Kurzbeschreibung

Die Soziale Arbeit zählt zu einer der wichtigsten Branchen in einem solidarischen Gemeinwesen und ist zugleich „Jobmotor“ mit hervorragenden individuellen beruflichen Chancen und Entwicklungsperspektiven. Sozialpädagogen unterstützen Menschen in sozialen Problemlagen bei der Bewältigung ihrer Lebenssituation. Die möglichen Arbeitsfelder sind dabei breit gefächert und einem ständigen Wandel unterworfen. Der duale Bachelorstudiengang Soziale Arbeit vermittelt die hierfür notwendigen theoretischen, persönlichen, sozialen und kommunikativen Kompetenzen. Die Soziale Arbeit als eigenständiger Wissenschafts- und Handlungsansatz ist interdisziplinär ausgerichtet und durch eine hohe Innovationsdynamik gekennzeichnet. Dies erfordert, neben der Auseinandersetzung mit dem Kernfach Sozialarbeit/-pädagogik, eine intensive Einarbeitung in die Denk- und Handlungsansätze der unterschiedlichen Bezugswissenschaften wie z. B. Soziologie, Psychologie, Rechtswissenschaft, Gesundheitswissenschaft.

Letzte Bewertungen

3.3
Natalie , 01.07.2019 - Soziale Arbeit
4.2
Niklaas , 06.05.2019 - Soziale Arbeit
3.8
Rebecca , 06.05.2019 - Soziale Arbeit
3.7
Sindy , 06.05.2019 - Soziale Arbeit
4.3
Rosalie , 06.05.2019 - Soziale Arbeit

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Gera
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Gera
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Gera
Link zur Website

Der duale Bachelorstudiengang Soziale Arbeit wird am Campus Gera der DHGE angeboten. Er vermittelt ein grundständiges und auf die berufspraktische Tätigkeit in allen Gebieten der Sozialen Arbeit ausgerichtetes Studium der Sozialpädagogik mit Vertiefungsschwerpunkten (Studienrichtungen) in den Arbeitsfeldern Soziale Dienste, Rehabilitation oder Kinder- und Jugendhilfe.

Im Wechselspiel der Theorie- und Praxisphasen werden die Studierenden anforderungs- und eignungsgerecht für die verschiedenen Praxisfelder der Sozialen Arbeit so ausgebildet, dass sie unmittelbar nach dem Studium einsetzbar und flexibel sind, sich den auf längere Sicht wandelnden beruflichen Anforderungen stellen zu können.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Das duale Studium der Sozialen Arbeit zielt ab auf den Erwerb
  • von Kenntnissen erziehungswissenschaftlicher, psychologischer und sozialarbeitswissenschaftlicher Art einschließlich ihrer historischen Entwicklung, insbesondere im Hinblick auf ihre Reichweite zur Beschreibung und Erklärung sozialpädagogischer und sozialarbeiterischer Praxis,
  • der Fähigkeit zur Wahrnehmung, zur Analyse und zum Verstehen sozialpädagogischer und sozialarbeiterischer Praxis sowie zum Entwickeln theoriegegründeter Handlungsstrategien und deren reflektierten Umsetzung in die Praxis,
  • von Kenntnissen über die Lebenswelt von Zielgruppen der Sozialen Arbeit und über die verschiedenen Hilfesysteme einschließlich ihrer historischen Entwicklung, der systemischen Vernetzung im sozialkulturellen, ökonomischen und technischen Umfeld sowie ihrer rechtlichen Grundlagen und
  • der Fähigkeit zur Reflektion und Auseinandersetzung mit der eigenen Berufsmotivation sowie mit persönlichen Grenzen und Möglichkeiten.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Einsatzschwerpunkte für Sozialpädagogen / Sozialarbeiter:

Beratung, Unterstützung und Begleitung von Personen in sozialen Problemlagen wie z. B. Gewalt in der Familie, Erziehungsschwierigkeiten, Partnerprobleme, Sexueller Missbrauch, Sucht, Krankheit oder Behinderung, Straffälligkeit, Wohnungslosigkeit, Überschuldung

Entwicklung/Umsetzung von Rehabilitationskonzepten:

  • Betreuung und Beratung von Klienten
  • Frühförderung von Kindern mit Behinderungen
  • Gestaltung von Bildungsprozessen für Klienten
  • Unterstützung in rechtlichen Fragen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche für Menschen mit Behinderung
  • Leitung in Einrichtungen der Rehabilitation

Beratung, Unterstützung und zum Teil auch längerfristige Begleitung von Personen in ganz bestimmten Problemlagen wie Gewalt in der Familie, sexueller Missbrauch, Entwicklungsprobleme, Erziehungsschwierigkeiten, Überschuldung, Sucht, Krankheit oder Behinderung, deviantes Verhalten.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Soziale Arbeit sind in der gesamten Trägerlandschaft der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege als qualifizierte Sozialpädagogen tätig, dies betrifft z.B.:
  • Sozial-, Jugend- und Gesundheitsämter
  • Ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Kindertagesstätten
  • Schulen, Hochschulen und Studierendenwerke
  • Beratungsstellen
  • Justizvollzugsanstalten
  • Einrichtungen der Eingliederungshilfe
  • Wohnheime und Werkstätten für Behinderte oder psychisch Kranke
  • Tageseinrichtungen und Frühförderstellen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen
  • Kliniken, Kurkliniken und Reha-Einrichtungen der Rentenversicherung
  • Berufsförderungs- und Berufsbildungswerke
  • Einrichtungen der Altenhilfe

