COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Der Bedarf an Fachpersonal in der Sozialen Arbeit ist in den letzten Jahren gestiegen. Gründe hierfür sind zum Beispiel neue gesellschaftliche und gesetzliche Aufgaben im Bereich der Flüchtlings- und Migrationsarbeit, des Kinderschutzes, der Jugendsozialarbeit, der Erziehungshilfe für Eltern und der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit (drohenden) seelischen Behinderungen. Aber auch für die Gesundheitsförderung und Rehabilitation von Menschen mit chronischen und psychischen Erkrankungen bedarf es gut geschulten Personals. Ein wichtiger Bereich ist auch die Inklusion im Bildungssektor.

Ziel des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit an der MSH Medical School Hamburg ist eine akademische Ausbildung, die nicht nur Lösungsansätze für akute Probleme näherbringt, sondern auch analytische und präventive Blickwinkel eröffnet. Hierfür wird zum einen wissenschaftlich fundiertes Fachwissen vermittelt, zum anderen erfolgt die Förderung einer professionellen Haltung, persönlicher Stabilität und eines selbstkritischen Reflexionsvermögens. Um Sie bestmöglich für die Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen vorzubereiten, legt die MSH großen Wert auf die Vermittlung vielfältiger Kompetenzen aus den Bereichen Medizin, Pädagogik, medizinische Therapie, Psychologie, Kunst und Sozialarbeit.

Ein Schwerpunkt des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit, der an der Fakultät Gesundheitswissenschaften (Fachhochschule) angeboten wird, liegt im kreative Handeln und Denken. So erwerben Sie Kenntnisse aus dem Bereich der Bildenden und Darstellenden Kunst, beispielsweise Theater, Film und Bewegung. Sie lernen, kreative Methoden als sinnstiftende Unterstützung in die Soziale Arbeit einzubringen.

Letzte Bewertungen

4.4
Ilayda , 24.11.2020 - Soziale Arbeit
3.4
Paulina , 18.11.2020 - Soziale Arbeit
4.7
Jonah , 13.11.2020 - Soziale Arbeit
3.9
Sarah , 02.08.2020 - Soziale Arbeit
3.8
Leopold , 05.04.2020 - Soziale Arbeit

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
17.920 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Inhalte

Grundlagen beruflicher Handlungskompetenzen

  • Soziale Arbeit/Sozialpädagogik: Geschichte, Theorien, Konzepte
  • Rahmenbedingungen sozialer Arbeit: Politik, Gesellschaft und Ökonomie
  • Heterogenität und Lebenswelten
  • Soziale Arbeit und Gesundheit: Interdisziplinäre Fall- und Projektarbeit

Berufsübergreifende Handlungskompetenzen

  • Interdisziplinäre Betrachtung des Lebenslaufs: Perspektive der Pädagogik und Sozialen Arbeit
  • Interdisziplinäre Betrachtung des Lebenslaufs: Perspektive der Medizin und Psychologie
  • Ethik
  • Recht in der Sozialen Arbeit

Fachspezifische Handlungskompetenzen

  • Ästhetische Bildung
  • Professionelles Handeln
  • Sozialarbeitspolitik

Vertiefungs- und Wahlpflichtbereich | Auswahl 2 aus 5

  • Kind, Jugend und Familie
  • Existenzsicherung
  • Kreative Interventionen in der Sozialen Arbeit
  • Klinische Sozialarbeit und Rehabilitation
  • Sexualpädagogik

Praktische Kompetenzen

  • Einstieg in die Praxis – Praxisfelder und Methoden Sozialer Arbeit/Sozialpädagogik
  • Beratungskompetenzen und Persönlichkeitsbildung
  • Professionelles Selbstverständnis
  • Reflexion in der Praxis
  • Praktikum

Methodische wissenschaftliche Kompetenzen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Empirische Forschungsmethoden Sozialer Arbeit I und II
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen

Für die Aufnahme in das Bachelorstudium der Sozialen Arbeit gibt es folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG
  • oder besonderer Zugang für Berufstätige gemäß § 38 HmbHG über Eingangsprüfung (entsprechend der Eingangsprüfungsordnung) und Vorstellungsgespräch
  • Ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer durch die Hochschule anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens gemäß Zulassungsordnung. Das Praktikum kann zum Beispiel in integrativen Kindergärten, Pflegeheimen, Einrichtungen der Flüchtlings- und Lebenshilfe geleistet werden.

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind hingegen von großer Bedeutung.

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
88%
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Aufgrund des gesellschaftlichen Wandels ist der Bedarf an hochqualifiziertem Fachpersonal im Bereich der Sozialen Arbeit in den letzten Jahren weiter stark gestiegen. Zunehmender Bedarf an Fachpersonal ist in folgenden Bereichen zu beobachten:

  • in der sozialmedizinischen Rehabilitation,
  • in Beratungsstellen,
  • in Begegnungsstätten,
  • im Jugendamt,
  • im öffentlichen Gesundheitsdienst,
  • in der Schule,
  • in Kindertagesstätten und Familienzentren,
  • im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung und
  • bei der Koordination von Gesundheitsaufgaben.

Der Bachelorstudiengang bereitet optimal auf den Masterstudiengang Soziale Arbeit (M.A.) an der Fakultät Gesundheitswissenschaften der MSH vor.

Quelle: Medical School Hamburg 2016

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der MSH wurde auf der Grundlage des § 3 des Anerkennungsgesetzes Soziale Arbeit von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg als berufsrechtlich geeignet erklärt. Damit führt der Studiengang bei erfolgreichem Abschluss zur staatlichen Anerkennung als Sozialpädagoge/in beziehungsweise Sozialarbeiter/in.

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die eigene Situation passende ist, muss jeder Studierende individuell für sich selbst entscheiden. Ihnen stehen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl: BAföG, KfW-Studienkredit eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten, Begabtenförderung, DKB-Bank-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium u.a. Das Bewerbermanagement der MSH berät Sie gerne bei Ihren Fragen.

Weitere Infos zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.medicalschool-hamburg.de/bewerbung/finanzierung/

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2019

Videogalerie

Studienberater
Marcel Kähler M.Sc.
Bewerbermanagement Studienberatung
MSH Medical School Hamburg
+49 (0)40361 226 49155

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Bewertungen filtern

Alles bestens

Soziale Arbeit

4.4

Ich bin glücklich mit der Auswahl der Hochschule, da alles wirklich gut ist. Die Dozenten sind freundlich und hilfsbereit und immer offen für Diskussionen. Auch die Gestaltung der Lehrveranstaltungen ist interessant und abwechslungsreich. Es ist nicht wie das gewohnte Lernen in der Schule, sondern eher ein interaktives miteinander.

Warum Helfen zum Beruf wurde

Soziale Arbeit

3.4

Das Miteinander ist der Fokus des Studiums. Seminare dominieren den Vorlesungen und Gruppenarbeiten gehören zum Alltag. Das Studium vermittelt, soweit es mir möglich ist dies zu bewerten, relevante Inhalte. Aus Erfahrung würde ich empfehlen neben dem Studium in einem Bereich der Sozialen Arbeit zu arbeiten. Dies ist gut vereinbar mit dem Studium.

Sehr gute Aufbereitung des Studiums

Soziale Arbeit

4.7

Die Dozent:innen und das gesamte Personal ist hoch motiviert, das Studieren so angenehm wie möglich zu gestalten. Trotz Corona werden Inhalte sehr gut vermittelt und bei Fragen findet sich immer ein:e Ansprechpartner:in, die mit Rat und Tat zur Seite steht. Austausch findet nicht nur in der Lehre statt, sondern auch auf den Fluren oder per Mail und Telefon. Die digitale Lehre, die aufgrund der Pandemie stattfindet, ist sehr gut umgesetzt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr Schule als Studium

Soziale Arbeit

3.0

Positiv:
-Kein NC (Jeder bekommt die Chance sich beweisen zu können. Was ich gut finde, da es bei Sozialer Arbeit sowieso nicht drauf ankommt, was für Noten du in Biologie etc. hattest)
-Dozenten betreuen einen sehr gut: Die Dozenten haben immer ein offenes Ohr für einen und betreuen einen sehr gut durch das Studium
-Umfangreiche Themen: Die Themen des Studium sind sehr umfangreich, was das Studium sehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 12
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.5
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 24 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 48 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020