Geprüfte Bewertung

In Coronazeiten durch das Studium

Soziale Arbeit (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.3
Ich habe im Oktober 2019 mit dem Studium an der Hochschule begonnen. Das erste Semester war sehr gut, die Einführungswoche galt als Orientierung in Görlitz und am Campus. Es wurden zahlreiche Partys organisiert. Der Studentenclub “Maus” lohnt sich wirklich.
Die Lehrinhalte und die Prüfungen waren angemessen und wurden gut vermittelt.
Mir gefällt das familiäre Umfeld und die Möglichkeit jederzeit mit seinen Dozenten in Kontakt zu treten. Schlussendlich ist man nicht nur eine Nummer, sondern die Dozenten kennen auch die Namen.
Im Februar kam dann Corona und nach einer Woche im neuen Semester wurde dann auf Online Unterricht umgestellt. Dies gestaltete sich alles sehr schwierig, viele Dozenten waren noch nicht darauf vorbereitet. Dies besserte sich allerdings im Verlauf des Semesters. Die Prüfungen wurden allesamt auf Belege umgestellt, mit lag das persönlich, anderen wiederum nicht.
Im 3. Semester schloss sich ein Praxissemester an, auch hier war die Zusammenarbeit mit der Hochschule gut organisiert. Die Supervision erfolgte am Anfang in Präsenz und schlussendlich später nur noch online. Als Pendler war dies für mich natürlich gut, da ich weniger Fahrtkosten hatte. Auf der anderen Seite fehlt damit aber auch der persönliche Austausch mit den Kommilitonen.
Das vierte Semester, gut 1 Jahr nach Beginn der Pandemie, verlief reibungslos. Man hatte aus den vorhergehenden Semestern gelernt und es wirkte alles viel organisierter. Die Vorlesungen und Seminare wurden gut besucht. Die Lehrinhalte gut vermittelt. Das große Manko ist immer der Austausch bei Unklarheiten oder auch die schnelle Ablenkbarkeit im Online Studium. Aber wenn man einmal gelernt hat, alles andere abzuschalten, funktioniert das auch gut. Ich hatte das Glück, meine Kommilitonen bereits persönlich kennenzulernen, dadurch haben sich bereits feste Gruppen als auch eine gemeinsame Austauschgruppe gegründet. Dadurch war der Informationsaustausch auch gut geregelt.
Zu erwähnen sei noch, dass man sich jedes Semester neu in die Fächer einschreiben muss. Dadurch wird ein individueller Stundenplan möglich. Ich hatte zeitweise nur 3 Tage Studium . Aber keine Angst, es gibt für alle Studenten genug Platz und falls sich mal etwas überschneidet, kann man immer noch mit dem
Professoren in Kontakt treten und sich in ein anderes Seminar eintragen lassen.

Lisa hat 21 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
    Auch 73% meiner Kommilitonen sagen, das WLAN auf dem Campus ist gut.
  • Wie umfangreich ist das Hochschulsport-Angebot?
    Ich bin begeistert vom vielfältigen Hochschulsport-Angebot.
    Auch 100% meiner Kommilitonen finden das Hochschulsport-Angebot sehr vielfältig.
  • Wie gepflegt sind die Toiletten?
    Ich freue mich über die sehr sauberen Toiletten.
    Auch 81% meiner Kommilitonen freuen sich über sehr saubere Toiletten.
  • Wie ist die Luft in den Hörsälen?
    Ich habe angegeben, dass die Luft in den Hörsälen sehr gut ist.
    86% meiner Kommilitonen sind der Meinung, dass die Luft in den Hörsälen ok ist.
  • Wie schätzt Du den Ruf Deiner Hochschule ein?
    Für mich zählt unsere Hochschule ganz klar zur Elite.
    für 60% meiner Kommilitonen ist der Ruf der Hochschule ganz in Ordnung.
  • Wie schwer war es, Anschluss in der Uni zu finden?
    Für mich war es sehr einfach, Anschluss in der Hochschule zu finden.
    Auch für 62% meiner Kommilitonen war es sehr einfach, Anschluss zu finden.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Mit dem Fahrrad fahre ich eigentlich nie zur Hochschule.
    Auch 52% meiner Kommilitonen fahren eigentlich nie mit dem Fahrrad zur Hochschule.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Ein- bis zweimal pro Woche gehe ich feiern.
    60% meiner Kommilitonen gehen seltener als einmal pro Woche feiern.
  • Wie schwierig war die Wohnungssuche?
    Die Wohnungssuche war nicht ganz so einfach, aber ich habe etwas gefunden.
    58% meiner Kommilitonen empfanden die Wohnungssuche ziemlich entspannt.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Der Anspruch an die Studenten ist für mich genau richtig.
    Auch 93% meiner Kommilitonen sind der Ansicht, der Anspruch an die Studenten ist genau richtig.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Ich rechne mit traumhaften Berufsaussichten nach dem Studium.
    Auch 76% meiner Kommilitonen rechnen mit traumhaften Berufsaussichten.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es immer genug Sprechstundentermine gibt.
    54% meiner Kommilitonen finden, dass es meistens genug Sprechstundentermine gibt.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    Ich habe keine Anwesenheitspflicht in meinem Studium.
    Auch 56% meiner Kommilitonen haben angegeben, dass es keine Anwesenheitspflicht gibt.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Die Regelstudienzeit ist für mich persönlich sehr großzügig bemessen.
    88% meiner Kommilitonen finden, die Regelstudienzeit ist genau richtig bemessen.
  • Hast Du während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant?
    Ich habe während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant.
    Auch 100% meiner Kommilitonen haben während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant.
  • Würdest Du diesen Studiengang nochmal wählen, wenn Du eine Zeitmaschine hättest?
    Ich würde diesen Studiengang nochmal wählen, wenn ich eine Zeitmaschine hätte.
    Auch 95% meiner Kommilitonen würden diesen Studiengang nochmal wählen.
  • Hast Du schonmal erlebt, dass Ausländer an Deiner Hochschule diskriminiert wurden?
    Ich habe es noch nie miterlebt, dass Ausländer an meiner Hochschule diskriminiert wurden.
    Auch 100% meiner Kommilitonen haben es noch nie miterlebt, dass Ausländer an ihrer Hochschule diskriminiert wurden.
  • Bist Du Vegetarier oder Veganer?
    Ich bin kein Vegetarier oder Veganer.
    Auch 93% meiner Kommilitonen essen gerne Fleisch.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Viele meiner Kommilitonen pendeln am Wochenende in die Heimat.
    Auch 92% meiner Kommilitonen sagen, dass Viele am Wochenende in die Heimat pendeln.
  • Fährst Du in den Semesterferien in den Urlaub?
    In den Semesterferien fahre ich nicht in den Urlaub.
    50% meiner Kommilitonen fahren in den Semesterferien immer in den Urlaub.
  • Wann fängst Du meistens mit dem Lernen für Klausuren an?
    Meistens fange ich 1-2 Wochen vorher mit dem Lernen für Klausuren an.
    Auch 91% meiner Kommilitonen fangen etwa 1-2 Wochen vorher mit dem Lernen für Klausuren an.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.1
Celine , 07.10.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.9
Annita , 26.09.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.1
Luis , 22.09.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.7
Annalena , 29.07.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.9
Johanna , 24.07.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.3
Diana , 22.07.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.3
Franzi , 19.07.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.3
S. , 14.07.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.0
Mirjam , 10.07.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.9
Pauline , 08.07.2021 - Soziale Arbeit (B.A.)

Über Lisa

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 4
  • Studienbeginn: 2019
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Görlitz
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 3,0
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 09.08.2021