Studiengangdetails

Das Studium "Soziale Arbeit" an der staatlichen "Studienakademie Breitenbrunn" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Breitenbrunn/Erzgebirge. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 132 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 114 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Duales Studium

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Breitenbrunn/Erzgebirge

Letzte Bewertungen

3.0
Anonym , 17.05.2018 - Soziale Arbeit
3.8
Nelly , 05.05.2018 - Soziale Arbeit
4.2
Saskia , 25.04.2018 - Soziale Arbeit

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
TH Nürnberg
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Katholische Hochschule Freiburg
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Hochschule Neubrandenburg
Soziale Arbeit & Diakonie (berufsintegrierend)
Bachelor of Arts
Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Klein aber fein

Soziale Arbeit

3.0

Ein sehr familiäres Flair. Kleine Klassen und gute, hilfreiche Lehrinhalte. Die Mensa ist nur was für Fleischliebhaber mit geld und die Bibo ist sehr klein, aber das Personal sehr nett und hilfsbereit. Der Campus ist genial und macht das Studium unvergesslich. Die Organisation ist nicht wirklich vorhanden, es ist alles sehr spontan und undurchsichtig. Aber daran gewöhnt man sich.

Gute Vorbereitung

Soziale Arbeit

3.8

Trotz teilweise auftretenden Organisationsproblemen eine rund um gute Bildungseinrichtung. Die Lehrinhalte sind praxisnah gestaltet und werden durch den vierteljährlichen Wechsel im dualen Studium auch direkt verfestigt. Die BA ist ausgestattet mit hoch modernen Lehrmitteln und Räumen. Einziges Manko die wenigen Parkplätze.

Menschen - so wie sie wirklich sind

Soziale Arbeit

4.2

In dem Studium lernt man nicht nur, wie man mit Menschen in schwierigen Lebenslagen umgeht, sondern vielmehr lernt man sich selbst kennen. Das ist ein wichtiger Schritt um genug Feingefühl entwickeln zu können. Durch das duale System an der Berufsakademie Breitenbrunn fiel es uns Studenten um einiges leichter, diese grundlegenden Aspekte zu verinnerlichen.

Sehr durchwachsen

Soziale Arbeit

3.2

Ich habe eine sehr durchwachsenes Studium erlebt. Einige studieninhalte, die mir jetzt sehr nützlich wären wurden leider nur kurz angeschnitten und andere wurden wiederum ohne ersichtlichen Grund besonders ausgedehnt. Einige Module sind sogar ganz ausgefallen und es wurde eine Prüfung ohne theoretisches Wissen durchgeführt. Und die Organisation lässt sehr zu wünschen übrig. Trotzdem fühle ich mich ganz gut vorbereitet, das Studium im Herbst zu beenden.

Organisation ist alles

Soziale Arbeit

3.5

An Organisation mangelt es im Moment etwas, jedoch ist die Freundlichkeit der Dozenten und das tolle Essen in der Mensa nicht zu übertreffen. Wie es sich für Studenten gehört, wird jede Woche der Stuk (umgebaute Turnhalle zum Club) eröffnet und von den jeweiligen Jahrgängen geschmissen. Hier lässt es sich ausgewogen feiern und quatschen. Soziale Arbeit? Nur in Breitenbrunn!

Schnell und entspannt

Soziale Arbeit

3.8

Habe mir das Studium sehr stressig vorgestellt, da wir ja an sich in 1,5 Jahren das lernen, was an der Uni in rund 3 Jahren unterrichtet wird. Es ist aber sehr entspannt vom Unterricht her.
Das Gleichgewicht von Theorie-Praxis ist sehr lehrreich, da erworbene Kenntnisse direkt angewendet werden können. Weiter zu empfehlen!

Studieren mit Aussicht

Soziale Arbeit

3.3

Die Ba Breitenbrunn ist eine solide Uni. Die Organisation ist eher... naja... sagen wir es so: man muss sich viel auf sich selbst und auf den Stura verlassen, doch ist der Abschluss sehr begehrt.
Durch 1,5 Jahre Praxiserfahrung wird man auf dem Arbeitsmarkt mit offenen Armen empfangen.
Wer bis zum Beginn des Studiums noch nicht einparken kann, muss es durch mangelnde Parkplätze sehr schnell lernen. Egal ob Vorwärts, rückwärts, zur Seite, zuparken, umparken.... auf einem Parkplatz kommen circa 5 Studenten.

Abwechslungsreich und familiär

Soziale Arbeit

3.7

Breitenbrunn ist echt etwas "in the middle of nowhere". Aber das fördert in meinen Augen den Sinn für die Gemeinschaft. Die meisten Dozenten sind in der Lage, gewinnbringende Vorlesungen zu halten und auch in der Bib steht ausreichend Leküre zur Vertiefung der Themen bereit. Ich würde immer wieder dual in BB studieren, da man nich die Überladung mit ausschließlich Theoretischem wie an einer 'normalen' Uni hat.

Sehr studentenfreundlich

Soziale Arbeit

2.0

Schlecht organisiert. Enorme Dozentenfluktuation. Keinerlei Unterstützung bei Problemen mit Praxispartner o.a. . Viel Ausfall. Keine Info. Lange Wartezeit auf Prüfungsergebnisse. Lange Zeit keine Mensa. Internetpräsenz entspricht nicht der Realität. Katastrophale Parkplatzsituation.Unzumutbare Wohnbedingungen. Würde mich nicht wieder hierfür entscheiden. Bibliothek spitze! Auch personell... Nicht wirklich Theorie und Praxisverzahnung.

Angenehme Studiumsatmosphäre, Organisation schlecht

Soziale Arbeit

3.5

Die naturnahe Lage lädt definitiv zum Lernen ein. Die StudentInnen organisieren außerstudentische Aktivitäten, wie den Stuk, Fußball und Volleyball. Die Dozenten kommen natürlich unterschiedlich an.
Seit kurzem gibt es wieder eine Mensa, die relativ beliebt ist. Die Bibliothek könnte vor allem mehr online anbieten (dadurch, dass man 3 Monate nicht vor Ort ist, ist die Ausleihe von analogen Medien schlecht). Nun zum großen Kritikpunkt, der sich aber scheinbar nur in unserem Studienjahr so äußert - die Organisation.
Trotzdem ist das Studium sehr angenehm und wer keine Großstadt braucht, ist an der BA Breitenbrunn gut aufgehoben.

  • 5 Sterne
    0
  • 41
  • 80
  • 10
  • 1
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 132 Bewertungen fließen 88 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter