Kurzbeschreibung

Ob in der Familienhilfe, im Bereich der Resozialisation oder auch zunehmend in der interkulturellen Integrations- und Flüchtlingshilfe: Der Bedarf an Sozialpädagogen und Sozialarbeitern ist enorm. Die Berufsgruppe nimmt eine der Spitzenpositionen im Ranking der gefragtesten Akademiker ein.

Der Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) befähigt Sie, Ihren Beitrag zu einer der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu leisten: Menschen in verschiedensten Lebenssituationen in ihrem Alltag zu unterstützen. Im Studium erwerben Sie ein breites Fachwissen, um soziale Probleme in den unterschiedlichsten Bereichen zu lösen oder präventiv gegen sie vorzugehen.

Neben Grundlagen der Pädagogik, Psychologie und Soziologie vermittelt der Studiengang Methoden der Sozialen Arbeit und Kenntnisse zu speziellen Interventionsmaßnahmen, wie beispielsweise Konfliktmoderation. Ergänzend hierzu beschäftigen Sie sich im Verlauf des Studiums mit den Handlungsfeldern Kinder- und Jugendhilfe, Suchthilfe sowie Inklusion.

Letzte Bewertungen

2.8
Anna-Maria , 22.10.2019 - Soziale Arbeit
4.2
Christin , 12.10.2019 - Soziale Arbeit
4.0
Celuna , 27.09.2019 - Soziale Arbeit
4.0
Michelle , 18.09.2019 - Soziale Arbeit
3.5
Lina , 16.09.2019 - Soziale Arbeit

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

Einführung in die Soziale Arbeit

  • Funktionen und Aufgaben der Sozialen Arbeit
  • Theorien der Sozialen Arbeit
  • Berufsfelder
Sozialverwaltung & Sozialpolitik
  • Gesellschaftspolitische Grundlagen Sozialer Arbeit
  • Institutionen und Akteure
  • Soziale Problemlagen und Konflikte
  • Aktuelle sozialpolitische Themen

Kompetenz- & Selbstmanagement

  • Berufserfolg und -anforderungen
  • Persönlichkeit
  • Kompetenzen
  • Selbstmanagement
Einführung wissenschaftliches Arbeiten
  • Ablaufplanung – Selbst-/ Zeitmanagement
  • Grundlegende Formvorschriften
  • Wissenschaftliche Struktur

2. Semester

Recht in der Sozialen Arbeit

  • Grundzüge der Deutschen Rechtsordnung
  • Sozialrecht: Sozialversicherungsrecht, Arbeitsförderung
  • Rechtsschutz im Sozialrecht

Grundlagen der Psychologie

  • Psychologie im Kanon der Wissenschaften
  • Allgemeine und biologische Psychologie
  • Differentielle Psychologie

Grundlagen der Pädagogik

  • Pädagogisches Handeln
  • Lebenslauf und Erziehung
  • Lebenslauf und Bildung
  • Sozialisation
  • Unterricht
  • Lernen

Sozialmedizin

  • Sozialmedizinische Begutachtung - Rentengutachten, Entschädigung
  • Soziale Krankheitsursachen, soziale Auswirkungen von Krankheit und Behinderung
  • Prävention

3. Semester

Soziologie

  • Grundbegriffe: Soziales System, Gruppe, Individuum, Gesellschaft
  • Soziologie als Bevölkerungswissenschaft
  • Spezielle Soziologie mit Bezug zur Sozialen Arbeit

Methoden der Sozialen Arbeit

  • Rahmenbedingungen und Grenzen methodischen Handelns
  • Methoden der Sozialen Arbeit (u.a. Klientenzentrierte Gesprächsführung Mediation, Familientherapie, Streetwork, Supervision, Hilfeplanung)

Kinder- & Jugendhilfe

  • Akteure auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene
  • Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe
  • Schulbezogene Kinder- und Jugendhilfe/Schulsozialarbeit
  • Ethische Aspekte der Kinder- und Jugendhilfe

4. Semester

Finanzierung & Sozialmarketing

  • Finanzierung in der Sozialwirtschaft
  • Finanzierungsarten der verschiedenen Kostenträger in der Sozialwirtschaft
  • Grundlagen des
    Marketings
  • Sozialmarketing und Fundraising

Ethik im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Aufgaben und Instrumente der Ethik
  • Themenbezogene Theorie- und Praxisreflexion
  • Ethische Verantwortung

Inklusion & Behinderung

  • Dimensionen von Diversität
  • Rechtliche und sozialpolitische Grundlagen
  • Projekte zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderung

5. Semester

Beratung & Begleitung

  • Beziehungsgestaltung und Beratungsfeld
  • Diagnostische Datenerhebung im Beratungsgespräch
  • Spezielle Intervention: Konfliktmoderation, Coaching, Paar-
    und Familienberatung, psychosoziale Begleitung, Prävention

Interkulturelle Soziale Arbeit

  • Kulturanalyse und Kulturvergleich
  • Bedeutung von Herkunftskulturen für die Soziale Arbeit
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Übungen zu ausgewählten
  • Landeskulturen

Suchthilfe

  • Medizinische und psychologische Grundlagen
  • Versorgungssystem und -strukturen, Suchthilfesystem
  • Interventionsansätze und Methoden
  • Suchtforschung & Wirksamkeitsanalysen
Empirische Forschung im Berufsfeld
  • Grundlagen der empirischen Sozialforschung
  • Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse
  • Präsentation der Forschungsergebnisse
  • Analyse bestehender
    Studien in der Sozialforschung

6. Semester

Vertiefungsrichtung
Internationale Aspekte der Sozialen Arbeit


Integration & Interkulturalität

  • Rechtliche und politische Aspekte von Zuwanderung und Integration
  • Integration auf den Arbeitsmarkt und in Unternehmen
  • Soziale und pädagogische Aspekte zur
    Integration in die Gesellschaft

Internationale Soziale Arbeit

  • Historische Ursachen aktueller Entwicklungsverzögerungen
  • Aufgabenfelder der Internationalen Sozialen Arbeit
  • Akteure der internationalen sozialen Arbeit
  • Case Studies around the World

oder

Vertiefungsrichtung Sozialmanagement

Führung

  • Führungstheorien und Führungslehren in der Sozialen Arbeit
  • Handwerkszeug für Führung und Führungskräfte
  • Anwendung von Führungsmodellen und –theorien in
    der Sozialen Arbeit

Controlling

  • Grundlagen Controlling im sozialwirtschaftlichen Umfeld
  • Planung und Budgetierung in sozialen Einrichtungen
  • Wirkungscontrolling: Spezifische
    Kennzahlen, Handlungsempfehlungen und Strategien

Wissenschaftliches Arbeiten (Abschlussarbeit)

  • Ablaufplanung
  • Grundlegende Formvorschriften
  • Wissenschaftliche Struktur

Praxiswerkstatt

  • Reflexion der Tätigkeiten, Rolle als angehende/r Sozialarbeiter/in
  • Einübung in exemplarisches professionelles Handeln mit wissenschaftlicher Anleitung und
    Auswertung
  • Analyse exemplarischer Lebensbedingungen von Klienten und
    Umgangsformen mit unterschiedlichen Klientengruppen

7. Semester

Case Management im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Verortung des Fallmanagements
  • Steuerungsansätze von Casemanagement (z.B. der DGCC)

Qualitätsmanagement im Gesundheits- & Sozialwesen

  • Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen
  • Qualitätsindikatoren, Qualitätsbericht
  • Spezifische Systeme

Thesis / Kolloquium

  • Schriftliche Abschlussarbeit
  • Kolloquium
Voraussetzungen
Zu den grundsätzlichen Zulassungsvoraussetzungen zählen die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder gleichwertig anerkannte Vorbildung. Zudem wird eine aktuelle Berufstätigkeit vorausgesetzt – dazu zählen Voll- oder Teilzeittätigkeiten, betriebliche Ausbildungen, Traineeprogramme oder Volontariate. Weiterführende Zulassungsvoraussetzungen finden sie unter www.fom.de.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Aachen, Augsburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Karlsruhe, Kassel, Köln, Mannheim, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel
Hinweise

42 Monatsraten à 295 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.

Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Aachen, Augsburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Karlsruhe, Kassel, Köln, Mannheim, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel
Hinweise

42 Monatsraten à 295 Euro oder Einmalzahlung 12.390 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.

Link zur Website
Moderne Räumlichkeiten der FOM in Köln
Quelle: FOM Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
FOM Hochschule
+49 (0)800 1 95 95 95

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Bewertungen filtern

Wissen ist Macht

Soziale Arbeit

2.8

Die Dozenten versuchen uns mit neuen Methoden das lernen einfach zu gestalten. Es kommen moderne Lernmittel zum Einsatz und die Folien sind meistens super übersichtlich. Die Dozenten sind sehr kompetent und nehmen sich bei Fragen viel Zeit. Die Lehrveranstaltungen sind gut strukturiert und auch an einem Freitag Abend erträglich. 

Praktischer Bezug

Soziale Arbeit

4.2

Besonders im Sozialen Bereich ist es einfach besonders wichtig praktisch zu arbeiten.
An der FOM gibt es viele Dozenten die dies sehr berücksichtigen und Exkursionen machen um den Praxisbezug deutlicher zu machen.
Man merkt deutlich, dass die Hochschule für Berufstätige ausgelegt ist.

Studium zum kaputt Lachen

Soziale Arbeit

4.0

Die Dozenten sind alle sehr nah am Thema. Sie erzählen von eigenen Erfahrungen und gestalten die Vorlesungen sehr lustig und hoch interessant. Die Zeit die dort verbracht wird, geht dadurch schnell vorüber und man geht mit dem Gefühl nach Hause, dass man wirklich etwas gelernt hat.

So far, so good

Soziale Arbeit

4.0

Ich bin erst am Start des Studiums aber soweit gefällt mir alles sehr gut. Die Dozenten sind korrekt und das Lernklima ist toll, besonders dass die Vorlesungen immer nur in kleinen Gruppen vom ca. 30 Leuten stattfinden, finde ich toll. Ich würde die Hochschule definitiv weiterempfehlen.

Kann mir keinen besseren Studiengang vorstellen!

Soziale Arbeit

3.5

Der Studiengang „soziale Arbeit“ ist zeitlich neben dem Beruf leicht zu schaffen. Auch wenn man es mal nicht schaffen sollte, zur Vorlesung zu erscheinen, kann man sich alle Skripte online anschauen. Die Dozenten nehmen Rücksicht darauf, dass man es nicht immer schaffen kann, anwesend zu sein und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung. In den einzelnen Lehrveranstaltungen sitzen nur wenige Studenten (ca. 15), was es einfacher macht, Fragen zu stellen und auch Gruppenarbeiten durchzuführen. Lediglich mit dem Standort bin ich unzufrieden, da das WLAN dort oft nicht funktioniert und auch sonst gibt es dort immer wieder Probleme mit der Technik.

Bachelor of arts

Soziale Arbeit

3.3

Gibt die Möglichkeit zu einem selbstbestimmten Studium mit vielen Freiheiten. Die Inhalte und Prüfungen könnten anspruchsvoller sein. Dozenten sind gut und vermitteln politische und gemeinschaftliche Verantwortung, im besonderen was die Überprüfung von Informationen und abgleich von validen Quellen betrifft.

Duales Studium

Soziale Arbeit

3.2

Duales Studium ermöglicht einen tollen Praxistransfer und ist eine gute Mischung zwischen Theorie und Praxis. Die Räumlichkeiten sind gut ausgestattet und die Hochschule ist sehr um ihre Studenten bemüht. Aufgrund der verkürzten Zeit werden manche Themenbereiche nicht so intensiv behandelt, wie an anderen Hochschulen.

Vielfältiges Studium

Soziale Arbeit

3.7

Es gibt verschiedene Module die einen sind ganz entspannt andere anspruchsvoller, eine gutr mischung aus beidem nicht zu anstrengend und nicht zu entspannt. Das Studium ist berufsvegleitend gut zu bewältigen und macht auch spaß. Ist eine Abwechslung zum typischen arbeitsalltag. Ich finde es schön noch was dazu zu lernen.

Ganzheitlich

Soziale Arbeit

4.0

Nur positives . Bin sehr zufrieden , die Studierenden werden gut begleitet und die Organisation ist sehr gut . Das Management und die Qualität der fom sind sehr lobenswert. Ich komme gerne zur Uni . Es ist anstrengend neben der Arbeit zu studieren , es wird sich bestimmt lohnen.

Erfahrungen

Soziale Arbeit

3.5

Bisher bin ich sehr zufrieden.
Auf der FOM ist man keine "Nummer" wie an anderen, überfüllten Unis. Die Dozenten sind immer da, wenn man sie braucht und geben Ihr bestes.
Lehrinformationen findet man auf dem OnlineCampus, sowie von den Dozenten hochgeladene Bücher. Und vorallem: Findet eine Vorlesung nicht statt,oder verspätet, bekommt man eine Sms vom Campus! :)

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 13
  • 9
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte