COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Würde ich in dieser Form nicht nochmal studieren

Internationale Soziale Arbeit (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.3
Die Beschreibung als auch der Name des Studiengangs waren zu meinen Studienzeiten irreführend. Sozial arbeiterische Inhalte blieben vage und für Studierende aus anderen Fachbereichen (ohne BA-Studium in Sozialer Arbeit) kaum greifbar. Auch ist mit diesem Studiengang keine staatliche Anerkennung als Sozial Arbeiter*in nachzuholen, was uns allerdings erst nach Beginn des Studiums mitgeteilt wurde.
Auch das "Internationale" an dem Studiengang kam zu kurz: Der sehr kleine Jahrgang (ca. 14 Leute) war nicht international, die Dozierenden eben so wenig (bis auf 1-2 seltene Ausnahmen) und die allermeisten Lehrveranstaltungen wurden auf deutsch abgehalten. Die "Praxisorientierung" des Masters beschränkte sich größtenteils auf das Praxissemester.
Die Organisation war leider sehr schlecht, es gab kaum allgemeine Richtlinien (auch was Notengebungen und Anforderungen an die Studienleistung anging) was häufig nicht nur zu Frustration unter den Studierenden, sondern auch zu einer gewissen Intransparenz geführt hat. Es gab sehr wenig Dozierende, wodurch zwar ein persönliches Verhältnis zwischen Studierenden und Dozierenden möglich wurde, was aber gleichzeitig auch eine gewisse Eintönigkeit und Festgefahrenheit mit sich brachte. Zusätzlich schien das Verhältnis zwischen den Dozierenden sehr schlecht zu sein, was häufig auch zu Lasten der Studierenden ausfiel.
Die Seminare und behandelten Themen waren zwar sehr interessant und vielfältig bleiben aber häufig sehr oberflächig. Wahlmöglichkeiten für Studiernde gab es keine, was auch Schwerpunktsetzungen sehr schwer machte. Dennoch waren Dozierende häufig für Themenvorschläge innerhalb der Seminare offen.


Aus meiner Sicht hat der Studiengang Potenzial, allerdings bedarf es einer dringend Neustrukturierung und möglicherweise auch einer spezifischeren Ausrichtung. Das geschieht wohl aktuell, daher kann ich nur für den bisherigen Studiengang unter alter Studiengangsleitung sprechen.
  • Themenvielfalt, Praxissemester
  • schlechte Organisation, keine Seminar-Auswahlmöglichkeiten

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Julia , 07.02.2020 - Internationale Soziale Arbeit
3.5
Lea , 07.02.2020 - Internationale Soziale Arbeit
4.0
Iris , 07.02.2020 - Internationale Soziale Arbeit
3.7
cdl , 21.02.2019 - Internationale Soziale Arbeit

Über Anonym

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Erfurt
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 13.05.2020