Bewertungen filtern

Praxis bringt am meisten

Soziale Arbeit

3.3

Gerade in der Sozialen Arbeit ist es sehr wichtig praxisbezogen zu lernen. Dafür gibt es ein Praxissemester. Die anderen Module im Studium sind nur befriedigend handlungsorientiert gestaltet, sondern eher theoretisch aufgebaut. Schwerpunkt sollte es jedoch sein, die Studierenden so praxisnah wie möglich auf die spatere Arbeit vorzubereiten.

Gutes Zusammenspiel von Theorie und Praxis!

Soziale Arbeit

4.2

Gutes Lernklima mit vielen KommilitonInnen die das selbe wollen wie ich!
Aber lernen im eigenen ordentlich eingerichteten Zimmer wär noch cooler!
Coole Dozenten, manchmal nicht so stressig, manche Semester sehr stressig.
Viele abwechslungsreiche Dinge und Leute!

Ausgezeichnetes Studium

Soziale Arbeit

4.2

Der Studiengang "Soziale Arbeit" an der EAH-Jena ist eine Invenstition in eure Zukunft. Vielffältige Lehrangebote und abwechslungsreiche Studieninhalte erwarten euch in Jena. Vor allem der Großteil der Dozenten ist daran interessiert, dass ihr etwas lernt und euch mit vielen Inhalten auseinandersetzt.

Weiterentwicklung der Persönlichkeit

Soziale Arbeit

3.5

Besonders der Studienverlauf ist sehr schön durchdacht. Die ersten 4 Semester sind allgemein gehalten und in den letzten 3 Semester werden Lehrveranstaltungen speziell für verschiedene Interessen angeboten. Damit die Entscheidung leichter fällt, besteht die obligatorische Möglichkeit von insgesamt 30 Wochen Praktikum. Besonders erleichtert war ich, als ich deutlich merkte, dass es für jedes meiner Probleme und Wünsche eine/n AnsprechpartnerInnen gibt

Miteinander und voneinander lernen

Soziale Arbeit

3.7

Die Teilnehmer des Studiengangs sind eine bunte Mischung aller Altersklassen - von frischen Abiturienten, über junge Muttis bis hin zu berufserfahrenen Quereinsteigern. Auch die Auswahl der Dozenten reicht von Juristen bis hin zu Gesundheitswissenschaftlern und Psychologen. Als Student kann man von dieser Zusammensetzung nur profitieren. Das Angebot der Veranstaltungen ist gut gestaltet, bei einer sinnvollen Kombination der Seminare bzw. Vorlesungen ist auch eine Spezialisierung auf bestimmte Bereiche, wie z.B. Resozialisierung oder Schulsozialarbeit gewährleistet. Die Atmosphäre im Fachbereich ist immer entspannt, das Miteinander steht stets im Vordergrund. Auch der Großteil der Dozenten steht den Studenten mit Rat und Tat zur Seite. Schwarze Schafe gibt es natürlich (wie überall) auch ;) Bedeutsam waren für mich vor allem die Praxisphasen, in denen man die erlernte Theorie direkt umsetzen konnte. Insgesamt kann ich das Studium nur empfehlen!

Lernen hinter die Fassade zu blicken

Soziale Arbeit

3.8

Sicherlich begegnet man jeden Tag den unterschiedlichsten Menschen und wir sind natürlich veranlagt, jeden vom ersten Eindruck an zu bewerten und -egal ob gewollt oder nicht- in eine Schublade zu stecken. Häufig verlieren wir nach solchen Situationen keinen Gedanken mehr an diese Menschen. Doch durch den Beginn meines Studiums habe ich begonnen die Verhaltensweisen und Erscheinungen von Menschen nicht einfach hinzunehmen, sondern ich bemerke, dass ich mich vermehrt frage wieso dieser Mensch so i...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das Rundum Paket für die zukünftigen Klienten

Soziale Arbeit

4.2

Ich bin einfach begeistert von den Inhalten meines Studiums. Von Psychologie, Recht,
über Fremdsprachen und verschiedenen Methoden ist einiges dabei. Ich lerne nicht nur für meinen zukünftigen Beruf. Ich habe schon einige Erfahrungen für mein Privatleben machen können und völlig neue Interessen entdeckt. Menschen kennen gelernt, die genauso sozial interessiert und engagiert sind. Ich liebe mein Studium!

Sehr praxisnah

Soziale Arbeit

4.7

Die Hochschule vermittelt interessante und praxisnahe Inhalte. Schwerpunkte sind Recht (ist sehr wichtig die die spätere Arbeit) und Psychologie. Man kann sich innerhalb des Studiums auf seine eigenen Interessengebiete spezialisieren. Das Praxissemester wird gut begleitet.

Jura für Einsteiger

Soziale Arbeit

3.3

Das Studium an der Eah ist sehr Recht orientiert. Die Aussortierung erfolgt in diesem Modul meist schon im 1. Semester,die anderen Module sind leicht und gut zu verstehen. Das besondere an der Jenaer Hochschule ist,dass das Studium ein halbjähriges Praktikum beinhaltet,man studiert also 7 Semester als ursprünglich 6. Die Dozenten sind sehr nett und nehmen einen gut an die Hand. Mir gefällt meine Hochschule :)

Vielfältiger, entfaltungsfreier Studiengang

Soziale Arbeit

3.3

Bisher habe ich sehr gute Erfahrungen mit meinem Studiengang gemacht.
Ich konnte mich selbst besser einschätzen, habe viele tolle neue Leute kennen lernen dürfen, allerdings auch einige nicht so tolle Leute.
Weiterhin wurden bei mir einige Vorurteile , aufgrund des Studiums niedergelegt.
Jeder der etwas bewegendes mit Menschen machen will und selbst dabei frei entfalten will , ist das der richtige Studiengang.
Gerade in Jena gibt es gute Dozenten, die selbst viel Berufserfahrung mitbringen.
Gerade für den weiten Berufsweg , werden sehr gute vertiefende Seminare angeboten.

  • 5 Sterne
    0
  • 41
  • 29
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 71 Bewertungen fließen 39 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter