Bewertungen filtern

Super familiäres Lernen

Soziale Arbeit

3.8

Die Dozenten sind super freundlich und allgemein ist das Klima in unserem Fachbereich super Familiär und entspannt.
Moderne Lernmittel kommen teilweise zum Einsatz.
Die Auswahl an Seminaren ist sehr groß und facettenreich, ebenso sind die Dozenten sehr kompetent.

Einfach schön

Soziale Arbeit

4.0

Wenn man in der Sozialen Richtung Fuß fassen möchte und sich für einen Job in der Branche interessiert ist das Studium perfekt. Es gibt einem in vielen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit Einblick und so kann man in fünf Semestern (+Praxissemester) den perfekten Weg für sich finden.

Machbares Studium

Soziale Arbeit

2.8

Das Studium ist sehr facettenreich und bietet einige praktische Inhalte. Besonders dieser Bezug zur Praxis ist an der Hochschule Niederrhein empfehlenswert. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zur Vertiefung der Interessen, was meiner Ansicht nach fast schon einzigartig ist. So facettenreich der Beruf des Sozial Arbeiters ist so ist auch dieses Studium

Gute Inhalte, schlechte Organisation

Soziale Arbeit

3.3

Gute und interessante Inhalte, man lernt von allem etwas, auch wenn einige Schwerpunkte anders gelegt werden sollten. Die Organisation der Hochschule lässt zu wünschen übrig, da seminarwahlen chaotisch ablaufen, Seminare kurzfristig doch nicht zustande kommen und die Organisation der Klausuren furchtbar ist. Aber bei den guten Inhalten kann man darüber hinwegsehen.

Anspruchsvoll und informativ

Soziale Arbeit

4.2

Soziale Arbeit kann definitiv mehr sein, als bloß ein Studiengang für alle, die nicht wissen, was sie machen wollen oder „hauptsache weiterhin Kindergeld bekommen“. Die HSNR bietet vielseitige Lehrinhalte und fordert eine gewisse Motivation. Allerdings ist auch so gut wie alles machbar, wenn man die Vorlesungen unregelmäßig besucht, da die Skripte in den meisten Fällen aussagekräftig gestaltet sind.

Ungünstige Themenverteilung

Soziale Arbeit

3.3

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Themen der Semester teilweise ungünstig gewählt werden. Im ersten Semester waren es ausschließlich super interessante Themen bei denen sogar das Lernen Spaß gemacht hat. Im zweiten Semester gab es dafür lediglich trockene, ausgesprochen langweilige Module. Eine Mischung wäre super.

An einer Herausforderung wachsen

Soziale Arbeit

3.7

Wenn man ein zwei Semester anhängen könnte, ohne Bafög-Einbuße, wäre es ein angenehmes Studium. Wichtig ist die Erstis-Woche, damit man alles wichtige mitbekommt. Die Selbst- und Fremderfahrungsfahrt würde ich glatt öfter empfehlen und es gibt so viele schöne Seminare, die kann man leider nicht alle wählen. Dafür müssen wir aber zB durch bwl durch, was an anderen Hochschulen beim Bachelor nicht Pflicht ist. Bin aber bei dem Sozi-Angstfach besser durchgekommen, als zu Beginn befürchtet. Ein paar Spinde wären ganz gut. Ich würde gerne wissen, ob das Studium jetzt nach der Umstrukturierung mit neuer Prüfungsverordnung und so besser ist oder nicht.
LG.

Selbsterfahrung

Soziale Arbeit

4.3

Der Vollzeit Bachelor Studiengang "Soziale Arbeit" an der Hochschule Niederrhein gefällt mir persönlich sehr gut. Durch viele praktische Übungen und auch praktische Erfahrungen werden die Studieninhalte sehr gut vermittelt und damit habe ich definitiv eine gute Wahl getroffen.

Anstrengend aber es lohnt sich!

Soziale Arbeit

4.0

Dozenten arbeiten sehr genau . Sind bei persönlichen Problemen offen . Frontal Unterricht , lesen fast nur von Power point ab. Aber machen auch viele rollebspiele und Übungen um Situationen kennen zu lernen und damit umzugehen. Zu wenige Seminare im Angebot.

Sehr interessanter und super toller Studiengang

Soziale Arbeit

4.7

Das Studium ist sehr Praxisorientiert und hat viele interessante Seminare. Die Theorie ist effektiv für die Praxis und die Dozenten Unterstützen einen sehr gut. Auch viele nette Leute habe ich hier kennengelernt. Auch bei Hausarbeiten gibt es einen Abend der sich „Nacht der ungeschriebnen Hausarbeiten nennt“.

  • 2
  • 116
  • 151
  • 9
  • 2
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 280 Bewertungen fließen 145 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 99% empfehlen den Studiengang weiter
  • 1% empfehlen den Studiengang nicht weiter