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Wer an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach studieren möchte, bewirbt sich zunächst bei einer sozialen Einrichtung / Träger um einen Studienplatz. Auf der Homepage der Dualen Hochschule Gera-Eisenach hilft die Studienplatzbörse Bewerbern, einen geeigneten Praxispartner zu finden. Es können auch Institutionen, die noch nicht Partner der Dualen Hochschule Gera-Eisenach sind, angesprochen werden. Mit dem dualen Partner schließen die zukünftigen Studierenden einen Ausbildungsvertrag ab. Die Form des Ausbildungsvertrages ist vorgeschrieben und regelt die Höhe der Ausbildungsvergütung, Urlaub und Anwesenheitspflicht. Ein Exemplar des Vertrages wird durch den Praxispartner oder den künftigen Studierenden an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach eingereicht. Nach Prüfung der übrigen Voraussetzungen erfolgt dann die Zulassung.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2019

Videogalerie

Studienberater
Studienberatung
Duale Hochschule Gera-Eisenach
+49 (0) 365 43410

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Bewertungen filtern

Tolle Inhalte und kompetente Dozenten

Soziale Arbeit

3.3

Ich hätte mich für kein besseres Studienmodell als das der Dualen Hochschule entscheiden können. Der Wechsel zwischen Theorie und Praxis ist ausgewogen. Ein wesentlicher Pluspunkt gilt aber dennoch den Dozenten, da jeder von ihnen neben seiner Lehrtätigkeit auch praktisch aktiv ist. Deshalb sind die Vorlesungen auch sehr praxisnah gestaltet und somit auch gut verständlich.

Optimale Vorbereitung auf's Berufsleben

Soziale Arbeit

4.2

Negative Punkte sind ausschließlich die Ausstattung, die nicht immer modern ist und die extrem kurzen Öffnungszeiten der kleinen, eigenen Bibliothek, die ansonsten jedoch sehr schön und gut nutzbar ist. Alles in allem ist das Studium unbedingt weiterzuempfehlen und ein Gewinn für jeden, der diesen Bereich anstrebt!

Praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

3.8

Durch den vierteljährlichen Wechsel zwischen Theorie und Praxis wird man für die anschließende Tätigkeit als Sozialarbeiter gut vorbereitet. Ebenso profitiert man von dem "familären Setting" die Dozenten stehen in einen guten Austausch mit den Studenten. Sinnvoller Aufbau der Theoriephasen, wobei die Organisation teils chaotisch verlief. Das duale Studium im Bereich der Sozialen Arbeit ist mit viel Aufwand verbunden, was sich in umfangreichen Projekt- bzw. Seminararbeiten spiegelt. Zusammenfassend ist festzuhalten, das ein duales Studium im sozialen Bereich sinnvoll und gewinnbringend ist.

Breitgefächerte Inhalte

Soziale Arbeit

3.7

Ein zeitlich sehr anspruchsvolles Studium, dass aber mit sehr breitgefächerten Inhalten glänzen kann und so optimal auf den späteren Beruf vorbereitet. Die Verzahnung aus Theorie und Praxis gelingt sehr gut und gewinnbringend. Auch die kleinen Studiengruppen (ca. 25 Personen) tragen zu einem positiven Studienvetlauf bei.

Gute Lehrinhalte, top Dozenten

Soziale Arbeit

4.3

Das Studium ist unglaublich informativ, gut strukturiert. Die Dozenten sind sehr kompetent, hilfsbereit und unterstützen einen auf allen Wegen. Gerade durch die praktische Arbeit und die Erfahrungen, die man dort sammeln kann, ist das Studium an der DHGE so super. Man kann Theorie und Praxis direkt miteinander verknüpfen.

Tolle Lehrstelle

Soziale Arbeit

3.7

Für ein duales Studium lohnt es sich an der Dhge zu studieren. Ich hatte dort schöne drei Jahre. Die Lehrveranstaltungen waren top. Der soziale Bereich ist ausreichend mit Technik ausgestattet. Die Kurszahl ist meistens auf 20Personen begrenzt, wodurch die Seminarräume auch kleiner ausfallen.

Perfektes Studieren

Soziale Arbeit

3.8

Die Theorie, die gelehrt wird, ist super auf die Praxis abgestimmt. Man sieht den Sinn des Studiums nicht erst danach.
Die kleinen Lehrgruppen geben individuellen Unterricht. Die Dozenten kennen einen mit Namen und stehen immer für Hilfe oder Ratschläge zur Verfügung.

Super gute Schule

Soziale Arbeit

4.3

Super Studium, gute Dozenten, sehr gutes Mensa essen, Ausstattung in jedem Raum (für PowerPoint etc.), setzen sich für Studierende ein, man kann mit den Dozenten über alles sprechen, niemand wird fallen gelassen, Bibliothek beinhaltet grundlegende Bücher, welche man fürs Studium benötigt

Erkenntnisse!

Soziale Arbeit

3.8

Es werden nicht nur Klischees erfüllt, über die wir alle lachen, es mscht auch Spaß und wir lernen enorm viel. Jetzt im ersten Semester haben wir die komplette Geschichte behandelt und haben viel Praxis Bezug.
Leider konnte ich bisher niemanden finden, der wie ich zwei Wohnungen finanzieren muss. Aber ansonsten macht es wahnsinnig Spaß und wir Sozis haben die besten Dozenten!

Anspruchsvoll

Soziale Arbeit

3.2

Das Studium an der DHGE ist sehr anspruchsvoll, jedoch lernt man viel vor allem der Theorie Praxis Transfer ist sehr hilfreich und bietet viele Vorteile für die Berufsfindung in der Zukunft. Die Verpflegung in der Mensa ist super und die Dozenten unterstützen einen sehr bei Fragen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 27
  • 36
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 66 Bewertungen fließen 31 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte