Bewertungen filtern

Sehr empfehlenswert

Soziale Arbeit

4.2

Ich studiere Soziale Arbeit im vierten Semester an der EvH in Bochum. Hiermit bin ich sehr zufrieden und gehe auch gerne dorthin. Das Studium ist gut organisiert, anhand des Modulhandbuches kann man sich orientieren. Die Vorlesungen sind eher wie Seminare gestaltet, in denen Mitarbeit gefragt ist.
Ein guter Studienaufbau, es gibt Teile der Theorie und der Praxis.
Auf jedenfall weiterzuempfehlen!

Nichts ist schöner als das Studentenleben

Soziale Arbeit

3.8

Das Semester hat kaum aufgefangen und man hat sich direkt schon in der Hochschule eingelebt.
Es sind alles nette Kommunikatoren, nette Dozenten und das Campus Leben an sich ist eine Erfahrung wert.
Ich fühle mich sehr wohl und freue mich auf die weitere Zeit!

Beruflicher und persönlicher Wachstum

Soziale Arbeit

3.8

An der Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe konnte ich sowohl beruflich, als auch persönlich wachsen. Zu Beginn wird eine tolle Einführungswoche geboten, die von dem Tutorium vorbereitet wird. Man wird in Kleingruppen eingeteilt und findet so schnell Anhang. Zudem wurde uns nicht die komplette Hochschule gezeigt, sondern auch die Stadt Bochum, die tollen Ecken, Menschen und Parties. Als Studentin war es mir möglich, meinen Stundenplan so zu gestalten, wie ich es möchte und trotzdem alles wer...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super angenehme Studienatmosphäre

Soziale Arbeit

3.7

Hilfsbereite und Gesprächsfreudige Dozenten.
Kooperative Hochschule .
Ausreichende Auswahl an Lehrveranstaltungen.
Jeder kennt jeden Mentalität .
Wohlfühl Atmosphäre .
Hilfsbereite Mitstudenten
Studiensekreteriat baut Service ab- viel online
Prüfungen überschaubar.

Hilfe zur Selbsthilfe

Soziale Arbeit

3.7

Eigentlich ist das Studium für den Beruf des Sozialarbeiters unwichtig -meint man! Ich hab in der Zeit an der evH (EFH) in Bochum gemerkt, dass mich besonders die Lehrveranstaltungen von Lehrbeauftragten aus dem echten Leben am meisten weiter gebracht haben. Der Spruch „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist in ungefähr jeder Vorlesung gefallen, sowohl bei Dozenten als auch bei Lehrbeauftragten, aber erst jetzt nach meinem Studium kann ich begreifen wie richtig diese Aussage ist und dass die Grundlage des Berufs ist und bleibt.

Das Studium Soziale Arbeit als Wissensvermittler

Soziale Arbeit

4.5

Das Studium hat mir sehr viele interessante Aspekte eröffnet. Ich habe bislang viel für meine Berufliche Zukunft gelernt. Die Dozenten bereiten einen sehr gut auf anstehende Prüfungen und das berufliche Leben vor. Man fühlt sich nicht alleine gelassen, weder von Dozenten als auch von Kommilitonen.

Die besten Jahre meines Lebens

Soziale Arbeit

4.8

Ich bin sehr glücklich, mich damals für die EVH entschieden zu haben. Ich liebe die Atmosphäre, die praktische Orientierung des Studiums und den Kontakt und die Vernetzung unter den Kommilitonen :)
Insgesamt die besten, lustigsten und abwechslungsreichsten 4 Jahre meines bisherigen Lebens. :)

Erwerb von bedeutenden Kompetenzen

Soziale Arbeit

3.8

Die fachliche und soziale Weiterbildung wird sehr groß geschrieben. Durch verschiedene Lehrveranstaltungen und dem praxisnahem Konzept der Schule werden wichtige Kompetenzen weiterentwickelt, die man für die Arbeit im sozialen Bereich und insbesondere in der Sozialen Arbeit benötigt.
Natürlich gibt es wie überall einzelne Lehrveranstaltungen, die gut in den Lehrplan passen (keine großen Lücken im Stundenplan und eher Schluss), die aber nach meiner persönlichen Meinung nichts zu der Weiterbildung beitragen. Dafür gibt es ein weitgefechertes Interessenspektrum, was den Studierenden zur Verfügung gestellt wird. Jeder kann nach seinen Interessen die Lehrveranstaltungen besuchen.

Tolle Hochschule mit Flair

Soziale Arbeit

4.5

Eine tolle Hochschule, die sehr familiär gestaltet ist und von sich von hoher Qualität auszeichnet. Die meisten Dozenten sind alle fachlich sehr kompetent. Auch mit einem schlechteren Hochschulabschluss hat man hier die Möglichkeit zu studieren, da mehr Wert auf Erfahrungskompetenzen gelegt wird! Der religiöse Aspekt der EvH spielt je nach Studiengang eine Rolle, jedoch ist dies nicht ausschlaggebend! Bei einer guten Struktur und Organisation kann man sein Studium in dem Fachbereich der Sozialen Arbeit auch in 5 Semestern absolvieren! Alles in allem eine super Hochschule die sich der Entwicklung der Gesellschaft anpasst (Essensangebote, Projekte, Lehrveranstaltungen)!
Ich komme nicht aus der Nähe von Bochum (200km Entfernung). Die Fahrten haben sich gelohnt, nur um dort studieren zu können! Daumen hoch! Sehr zu empfehlen. :)

Sehr empfehlenswert

Soziale Arbeit

3.8

Das Studium bringt nicht nur Grundlagekenntniss in allen Bereichen, sondern hilft auch bei der Selbstfindung und Positionierung in den Fragen, die für das spätere Arbeitsleben relevant sind, politisch und philosophisch. Für die eigene Person sehr lohnenswert.

  • 7
  • 133
  • 136
  • 6
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 282 Bewertungen fließen 165 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 99% empfehlen den Studiengang weiter
  • 1% empfehlen den Studiengang nicht weiter