Studiengangdetails

Das Studium "Soziale Arbeit" an der staatlichen "HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium und Teilzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 102 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 625 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
99% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
99%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Hamburg
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

4.0
Joana , 12.10.2018 - Soziale Arbeit
3.7
Lara , 06.10.2018 - Soziale Arbeit
3.7
Kathrin , 22.08.2018 - Soziale Arbeit

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
TH Köln
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
FOM Hochschule
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Soziale Arbeit
Master of Arts
HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Fliedner Fachhochschule
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Vielfalt in der Sozialen Arbeit

Soziale Arbeit

4.0

Ich habe bisher tolle Profs und Dozenten kennen gelernt , die einen fordern und zu neuen Denkansätzen inspirieren. Die Themen sind unglaublich vielfältig, die potentiellen Arbeitsbereiche ebenfalls ! Man hat die verschiedensten Module, ich kann es nur weiterempfehlen.

Sozial im Unsozialen

Soziale Arbeit

3.7

Dozenten und Seminare an der Uni sind super. Kleine Gruppe, was manchmal Fluch und Segen zu gleich ist. Desweitern hat man gute Möglichkeiten nach zu fragen und sich im Seminar einzubringen. Auch die Fachprojekte z.B. Soziale Arbeit in der alternen Gesellschaft, schafft während des Studiums schon erste Einblicke in spätere Arbeitsfelder. Großer negativer Punkt ist für mich ganz klar das online Zuteilungsverfahren, was einem schon mal den Schlaf rauben kann, wenn man Lospech hat.

Facettenreiches Studium

Soziale Arbeit

3.7

Das besondere an dem Studiengang Soziale Arbeit ist, dass man unglaublich viel Einblick in viele verschiedene Bereiche haben kann. Ob es um Kindheitspädagogik geht, um Straffälligenhilfe oder die Arbeit mit älteren Menschen, es ist für jeden etwas dabei. Dabei werden die Inhalte sehr gut vermittelt und man hat die Möglichkeit, sich komplett mit seinem Fachgebiet auseinanderzusetzen. Dieser Studiengang ist unglaublich menschlich, der Mensch steht vor dem Kapital. Meiner Meinung nach könnten sich andere Studiengänge ein bisschen was davon abgucken.

Interessant, veraltete Technik, leicht unorganisiert

Soziale Arbeit

3.7

Engagierte Studenten: Vielfältige Mitwirkung möglich, aktive Studierende, nette Athmosphäre.
Dozenten: einige sehr gut, andere langweilig.
Ausstattung: Stühle leider sehr unbequem, technische Ausstattung ist leider nicht optimal. Veraltete Pcs, langsames Internet, in Vorlesungen gibt es immer wieder Probleme mit der Technik: Akustik und Ton.
Bibliothek, Bücher, die man benötigt gibt es oft nur 2 bis 5 mal, bei 300 Studenten pro Semester, recht wenig.
Studieninhalte: teilweise sehr interessant, teilweise träge, je nach Dozent.
Insgesamt aber ein spannendes, lohnenswertes Studium an der HAW.
Organisation: oft fehlen wichtige Informationen gerade für neue Studenten. Auch wenn eine Einführungswoche stattfindet.

Top Hochschule

Soziale Arbeit

4.7

bin super glücklich dort! nette mitstudentenn, coole dozenten und insgesamt sehr interessante inhalte. auch das praxissemester ist supe angesetzt! ich kann es jedem
empfehlen.
man studiert in gemütlicher und „familiärer „ atmosphäre“ mit hilfsbereiten, netten menschen

Schönes Studium mit Sinn

Soziale Arbeit

3.7

Das Studium Soziale Arbeit kann ich sehr empfehlen. Es ist ein Studium mit großem selbstreflexivem Anteil und fordert auch viel charakterliche Stärke. Gerade die Förderung einer kritischen Perspektive erachte ich dabei als sehr bereichernd. Der Theorie-Praxis-Transfer, der häufig thematisiert wird, hilft dabei, theoretische Überlegungen auf die konkrete praktische Situation zu übertragen.

Praxisnah, vielfältig und kleine Seminare!

Soziale Arbeit

3.8

Der Studiengang bietet einen vielfältigen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Sozialen Arbeit und umfasst Seminare aus anderen Professionen, die für die Soziale Arbeit relevant sind (bspw. Recht oder Politk). Die Seminare sind oft sehr klein gehalten (ca zwischen 20-40 Studierende), sodass im kleinen Rahmen viel Raum für Diskussion und Austausch entsteht. Zudem ist das Studium sehr praxisnah (nicht zuletzt wegen dem Praktikum im 5. Semester). Bereits in den ersten Semestern kann man nach Interesse Fachprojekte wählen, in denen man dann oft Praxisstellen aufsucht.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden und die Anforderungen sind mit ausreichend Vorbereitung gut zu bewältigen.

Empfehlenswert

Soziale Arbeit

4.2

Die Studieninhalte sind super spannend. Nachholbedarf gibt es allerdings bei der Organisation. Es ist nicht so leicht, sein Studium zu verlängern oder zu verkürzen. Aber die Atmosphäre, die guten Dozenten und das theoriegeleitete Praktikum machen das wett. :)

Sehr interessante Studienzeit

Soziale Arbeit

4.7

Ich bin bereits mit dem Studium an sich fertig, nun im 8. Semester, weil ich meine Bachelorarbeit noch in Ruhe zu Ende schreiben möchte, weil ich im 7. Semester mein erstes Kind bekommen habe. Ich habe bereits eine umfangreiche Bewertung zum B.A. soziale Arbeit an der HAW Hamburg abgegeben und kann auch jetzt nur erneut bestätigen, dass es ein tolles, lehrreiches und interessantes Studium ist, bei dem gerade zuletzt viele Dozierende (in meiner Schwangerschaft) sehr entgegenkommend und verständnisvoll waren. Ich empfehle den Studiengang und die HAW oft im Bekannten- und Freundeskreis!

Unbedingt mal einen Tag oder mehrere Veranstaltungen besuchen, wenn man mit dem Gedanken des Studiums dort spielt!

Studienbegleitendes Praktikum

Soziale Arbeit

3.3

Während des Praktikums werden die Studierenden wunderbar von den Dozenten ihres gewählten Schwerpunktes begleitet. Das Praxissemester ist meiner Meinung nach sowieso mit am Wichtigsten in meiner bisherigen Studienlaufbahn gewesen. Es war inspirierend und bestärkend. Nun weiß ich ganz genau wohin meine "Reise" gehen soll! Schade ist nur, dass diese Praktika weiterhin unentgeltlich bleiben. Sodass es von Nöten ist noch einen Nebenjob während des Vollzeitpraktikums anzunehmen, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Das führt viele Studierende an ihre Belastungsgrenze.

  • 2
  • 40
  • 54
  • 6
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 102 Bewertungen fließen 79 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 99% empfehlen den Studiengang weiter
  • 1% empfehlen den Studiengang nicht weiter