COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Globale Verantwortung und Handeln in grenzüberschreitenden Verflechtungen über Nationalstaaten hinweg bilden angesichts der Globalisierung und höheren Reflexivität von Sozialer Arbeit einen immer wichtigeren Bestandteil von Disziplin und Profession. Soziale Arbeit als die reflexiv soziale Unterstützung und Hilfe bei der alltäglichen Lebensführung von Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen hat sich zu einem Feld entwickelt, in der nationalstaatliche Grenzziehungen sowohl auf der Seite sozialpolitischer Herausforderungen als auch bei der Entwicklung transnationaler Angebote und Trägerstrukturen durch grenzüberschreitende Kontexte ergänzt oder gar verdrängt werden. Dabei wird die Verschmelzung lokaler, nationaler und globaler Handlungsansätze zunehmend Grundvoraussetzung für jede nachhaltige Praxis Sozialer Arbeit.

Eben diese Verschmelzung des Lokalen und Globalen einer nachhaltigen Praxis Sozialer Arbeit ist zentraler Ansatzpunkt des transnational orientierten Studiengangs.

Letzte Bewertungen

4.0
Julia , 07.02.2020 - Internationale Soziale Arbeit
3.5
Lea , 07.02.2020 - Internationale Soziale Arbeit
4.0
Iris , 07.02.2020 - Internationale Soziale Arbeit
3.7
cdl , 21.02.2019 - Internationale Soziale Arbeit

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

Im Masterstudiengang werden

  • Zugänge zu Politik und sozialen Problemen im internationalen Vergleich vermittelt
  • Organisationen und Sozialpolitik im Vergleich diskutiert
  • die Rahmenbedingungen und Handlungsansätze Internationaler Sozialer Arbeit analysiert
  • in die Menschenrechtsarbeit, Bildungsarbeit und die Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements auf internationaler Ebene eingeführt und praxisorientierte Schlaglichter gesetzt
  • fachspezifische Englischkenntnisse vertieft
  • aus Praxiszusammenhängen heraus ein eigenes Forschungsprojekt eigenständig entwickelt
  • die Strukturen europäischer und internationaler Förderpolitik vermittelt
  • die Grundlagen sozialarbeiterischer Projektorganisation adressiert, einschließlich inhaltlicher, personeller und finanzieller Projektentwicklung bis zur Antragsreife und Durchführung
Voraussetzungen

Die Zulassung zum Master-Studiengang setzt als allgemeine Zugangsvoraussetzung einen ersten Hochschul- bzw. Berufsakademieabschluss mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten sowie ein Gesamtprädikat mit der Note von mindestens 2,5 in einem der folgenden Studiengänge voraus:

  • Soziale Arbeit
  • Pädagogik
  • Erziehungswissenschaften

Zudem ist bei der Bewerbung ein Nachweis ausreichender Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Sprachniveau C 1 nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GERR) oder UniCert III zu erbringen. Der Nachweis kann bis zum Ende des 2. Semesters eingereicht werden. In diesem Fall muss jedoch zur Bewerbung das Sprachniveau B2 oder UniCertII nachgewiesen werden (spezifische Voraussetzungen)

In einem 30-minütigen Prüfungsgespräch soll der Bewerber/ die Bewerberin zeigen, dass er/sie über die für den Masterstudiengang erforderlichen fachlichen Qualifikationen und Fähigkeiten verfügt. Das Datum des Prüfungsgespräches wird ortsüblich 2 Monate zuvor bekannt gegeben. Wer nicht teilnimmt, erhält 0 Punkte.

Im Rahmen des Prüfungsgespräches wird geprüft, ob die Bewerber/-innen über die für das Masterprogramm erforderlichen Vorkenntnisse verfügt. Inhalt des Prüfungsgespräches ist die Präsentation einer Projektskizze für den Praxisaufenthaltim Ausland mit Beantwortung einer Foschungsfrage (max. 10 Minuten) und die inhaltliche und fachliche Diskussion der Präsentation. Im Rahmen der Bewertungsentscheidung werden folgende Kriterien
berücksichtigt:

  • Herausarbeitung einer Fragestellung
  • Einbettung der Fragestellung in den Praxisaufenthalt
  • Darstellung der Methode
  • Aufbau / Struktur / Gestaltung / Zeitmanagement.

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
80%
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Hinweise

Semesterbeitrag: 248 Euro

Teilzeitstudium möglich

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Unter Berücksichtigung sowohl der Interessen unserer Studierenden wie auch der Bedarfe unserer internationalen Ansprechpartner liegen die inhaltlichen Schwerpunkte des Masterstudienganges auf

  • der Menschenrechtsarbeit,
  • der Bildungsarbeit,
  • dem zivilgesellschaftlichen Engagement und der Demokratieförderung auf internationaler Ebene.

Der viersemestrige Studiengang beinhaltet analytische Zugänge (1. Semester), handlungstheoretische Ansätze der Internationalen Sozialen Arbeit (2. Semester) und die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten in Praxisarbeit und Forschung (1. - 4. Semester).

Didaktisches Kernziel des Studiengangs bilden die Vorbereitung (1. und 2. Semester) und die durch das Lehrpersonal begleitete Durchführung eines 15-wöchigen Praxissemesters im Ausland (3. Semester).

Ergänzt wird die Praxiseinheit durch das Anfertigen einer forschungsorientierten Abschlussarbeit und deren Einbettung in den internationalen Diskurs mit globalen Netzwerkpartnern aus Praxis und im Rahmen unserer jährlich stattfindenden International Social Work Days.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2020

Tätigkeiten im Rahmen der Sozialen Arbeit in international arbeitenden Organisationen bzw. im Ausland arbeitenden Institutionen etwa im Arbeitsbereich der Migration und Integration, in der interkulturellen und politischen Bildung, bei Entwicklungs- und Friedensdiensten, im Umgang mit Geflüchteten in Flüchtlingslagern und der Erstaufnahme, in der Entwicklungszusammenarbeit oder bei der Steuerung und Leitung von NGOs.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2020

Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.

Bewerbungszeitraum: 01.05.-31.05. des laufenden Jahres.

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2020

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der Fachhochschule in Erfurt zu dem Hochschulinfotag! Das Programm und weitere Informationen unter: Hochschulinfotag FH Erfurt.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2020

Videogalerie

Studienberatung
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Bewertungen filtern

Würde ich in dieser Form nicht nochmal studieren

Internationale Soziale Arbeit

3.3

Die Beschreibung als auch der Name des Studiengangs waren zu meinen Studienzeiten irreführend. Sozial arbeiterische Inhalte blieben vage und für Studierende aus anderen Fachbereichen (ohne BA-Studium in Sozialer Arbeit) kaum greifbar. Auch ist mit diesem Studiengang keine staatliche Anerkennung als Sozial Arbeiter*in nachzuholen, was uns allerdings erst nach Beginn des Studiums mitgeteilt wurde.
Auch das "Internationale" an dem Studiengang kam zu kurz: Der sehr kleine Jahrgang (ca. 14 Leu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu empfehlen

Internationale Soziale Arbeit

4.0

Gute Inhalte des Studiums, die sehr an aktuellen Themen orientiert sind. Kompetente und engagierte Dozenten. Allerdings ist die Organisation des Studiengangs ausbaufähig und die Absprache der Dozenten untereinander ausbaufähig um Doppelungen zu verhindern.

Vielseitige Themenfelder

Internationale Soziale Arbeit

3.5

Der Studiengang wird durch viele externe Dozenten begleitet und Praxisnähe ist somit gegeben. Die Inhalte sind sehr spannend und werden in angemessener und interessanter und verständlicher Form durch die Lehrenden präsentiert. Alles in allem ein guter Studiengang.

Vielseitige Themenfelder

Internationale Soziale Arbeit

4.0

Der Studiengang an sich ist sehr facettenreich und vielseitig aufgebaut. Die Kurse sind sehr interessant und die Dozenten dafür gut gewählt. Auch der Schwerpunkt auf dem Praktikum im Ausland ist ein Highlight. Organisatorisch weißt das Studium noch einige Schwächen auf (1. Semester nach neuem Modulkatalog).

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 07.2020