Studiengangdetails

Das Studium "Beratung und Intervention" an der staatlichen "Fachhochschule Erfurt" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Erfurt. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 223 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
33% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
33%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Erfurt

Letzte Bewertungen

3.8
Franziska , 23.09.2018 - Beratung und Intervention
2.3
anonyme , 07.09.2017 - Beratung und Intervention
1.8
Rebecca , 19.04.2017 - Beratung und Intervention

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit & Management
Bachelor of Arts
FHM - Fachhochschule des Mittelstands
Infoprofil
Schulsozialarbeit / Jugendsozialarbeit an Schulen
Master of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Theologische Hochschule Friedensau
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
OTH Regensburg
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Hochschule Magdeburg-Stendal
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Guter Studiengang

Beratung und Intervention

3.8

Studieninhalte gut, aber zu oberflächlich. Es wird nicht im die Tiefe gegangen, was bei der geringen Anzahl Studierenden möglich wäre. Die Vertiefungsgebiete sind gut. Allerdings ist bei der Qualität der beiden ein großer Unterschied zu merken. Die DozentInnen sind gut.

Eine Erfahrung mehr

Beratung und Intervention

2.3

Auch ich bin mit anderen Erwartungen an die FH gekommen. Mir wurde versichert, dass alle Seminare im Nachmittagsbereich stattfinden und man sich bezüglich der Seminare auf die Bedürfnisse der Studenten einstellt. Als das Semester begann, war leider nichts davon der Fall.
Nie hätte ich für möglich gehalten, dass die Seminare zeitlich so ungünstig angeordnet sind.
Einige Seminare (meist mit Anwesenheitspflicht) waren für die frühen Morgenstunden angesetzt oder gingen über neun Stunde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nie wieder!

Beratung und Intervention

1.8

Ich kann das Studium absolut nicht empfehlen. Abgesehen davon das wir Versuchskaninchen waren ist die gesamte Organistion schlecht! Wir haben 5 Tage vor Semesterstart unseren Plan bekommen! Die Inhalte sind absolut eingrenzend und man hat zumindest in der Vertiefung "Kindheitspädagogische Handlungsfelder" gefühlt 3 Semester die selben Themen. Der Anspruch ist die meiste Zeit absolut nicht Masterniveau, was zum großen Teil an der zu starken Mischung der angenommen Bachelor Studenten liegt. Die Ausgangslagen sind damit einfach zu verschieden! Die Lehrenden sind teilweise schrecklich - wir hatten soviel Ärger das sogar unsere Studiengangsleitung abgesetzt wurden ist (durch unsere Beschwerden). Angerissen persönliche Themen werden nicht gut aufgefangen wie z.b. In Familienaufstellungen. Ich würde es nie wieder machen und jedem abraten.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 1
  • Studieninhalte
    2.3
  • Dozenten
    2.7
  • Lehrveranstaltungen
    2.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    2.7

Weiterempfehlungsrate

  • 33% empfehlen den Studiengang weiter
  • 67% empfehlen den Studiengang nicht weiter