Kurzbeschreibung

Das Studium "Soziale Arbeit" an der privaten "SRH Hochschule Heidelberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Heidelberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 68 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 159 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Letzte Bewertungen

2.7
Nadia , 26.03.2019 - Soziale Arbeit
3.5
Leonie , 06.02.2019 - Soziale Arbeit
4.8
Nina , 10.10.2018 - Soziale Arbeit
3.0
Leonie , 26.03.2018 - Soziale Arbeit
3.5
Maleika , 22.03.2018 - Soziale Arbeit

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
21.890 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Inhalte
  • „Fachwissenschaft Soziale Arbeit“ (Geschichte, Theorie und Berufsethik der Sozialen Arbeit, Methoden, Verfahren und Techniken der Sozialen Arbeit, Selbst- und Fremdwahrnehmung)
  • „Handlungsfelder der Sozialen Arbeit“ (Arbeit mit behinderten Menschen, Interkulturalität, Altenarbeit, Jugendarbeit)
  • „Individuen und Gruppen in ihrer Lebenswelt“ (Gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen, Gesellschaft und Gesundheit/Krankheit, Devianztheorien, Sozialpsychiatrie, Formen abweichenden Verhaltens)
  • „Rechtliche und ökonomische Grundlagen“ (Jugend- und Familienrecht, Sozialmanagement und -sicherung, Falllösungskompetenz)
  • „Praxis der Sozialen Arbeit“ (Berufsfeldpraktikum, Praxisprojekt)
  • „Soziale Arbeit und Wissenschaft“ (Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethoden, Statistik, Bachelorthesis)
Voraussetzungen

Zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg kann zugelassen werden, wer die folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) / fachgebundene Hochschulreife (fachgebundenes Abitur) / Fachhochschulreife oder eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung sowie Berufserfahrung von bis zu mindestens drei Jahren plus Eignungsprüfung
  • ausländische Bewerber müssen eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung durch Zeugnisse der bisherigen Ausbildung und ausreichend Deutschkenntnisse (DSH- oder TestDaF-Prüfung) vorweisen
  • erfolgreiches Durchlaufen des Bewerbungsverfahrens
  • dreimonatiges Vorpraktikum (ganztägige Beschäftigung) oder ein FSJ / BfD in einem Berufsfeld der Sozialen Arbeit
Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Heidelberg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Hochschulgebäude
Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2018

Videogalerie

Studienberater
Zentraler Studierendenservice
SRH Hochschule Heidelberg
+49 (0)6221 88 1000

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Bewertungen filtern

Meine Erfahrung

Soziale Arbeit

2.7

Ich habe sehr gute Erfahrungen im FSJ vor meinem Studium sammeln können. Viele Inhalte, die in den Vorlesungen behandelt werden scheinen Realitätsfern zu sein. Es gib gut und weniger gute Dozenten. Für mich war es die richtige Wahl. Nach dem Studium wählt jeder durch den jeweiligen Job eine eigene Richtung aus und dann kann man sich darauf Speziallisieren.

Solides Studium

Soziale Arbeit

3.5

Soziale Arbeit ist ein sehr breit gefächerter Bereich. Das Studium vermittelt Grundkenntnisse durch praktische und theoretische Einheiten und bereitet einen gut auf die Arbeitswelt vor. Besonders in der Sozialen Arbeit ist die Praxis wichtig und man lernt sehr viel erst in der Praxis und kann sein Wissen und seine Kompetenzen ausbauen.

Neufindung

Soziale Arbeit

4.8

Ich habe durch mein Studium immer mehr zu mir selbst gefunden, da ich mich und andere Menschen noch besser verstehe als ich es vorher tat. Dafür bin ich sehr dankbar!
Außerdem gibt es nicht nur genügend Seminare um sich selbst weiter zu bilden sondern es gibt genügend Dozenten, die mir dabei helfen.

Vielseitig

Soziale Arbeit

3.0

Man muss dafür gemacht sein, den Beruf später auch ausüben zu können. Soziale Arbeit wird oft unterschätzt, aber bietet sehr viele Arbeitsmöglichkeiten in allen möglichen Bereichen des Lebens. Meiner Meinung nach muss das Studium bezogen auf die Inhalte noch ausgebaut werden.

Gut aber teuer

Soziale Arbeit

3.5

Das Studium ist disziplinübergreifend, das heißt du erfährst Grundlagen in vielen Fachrichtungen. Es ist aber zu teuer dafür was geboten wird. Trotzdem empfehle ich es weiter denn die kleinen Studiengruppen und die Ereichbarkeit der Dozenten ist es Wert.

Studieren leicht gemacht

Soziale Arbeit

3.0

Ich habe mit der Hochschule sowohl positive als auch negative Erfahrungen gemacht. Definitiv würde ich mich nochmal für ein Studium hier entscheiden. Die Inhalte sind meiner Meinung nach interessant gestaltet und durch das CORE (CompetenceOrientedResearchEducation) Prinzip lernt man viel, kommt aber nicht in die typischen Prüfungsphasen. Man ist hier keine Nummer, sondern die Dozenten kennen einen mit Namen. Die Organisation lässt oft zu wünschen übrig, was besonders aufgrund der hohen Studiengebühren teilweise ärgerlich ist. Generell habe ich mich aber gut aufgehoben gefühlt. Sicher gibt es auch hier Dozenten, die einem dieses Gefühl nicht vermitteln.

Lehrreiche 3 Jahre

Soziale Arbeit

4.0

Meine Erfahrungen sind fast alle durchweg positiv. Durch kleine Studiengruppen und viel Gruppenarbeit wurde der Lesestoff weitestgehend von uns selbst erarbeitet. Die Dozenten haben auch sehr schweren Stoff sehr gut vermitteln können.
Die Organisation ist leicht verbesserungsfähig.

Praxisnahes Studium - tolles Lern- und Lehrprinzip

Soziale Arbeit

4.5

Ich bin sehr angetan von dem Studiengang der Sozialen Arbeit an der SRH Hochschule Heidelberg. Nicht nur, dass die Module praxisnah aufbereitet werden, auch die Dozenten verfügen über jahrelange Erfahrungen, durch die sie den Studenten das benötigte Wissen vermitteln können. Zahlreiche Lern- und Lehrmethoden ergänzen den Unterricht. (Ich mag hier kaum von Vorlesungen sprechen, da dies gemeinhin den Anschein erweckt, dass dort ein Professor steht und einen Monolog hält. Das ist hier extrem selten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kompetenzen ohne Ende

Soziale Arbeit

3.8

Die Kompetenzen die man mitbringt werden berücksichtigt und aufgebaut. Man wird nicht mit Samthandschuhen angepackt, obwohl es eine private Hochschule ist. Die Dozenten sind meist gut vorbereitet, die Vorlesungen sind interessant und informativ gestaltet. Es wird viel erwartet, aber das ist okay!

Selbstständigkeit

Soziale Arbeit

3.5

Durch mein Studium bin ich viel selbstständiger geworden. Ich habe gelernt mich zu organisieren und meine Zeit sinnvoll aufzuteilen. Aber auch mein Wissen hat sich erweitert. Durch das Studium und die Vielzahl an Themen die wir behandeln, verfüge ich nun über ein sehr viel größeres Wissen als zuvor. Danke an die SRH!

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 33
  • 28
  • 6
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 68 Bewertungen fließen 25 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte