Bewertungen filtern

Top Studium aber keine Studentenstadt

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Die Hochschule in Görlitz wurde vor ein paar Jahren neu saniert und entspricht allen Anforderungen, was die Austattung moderner Lehrmittel angeht. Auch die Bibliothek ist gut ausgestattet, allerdings nicht vergleichbar mit großen Universitätsbiblitoheken, wie besipielsweise die SLUB in Dresden.
Der Studiengang Soziale Arbeit wird bereits im 2ten Curriculum unterrichtet, so dass man davon ausgehen kann, dass der Studienverlauf besser und effektiver durchdacht wurde. Der Anspruch der Lehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sport und Unterhaltung wird groß geschrieben

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Es gibt sehr viele Möglichkeiten Sport auszuüben und andere Unterhaltungsmöglichkeiten nebenbei, was das Studium noch besser macht. Die Dozenten sind super nett und der Umgang ist sehr familiär. Wenn man sich ein klares Ziel setzt, ist das Studium locker zu schaffen. Mitstudenten sind sehr bereit für Lerngruppen und andere Hilfestellungen. Die Umgebung ist sehr schön, bietet Platz zum feiern und zum Lernen. Also, was will man mehr? :)

HS Zittau Görlitz - schlechte Lage aber gute HS

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Der Anspruch der Lehrveranstaltungen ist angemessen, wenn sie nicht gerade ausfallen, was aber bis auf einige Dozenten nicht all zu oft vorkommt. Die Dozenten sind überwiegend sehr kompetent. Die Studienorganisation lässt gerade zur Prüfungszeit sehr zu wünschen übrig. Ansonsten sind aber alle weitestgehend bemüht einen reibungslosen Studienalltag zu gewährleisten. Meiner Meinung nach hat die HS alle technischen Möglichkeiten und Lernmittel die man benötigt. Überfüllte Seminare gibt es nur sehr sehr selten.

  • 5 Sterne
    0
  • 46
  • 44
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 93 Bewertungen fließen 50 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter