiviert, engagiert und up to date. Leider fehlt mir der komplette Bereich politische Vertretung und Kommunalpolitik. Da geht echt mehr, Leute! Insgesamt scheint die Hochschule nicht viel von studentischer Mitbestimmung und Partizipation zu halten. Die Studierenden haben nix zu sagen und studentierendengruppen wie CampusGrün oder so sind verboten. Das kannte ich von meiner ersten Hochschule anders und war mega enttäuscht. Anwesenheitspflichten waren selten, aber manchmal echt "kreativ" versteckt. Z.B. gingen Anwesenheitslisten rum und wer fehlte kriegte miesere Noten. Aber die Fakultät ist ganz locker drauf (wenn man nicht viel fragt). Die Bildungswerkstatt ist cool und die Leute vom Fachschaftsrat haben immer offenes Ohr :)

Anfangs zu oberflächlich

Soziale Arbeit

3.5

An sich ein spannender Studiengang, jedoch werden vor allem im ersten Semester die meisten Themen nur sehr oberflächlich behandelt. Durch die Möglichkeit der Vertiefungen im 2. Semester war es nun aber auch möglich mehr zu lernen. Leider ist der Studiengang nicht so gut angesehen. 

Flexibler, spannender Studiengang

Soziale Arbeit

4.0

Auf Grund diverser Wahlmöglichkeiten und großer Unterstützung bspw durch die Studiengangskoordinatorin lässt sich die Stundenplanung sowohl zeitlich als auch was die Schwerpunkte angeht sehr gut individuell gestalten. So dass ggf private Belange bzw zeitliche Einschränkungen gut berücksichtigt werden können und man vor allem Vorlesungen und Seminare zu Themen hat die einen auch wirklich interessieren.

Theorie und Praxis gehen auseinander

Soziale Arbeit

2.5

Meiner Erfahrung nach, sollte sich keiner Sorgen machen, falls einem die Theorie in der Hochschule nicht liegt, oder man nicht bei den Seminaren immer vorne mit dabei ist, was die Beteiligung angeht. In meinem aktuellen Praxissemester habe ich gelernt, dass es auf viele andere Dinge wie Empathie, der situative Umgang mit Klient*innen oder die Fähigkeit sich selbst und andere zu reflektieren, ankommt. Theorien bieten eine gewisse Richtung - das eigene Verhalten in der Sozialen Arbeit, ist dadurch aber nicht steuerbar und geschieht meist intuitiv.

Sehr zufrieden!

Soziale Arbeit

3.8

Ich studiere gerne an der TH Köln und bin dankbar für Dozenten, die ein offenes Ohr für einen haben! Sowohl im Laufe des Semesters als auch in den durchaus herausfordernden Prüfungsphasen. Gerade in der ausführlichen Fachbibliothek verbringe ich gerne Zeit.

Studieren in Teilzeit

Soziale Arbeit

4.0

Das Studieren in Teilzeitform neben einer hauptberuflichen Tätigkeit ist gut möglich! Dozenten, sowie auch Kommilitonen sind sehr rücksichtsvoll und entgegenkommend.

Der Studiengang ist abwechslungsreich und bietet viele interessante Einblicke in die komplexen Aufgabengebiete und Handlungsspielräume einer Sozialarbeiter*in.

Viel unentdecktes Potenzial

Soziale Arbeit

4.0

Die Orga lässt zu wünschen übrig, obwohl die Th super Räume und Dozenten hat. Es ist auch ausbaufähig, was Inhalte der Module angeht. Immer nur Vorträge und Gruppenarbeiten nerven auf Dauer. Die Kurswahlen sind leider jedesmal eine Qual, da wesentlich mehr Studenten als Plätze da sind.

Im Studium wachsen

Soziale Arbeit

3.8

Das schöne an diesem Studiengang ist, dass man sich weiter entwickeln kann und soll. Es geht nicht um eine vollendeten Stoff, den man am Ende des Studiums inne haben soll. Ich persönlich empfinde es als Chance sich selbst und die Gesellschaft verstehen zu lernen und somit eine eigene Haltung zu entwickeln. Es ist toll, dass Diskurse willkommen sind und man Platz bekommt in immer neue und bereichernde Themen Einblick zu erhalten. Ich bin froh, dass mir am Ende diesen Studienganges viele Türen offen stehen und ich frei entscheiden kann durch welche ich gehe, je nachdem, in welchem Lebenslage ich mich befinde.

Schlecht organisiert

Soziale Arbeit

3.2

Die Kurse und Inhalte der Module sind überwiegend sehr interessant, aber die Organisation der Fakultät lässt zu wünschen übrig. Wenn Dozierende verhindert sind, bekommt man dies nicht richtig mit, Noten werden viel zu spät eingetragen, sodass man sich nicht rechtzeitig für eine Nachschreibprüfung anmelden kann, Prüfungsanforderungen werden zum Teil nicht klar gemacht. Ich habe zuvor bereits an dem selben Campus aber in einer anderen Fakultät studiert, ab der vieles besser lief.

  • 1
  • 39
  • 86
  • 13
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 139 Bewertungen fließen 89 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter