Bewertungen filtern

6 Monate Praktikum - eine gute Erfahrung, aber ...

Soziale Arbeit

3.8

Als Student, vorallem ohne Bafög, ist man gezwungen, einer bezahlten Nebentätigkeit nachzugehen. Wenn man allerdings im halbjährigen Praktikum (Vollzeitstelle!) ist, ist dies so gut wie unmöglich. Im Praktikum selbst wird man gar nicht bezahlt. Warum ist das so? Man arbeitet 8 Stunden am Tag ein halbes Jahr lang für absolut nichts! Das ist doch nicht fair. Angeblich will die HS das nicht. Das Leben geht doch weiter und die Ausgaben auf! Hier sollte mal ein Umdenken erfolgen, denn woanders werden Praktikanten sehr gut bezahlt.

Jeder hat seine Stärken und Schwächen!

Soziale Arbeit

3.5

Ich habe bis jetzt ein Praktikum in einer Organisation für Sucht kranke Menschen voll richtet dort habe ich gelernt das jeder Mensch etwas besonderes ist und jeder seine Stärken hat. Man muss nur jedem Menschen eine Chance geben sich zu beweisen. Unsere Studien website "studip" ist sehr gut organisiert und aufgebaut.

Profession

Soziale Arbeit

4.0

Für mich hat bereits das erste Semester überzeugt. Soziale Arbeit ist nicht nur eine Ausweichmöglichkeit für diejenigen, denen nichts anderes eingefallen ist. Man wird gefordert und zu einem professionellen Sozialarbeiter ausgebildet. Mir gefällt besonders gut, dass der praktische Bezug sehr wichtig ist in Form von Orientierungspraktika und auch Praxissemester.

Ich will was mit Menschen machen

Soziale Arbeit

4.7

Das war der Slogen meiner ersten Studienwoche und er gilt nach wie vor, nur ist er jetzt mit Inhalten gefüllt! Man lernt viel über den Menschen und über sich selbst. Besonderer Schwerpunkt sind die Fächer Recht und Psychologie sowie das erlernen und anwenden verschiedener Methoden.

#Socialfuture

Soziale Arbeit

3.5

Ich habe die Erfahrung gesammelt, dass Soziale Arbeit ein Studiengang ist, den jeder mit etwas Intelligenz und Interesse schaffen kann. Soziale Arbeit ist ein gutes Studium um über viele Dinge des sozialen Bereichs weitgehend Wissen zu erlangen. Man lernt vorallem Dinge für das tägliche Leben und fängt schnell an, sich mehr selbst zu studieren und viele Dinge kritisch zu hinterfragen.

Empfehlenswert!

Soziale Arbeit

3.8

Meine Erfahrungen mit diesem Studiengang sind durchweg positiver Natur. Da ich es persönlich als Aufbau zu meiner vorhergehenden Ausbildung zur Erzieherin genutzt habe, war ich überrascht wieviel es an Theorie noch zu entdecken gibt. ;) Die Themen sind im Grundstudium allgemeiner Natur und können dann super in den aufbauenden Semstern nach Interessentsgebiet gewählt werden. So muss man sich nicht mit Themen rumärgern die einen sowieso nicht interessieren. Andererseits lernt man bestimmte Themenf...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lehrreich?

Soziale Arbeit

4.0

Nein, für mich nicht. Ich habe bisher nur wenig neue Dinge dazu gelernt und fühle mich nicht gut auf meine berufliche Zukunft vorbereitet. Das Studium ist für mich zu oberflächlich. Es besteht fast nur aus Diskussionen, wo nie ein gemeinsames Fazit gezogen wird.

Kleiner Fachbereich, intensiver Austausch

Soziale Arbeit

4.2

Ich mag meinen Studiengang, es werden viele Themen bearbeitet, auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen und man gestaltet die Lehrveranstaltungen in den meisten Fällen aktiv mit! Es gibt einige Möglichkeiten aktiv zu werden außerhalb der Seminare durch Fachtagungen, Zusatzseminare oder Workshops. Die Leistungen sind ganz gut verteilt, sodass man vor Prüfungsstress bewahrt wird. Das Praxissemester umfasst ca. 5 Monate, in denen man sich ausprobieren kann und neue Erfahrungen sammelt, der Einblick in die Praxiswelt ist für mich richtungsweisend gewesen.

Familiäres Klima zum Studieren

Soziale Arbeit

3.8

Die FH ist eine sehr moderne Hochschule, an der ich gerne studiere. Da die meisten Veranstaltungen als Seminare angelegt sind, herrscht ein sehr familiäres Klima unter Dozenten und Studierenden. Fragen und Unklarheiten werden schnell geklärt.

Die Organisation des Studiums sollte jedoch verbessert werden. Informationen zu Studien-, Prüfungs- und Praktikumsorganisation, sollten frühzeitiger und einheitlicher gegeben werden.

Praxisorientiert

Soziale Arbeit

4.2

Das Studium an der FH Jena ist sehr lehrreich und praxisorientiert. Viele Praktika und praktische Lehrinhalte ermöglichen einen umfangreichen Einblick in verschiedene Arbeitsfelder und bereitet toll auf das Berufsleben vor. Die Dozenten sind sehr kompetent und die technische Ausstattung ist prima. :)

  • 5 Sterne
    0
  • 53
  • 40
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 94 Bewertungen fließen 55 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter